• Gerrit N.

    Hallo Manuel,


    in den letzten Tagen bis Wochen ist das Aufkommen im Forum durch die leider noch nicht wieder auf dem gewohnt schnellen Bearbeitungs- bzw. Erreichbarkeitsstand befindlichen anderen Supportkanäle generell deutlich angestiegen. Entsprechend tauchen auch mehr Meldungen bzgl. vermeintlich defekter SIM-Karten hier auf, die sonst über die anderen Kanäle geklärt worden wären.


    Selbstverständlich sind wir an einer Verbesserung des Services interessiert und setzen uns auch mit dem Thema "Defekte SIM-Karten" auseinander. Bislang konnte hier jedoch kein genereller Defekt oder gar Produktionsfehler ausfindig gemacht werden, ansonsten würden sich u.a. bspw. deutlich mehr Kunden diesbezüglich im congstar Support melden. Im Gegenteil funktionieren jedoch die rausgeschickten SIM-Karten in aller Regel ohne irgendwelche Probleme.


    Desweiteren darf man nicht vergessen, dass es sich bei diesem Thema um Technikfragen mit immer mehr möglichen Störungsquellen bei immer mehr verschiedenen Handys und immer mehr NutzerInnen im Allgemeinen handelt. Technsiche Probleme lassen sich leider nie zu 100% ausschließen, auch wenn wir natürlich daran arbeiten, bspw. in Zukunft keine SIM-Karten mit Defekt mehr rauszuschicken.


    In der Vergangenheit sind allerdings häufig Ersatzkarten kostenlos verschickt worden, obwohl die SIM-Karte noch nicht klar als Fehlerquelle ausgemacht worden ist. Mit der SIM-Karten-Prüfung sind diese Fälle quasi ausgeschlossen, da bei der Prüfung wirklich jede eingeschickte Karte genau geprüft wird. Sollte es sich dann um einen Kartendefekt handeln, wird die Gebühr für den Kartentausch gutgeschrieben, er also de facto nachträglich kostenlos eingestellt.


    Ich behaupte also nicht, dass nicht vermehrt Meldungen bezüglich defekter SIM-Karten eingegangen sind: nein. ;)



    Viele Grüße,


    Gerrit

  • PachN

    Hallo Gerrit,


    bezüglich verwendetem Handy, das habe ich bereits in meinem ersten Post geschrieben. Es ist ein OnePlus One.


    Ein Kreuztausch hat natürlich statt gefunden. Mein S3 erkennt die Karte auch nicht mehr.
    Vielleicht solltet ihr euch nur mal die Neukunden der letzten 2 Monate anschauen und prüfen welche Sim-Kartenversion diese Leute bekommen haben und wie viele davon als defekt gemeldet werden.


    Auch sehr komisch ist, dass sich beide Karten, die Erste, sowie die darauf folgende Ersatzkarte, ziemlich genau nach 1 Monat Betrieb verabschiedet haben. (Bei der 2. Karte war es sogar auf den Tag genau ein Monat).
    Ich will hier nichts unterstellen, aber auch bei den anderen die sich hier melden, oder mit ein bisschen Internetrecherche zu finden sind, ging die SIM nach etwa 1 Monat kaputt. Komischer Zufall oder?


    Wie dem auch sei, eine 3. SIM-Karte ist bestellt, die Defekte mit der Post auf dem Weg zu euch. Ich hoffe, nein ich erwarte eigentlich, dass ich diesmal die 14,99 erstattet bekomme. Beim 1. mal wurde mir nämlich nicht angebote, die SIM einzuschicken und somit evtl. den Betrag erstattet zu bekommen.
    Ist die 3. SIM dann wieder nach 1 Monat, oder recht kurzer Zeit, defekt, dann muss ich leider kündigen. Ich habe nicht die Zeit und Lust alle paar Wochen eine neue Sim zu bestellenund dann Tage lang nicht erreichbar zu sein. Am Handy kann es eigentlich auch nicht liegen. Die Karte eines anderen Anbieters tat Jahre lang ihren Dienst, auch im OnePlus One.

  • Pruzelbaum

    Hallo an alle,


    ich muss mich leider in den Kreis der Betroffenen einreihen. Es ist wie oben schon mehrfach beschrieben.
    habe auch ein LG G2. Habe zu Congstar gewechselt und die Karte reingesteckt. Nach einer Weile kam dann die Meldung "Kartenfehler". Nachdem ich dann eine neue SIM Karte bestellt hatte, bekam ich am 29.10 eine neue SIM Karten. Und siehe da, heute wieder die gleiche Fehlermeldung. Wie schon von den Vorgängern geschrieben ca. 1 Monat später.


    Es ist schon wirklich seltsam. In den 15 Jahren in denen ich ein Handy benutze, hatte ich absolut nie SIM Karten Probleme und nun massiv. ?(


    Extrem ärgerlich, vor allem wenn man auf sein Handy angewiesen ist.

  • NickS

    Hallo Gerrit,


    Inwieweit ist die Erstattung der SIM-Kartengebühr im Falle eines Kartendefekts nach dem Einschicken den offizielle congstar-Politik?
    Oder anders gesagt, inwieweit kann ich denn auch sicher sein, dass mir diese Möglichkeit im Chat auch angeboten wird bzw. auch wirklich zur Verfügung steht?


    Bei meinem ersten SIM-Kartentausch habe ich eigentlich ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich sehr wahrscheinlich um einen Kartendefekt handelt. Der Kollege im Chat hat die Möglichkeit des Einschickens mit Aussicht auf eine anschließende Gutschrift allerdings nie erwähnt.


    Ich hatte mein Handy nun die letzte Woche im LG-Reparaturservice. Wie "leider" vermutet wurde am Gerät selbst kein Defekt festgestellt.
    Ich würde eigentlich nur ungern meinen Vertrag kündigen, aber würde es auch nicht gerade einsehen in knapp 4 Monaten SIM-Karten für 45 Euro kaufen zu müssen. Ganz zu schweigen von den mehreren Wochen in denen ich weder mein Handy noch meinen Datentarif nutzen konnte.


    Wenn ich es nun also doch nochmal mit einer 3. SIM-Karte von congstar versuche, wie genau läuft das dann mit der möglichen Gutschrift der SIM-Kartenkosten?


    Viele Grüße
    Nick

  • Gerrit N.

    Hallo zusammen,


    solltet ihr nicht auf die Prüfungsmöglichkeit hingewiesen worden sein, könnt ihr die defekten SIM-Karte gerne zur Kontrolle einschicken. Die Adresse könnt ihr wie bereits erwähnt bei den KollegInnen im Chat / an der Hotline erfragen. Sollte es sich tatsächlich um einen Hardware-Defekt handeln, wird die Ersatzkartengebühr als Rechnungsguthaben erstattet (über welche auch die Ersatzkarten generell abgerechnet werden, bzw. synonym das Prepaidkonto).


    Insofern von den KollegInnen ein Defekt bestätigt werden konnte, wird euch auch die Gutschrift gewährt, was auch "offizielle congstar Politik ist".



    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo, auch ich bin seit 3 Monaten Neukunde bei Congstar, eben so wie unsere Tochter. Sie hat ein LG Handy und auch bei Ihr ist wie bei mir die zweite kostenpflichtige Ersatzkarte ausgefallen. Ich habe allerdings kein LG sondern ein InFocus Handy. Die beschriebenen Ausfälle treffen 1:1 bei uns zu. Meine zweite SIM Karte habe ich zur Untersuchung eingesendet. In zwischen habe ich die Nachricht das der bezahlte Betrag von 15,- EUR ersetzt wird. Ich habe vor vier Tagen eine Email an Congstar gesendet. Außer eine Empfangsbestätigung habe ich noch immer keine Reaktion auf meine Reklamation. Ich bin sehr enttäuscht und kann keinem empfehlen einen Vertrag bei Congstar ab zu schließen. Wir besitzen jetzt ein Mobilphon können es aber nicht nutzen.

  • Gerrit N.

    Hallo domi65 und herzlich willkommen im Forum! ^^


    Insofern der Defekt bestätigt werden konnte und der Rückerhalt der Tauschgebühr bereits bestätigt worden ist, hoffe ich doch sehr, dass sich nun nicht wider Erwarten erneut diese Störung bei euch auftut.


    Die vor vier Tagen verschickte E-Mail kann ich allerdings bei uns im System nicht vorfinden, vermutlich hast du für den Eingang dieser eine andere als die im Kundencenter hinterlegte E-Mail-Adresse verwendet.


    Eine Statusfrage zu dieser kann daher nur im Live Support beantwortet werden, also über die Hotline oder den Chat, welchen du täglich zwischen 9 und 20 Uhr über das Männchen neben der Sprechblase oben auf dieser Seite erreichst.



    Viele Grüße,


    Gerrit

  • Marco776

    Auch ich muss mich hier anschliessen.


    Besitze ein OnePlus One ohne Root etc.
    1. Sim Karte Anfang September bekommen, Anfang Oktober defekt (erst oft kein Mobilfunknetz, dann keine Pin Abfrage mehr und Karte wird in anderen Geräten nicht mehr erkannt).
    2. Sim Karte 15. Oktober bekommen, vor 3 Tagen wieder Mobilfunknetz Ausfälle, seit heute keine Pin Abfrage mehr und Karte defekt.


    Ich warte nun auf meine 3. Sim Karte. Sollte die wieder nach 4-6 Wochen, muss ich mir leider eine andere Lösung suchem.

    An alle,
    ich kann nur noch einmal darauf hinweisen, dass ich soeben meine 3. Ersatz SIM Karte bestellt habe. Ich habe kein LG Handy sondern ein InFocus. Das langsame sterben der Karte, erst selbstständiges ausbuchen aus dem Netz, dann wieder bereit nach Eingabe der PIN. Jetzt meldet mein Handy das keine Netzkarte eingelegt ist und eine PIN Eingabe steht nicht mehr zu Verfügung. Ironie des Schicksals, unsere Tochter ist ebenfalls neu Kunde bei Congstar seit 3 Monaten mit einem LG. Ihr könnt schon ahnen, zur zeit ist die zweite Karte gestorben auch Sie benötigt die dritte. Wenn wir im Januar wiederum eine defekte SIM Karte haben muß ich wohl diese Erfahrung in der Connect veröffentlichen.

  • Gerrit N.

    Hallo domi65,


    bitte entschuldige die lange Bearbeitungsdauer, das Posting scheint bislang leider durchgerutscht zu sein.


    Habt ihr die SIM-Karten denn auch in einem anderen Gerät getestet? Die Meldung "keine SIM-Karte eingelegt" kann auch auf einen Gerätewackelkontakt zurückzuführen sein.



    Viele Grüße,


    Gerrit

  • JepeHH

    Dito hab mich extra angemeldet um die gleiche Erfahrung hier zu berichten. Bin seit dem ersten November Congstar Kunde und nach knapp einem Monat ist die SIM Karte langsam davongeschieden ( genau wie oben beschrieben in dem One Plus)
    habe das Gefühl gehabt das die neue SIM etwas dicker ist? habt ihr den Liefernaten gewechselt ? Naja zur zeit funktionierts auf jeden Fall wieder. Kosten für die neue SIM Karte wurden mir (noch) nicht in Rechnung gestellt.


    Dies ist ein kleiner Wermutstropfen da ich sonst sehr begeistert von Congstar bin

  • char0n

    Hallo zusammen,


    bei mir spielt sich das gleiche Verhalten ab.
    Handy: Oneplus One (keine Änderungen/kein Root)
    Vertrag seit Anfang November und SIM-Karte demnach genauso alt.


    Erst fing es mit täglichen Verbindungsproblem mit dem Mobilen Datenverkehr an. Ein Neustart half die erste Zeit.
    Vor ein paar Tagen dann nicht mehr.
    Habe die SIM-Karte direkt in drei weiteren Smartphones geprüft. Die SIM-Karte wurde nicht erkannt, war ungültig usw.


    Eine Ersatzkarte ist unterwegs. Von der Rückerstattung habe ich auch erst hier im Forum erfahren. Im Telefongespräch wurde davon nichts gesagt. :-/


    Ich freue mich schon auf den nächsten Defekt.
    Hatte schon ähnliche Erfahrungen mit meinem vorherigem Smartphone und dachte jetzt wirds besser.
    Einfach frustrierend.


    Grüße
    char0n

  • Herby I

    Hallo zusammen
    auch ich muss mich leider in die Reihe der Betroffenen einordnen.
    Im August neues Handy LG G2 nit neuer Sim Karte erhalten. Nach ca 5 Wo Meldung : Kartenfehler - neue Sim Karte bestellt und bezahlt - nach ca 5 Wo wieder gleiches Problem: Kartenfehler. - Handy an Amazon zurückgeschickt: Neues Handy (wieder LG G2) mit neuer Sim Karte (wieder bezahlt). Funktionierte wieder 5 Wochen ohne Problem und ab gestern nun wieder: Kartenfehler. ---- und jetzt ??? ----- alle 5 Wochen eine neue Karte, bis mein Vertrag mit Congstar ausläuft ????

  • Adrian P.

    Hallo JepeHH,
    Erstmal Herzlich Willkommen im congstar Forum.
    Ob der Lieferant gewechselt wurde, kann ich Dir an dieser Stelle leider nicht sagen.
    Ich bin aber froh das es nun bei Dir funktioniert und ich hoffe das das auch so bleibt !!


    Hallo char0n,
    Auch Dir erstmal ein Herzliches Willkommen im congstar Forum.
    Bitte gleiche Deine Email-Adresse die Du bei uns hinterlegt hast, mit Deiner Email- Adresse an, hier im Forum.
    Dann können wir in Deine Daten sehen und Dir weiterhelfen.


    Hallo Herby I,
    Selbstverständlich soll es nicht so sein, das Deine Karte in regelmässigen Abständen kaputt geht.
    Das ist nicht in Deinem und auch nicht in unserem Sinne.
    Wir sind bemüht das beste für Euch zu leisten. Bitte melde Dich bei den Kollegen im Chat das kommende Mal, damit der Fehler auch gefunden werden kann.



    Liebe Grüsse
    Adrian

  • Lexi79

    Hallo!


    Auch ich kann mich hier nur einreihen. Ich bin seit Juni Congstar-Kunde. Auch ich besitze ein LG G2, was vorher mit der O2-Simkarte einwandfrei lief. Nach ziemlich genau einem Monat war die erste Karte defekt. Austausch von Constar aus Kulanz kostenlos. Das nächste Mal trat der Fehler im September, Oktober und letzte Woche wieder auf. Nach immer ziemlich genau einem Monat zeigen sich zunächst Verbindungsprobleme, die nach Neustart erst verschwinden. Kurz darauf wird nicht mehr nach der Pin gefragt und es wird "Kartenfehler" gemeldet. Auch in anderen Handys funktioniert die Karte nicht mehr. Seit Juni habe ich bereits 4 Kartendefekte gehabt. Normal ist das auch nicht. Ich hatte seit den 90ern noch nie Probleme mit Simkarten.
    Am Handy scheint es nicht zu liegen, da ich es bereits ein Mal eingeschickt habe und kein Fehler gefunden worden ist. Offensichtlich scheint dieses Problem ja auch handyunabhängig aufzutreten.


    Da ich mit dem Empfang von Congstar grundsätzlich gut zufrieden bin, würde ich ungern den Anbieter wechseln müssen. Allerdings bin ich mittlerweile mehr als genervt und dass ich die Kosten jedes Mal tragen muss, finde ich auch recht hart.

  • Lars C.

    Hallo Lexi79,


    erstmal: Herzlich Willkommen im Forum.


    Da sich die Probleme mit dem Kombination congstar-SIM und LG-Handy anscheinend häufen, werde ich diesen Thread zu einem Sammelthread machen. Dann können wir alle wichtigen Informationen sammeln, um die Ursache des Problems zu finden.


    Viele Grüße,
    Lars.

  • Lars C.

    Hallo zusammen,


    anscheinend häufen sich aktuell die Probleme mit unseren SIM-Karten in LG-Handys. Wir würden gerne aktuelle Fälle sammeln, um nachvollziehen zu können, wie viele Kunden betroffen sind, wann der Fehler auftritt und ob und wie das Problem behoben werden kann. Daher bitten wir euch, in diesem Sammelthread folgende Informationen zu posten:


    1. Handymodell & Softwareversion
    2. SIM Karten Typ: Hybrid oder Nano
    3. SIM Karten Version: V2, V3, A/V3, ...
    4. Vorwahl: Bitte nicht die komplette Nummer (bitte diesen Punkt weg lassen)
    5. Wann tritt/trat der Fehler auf: Nach etwa x Wochen / bereits das zweite Mal / ...
    6. Karte in anderem Handy: Funktioniert die Karte noch in einem anderen Handy? (Funktionierte sie vorher in einem anderen Handy?)


    Um den Thread hier übersichtlich zu halten, bitten wir Euch, hier nur diese Informationen zu hinterlassen und keine Diskussion zu eröffnen.


    Viele Grüße,
    Lars.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Janus C. ()

  • Marco776

    1. OnePlus One Android 4.4.4 Cyanogen (ohne root, Auslieferungszustand)
    2. Hybrid
    3. C/W2
    4. kann nicht gepostet werden
    5. Nach 5 Wochen, bisher 2 Mal.
    6. Handy verliert zu Anfang die Mobilfunknetzverbindung. Neustart des Handys hilft etwa 2 Tage, dann kommt keine Pin Abfrage mehr. Karte wird dann auch in anderen Geräten anderer Hersteller nicht mehr erkannt (Sim Karte einlegen).

    Ich hatte auch 2x genau das gleiche Problem:


    1. OnePlus One Android 4.4.4 Cyanogen (ohne root, Auslieferungszustand)


    2. Hybrid


    3. C/W2


    4. geht nicht


    5. Nach ca. 8 Wochen, bisher 2 Mal.


    6. Handy verliert zu Anfang die Mobilfunknetzverbindung. Neustart des
    Handys hilft etwa 2 Tage, dann kommt keine Pin Abfrage mehr. Karte wird
    dann auch in anderen Geräten anderer Hersteller nicht mehr erkannt. Meldung "ungültige Karte".


    Laut Support liegt es wohl an meinem Handy!? Aber eher wohl nicht. Es kann nicht sein, immer die 14,99 € zahlen zu müssen, wenn es an Congstar liegt.


    Gruß Dirk