• Zitat von schweste


    Als Antwort habe ich nun heute bekommen. Dass das Problem nur bei dem LG G2 und dem One Plus One vorkommen würde und hier auch nur bei gerooteten Geräten. Man könne mir deshalb die Kosten nicht erstatten.


    Weil das nun schon der zweite User ist, der vom Support zu hören bekommt, dass es an gerooteten Geräten liegt hätte ich da mal ein paar Fragen an den Congstar "Support":


    Wie bitte kommen Sie darauf sich zu so einer schwachsinnigen Aussage hinreisen zu lassen?
    Wie erklären Sie MIR bitte, dass mein nicht gerootetes OnePlus One, trotzdem Probleme mit der C/W2 Karte hat?
    Woran liegt es, dass auch andere Handymodelle betroffen sind, nicht nur G2 und OPO, obwohl Sie doch behaupten, es beträfe nur diese beiden Modelle und auch nur gerootet?



    Leute, ich habe ja wirklich Verständnis gezeigt, da ich mich mit dem Problem schon seit Oktober herumschlage. Aus der IT kommend weiß ich auch, dass gewisse Prozesse ein weilchen Dauern können. Auch dafür habe ich Verständnis, Aber wenn ich nicht weiß woran es liegt, dann weise ich doch meine Mitarbeiter an, dies auch so zu kommunizieren. Mehrfache Falschaussagen des Supports sind gewiss nicht zielführend.


    Außerdem wäre es wirklich hilfreich sich bezüglich der SIM-Kartenersatz Politik mal einig zu werden.
    Die eine bekommen alle SIM-Karten kostenlos ersetzt, die nächsten nur 2, beim Dritten nur wenn er die Karte einschickt und andere müssen alle Ersatzkarten zahlen.
    Was ist denn das?


    Wissen Sie wie das nach außen hin wirkt? Ich umschreibe es mal so: Wenn sich mehrere weibliche Borstentiere an einer Stelle aufhalten, dann nennt man das umgangssprachlich auch einen .....? Genau! So wirkt das!


    Ich haderte die letzen Tage und Wochen noch damit, ob ich kündigen soll oder nicht. Aber was hier in den letzten beiden Tagen berichtet wird ist wirklich nur unverschämt wie mit Kunden umgegangen wird.
    Ich werde mich jetzt nach einem anderen Anbieter umschauen und sobald ich den gefunden habe, dann seien Sie versichert, bekommen Sie meine Kündigung.
    Irgendwann ist dann nämlich auch mal gut.

    Also ich bin Neukunde seit 6-8 Wochen und mich hat das Sim Karte Lg2 Problem auch betroffen !


    Ich habe die Hotline angerufen und hier wurde mir mitgeteilt das mich eine neue Karte eben diese 15 Euro kostet !
    2 Tage später Online Chat gestartet und hier hätte man mir die Karte kostenlos geschickt und mir würden die 15 Euro erstattet werden !
    Warum ist hier nicht eine klare Aussage seitens Congstar das eine neue Sim nichts kostet ? Da das Problem ja an der Karte liegt und nicht an dem Handy ?!
    Aussage laut Lg Support liegt das Problem nicht am Handy ! Und selbst Lg geht davon aus das man die Karten kostenlos wieder bekommt !


    Also was ist jetzt stand der dinge ? Bekommt man die Karten jetzt kostenlos oder nicht ? Oder kann man in dem fall einfach kündigen den laut Lg liegt es nicht am Handy !
    Ich habe kein Problem damit die Karte alle 4 Wochen kostenlos auszutauschen wenn es gerade Probleme gibt .

  • Hallo Zusammen!

    Herzlichen Dank für all eure Informationen und die engagierte Diskussion! Auf Basis dieser konnten wir nun eine zeitnahe Lösung erwirken, die auch in eurem Interesse sein wird.


    Aktuell haben sich hier im Forum einige von Euch gemeldet, deren congstar SIM-Karten eine gewisse Zeit nach Aktivierung ausfallen, wenn sie in bestimmten Android-Smartphones betrieben werden. Wir prüfen noch immer, was die Ursache für den Ausfall und welche Abhilfe möglich ist. Nach unseren ersten Erkenntnissen tritt das Problem bei den betroffenen Endgeräten in Kombination mit den SIM-Karten eines bestimmten Typs (C/W2) auf. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass es sich bei den von congstar verwendeten SIM-Karten um geprüfte Standardprodukte von Drittherstellern handelt, die auch von anderen Providern genutzt werden und die in vielen anderen Modellen über Jahre hinweg einwandfrei arbeiten. Grundsätzlich kann congstar nicht für Schäden an SIM-Karten Entschädigung leisten, die von Geräten Dritter verursacht wurden. Dennoch versuchen wir derzeit, betroffenen Kunden unbürokratisch zu helfen. Diese können sich mit Hinweis auf das spezielle Problem an unseren Kundenservice wenden.


    Also: Wenn ihr von diesem Problem betroffen seid und eure SIM-Karte defekt ist, wendet euch bitte an unseren Support Chat (täglich 9-20Uhr) mit eurer Kundennummer, Vertragsnummer oder SIM-Kartennummer. Euch kann dann eine Ersatzkarte einer anderen Generation geschickt werden, allerdings müssen auch hier ggf. die üblichen Prüfungen durchgeführt werden. (Zum Beispiel der Kreuztausch.)


    Unser Anliegen ist es, dass ihr Spaß und Freude an unseren Produkten habt. Wir hoffen, dass wir dies damit sicherstellen können :thumbup:


    Freundliche Grüße,
    Jonathan W.

  • Hallo Jonathan W.,


    Vielen Dank dafür. Ich habe jetzt seit fast 2 Wochen eine neue Ersatzkarte. Allerdings eine wie immer demnächst mit defekt betroffene des Typs (C/W2). Da es meine 4. Karte dieser Generation ist, wird sie sicherlich in absehbarer Zeit auch kaputt gehen. Nun zu meiner Frage:


    Kann ich den Support jetzt schon anschreiben und nach einer neuen Karte fragen, da ich ansonsten wenn es dann zum defekt kommt, wieder einige Zeit mein Handy nicht benutzen kann.


    greez

  • Halleluja, eeeendlich mal eine Art offizielles Statement! Bei dem nachfolgenden Zitat musste ich allerdings doch schon sehr schmunzeln:


    Nach unseren ersten Erkenntnissen tritt das Problem bei den betroffenen Endgeräten in Kombination mit den SIM-Karten eines bestimmten Typs (C/W2) auf.


    Diese "erste Erkenntnis" wurde schließlich von sämtlichen Usern hier im Forum bereits seit Wochen verbreitet, verbunden mit dem einzig sinnvollen Lösungsansatz, dem ihr euch jetzt ja scheinbar anschließt:


    Also: Wenn ihr von diesem Problem betroffen seid und eure SIM-Karte defekt ist, wendet euch bitte an unseren Support Chat (täglich 9-20Uhr) mit eurer Kundennummer, Vertragsnummer oder SIM-Kartennummer. Euch kann dann eine Ersatzkarte einer anderen Generation geschickt werden.


    Diesbezüglich hätte ich allerdings noch einige Fragen:
    - ist diese Info definitiv an all eure Supportmitarbeiter weitergetragen worden, so dass es dort nicht zu Diskussionen à la "Es gibt nur eine SIM-Version" oder "Die Version können wir nicht beeinflussen" kommt?
    - welche Generation bekommen die Betroffenen denn dann zugesandt?
    - erfolgt die Zusendung der "Alternativ-SIM" auf Kulanz und gibt es dafür eine einheitliche Regelung?

  • Hallo Pyranya,


    bitte melde dich doch erst, wenn deine Karte auch wirklich defekt ist.
    Bei einem Tausch wegen eines Defektes wird deine alte Karte sowieso deaktiviert, sobald die neue bei uns verschickt wird. Also hättest du ohnehin eine geringe Ausfallzeit.


    Viele Grüße,
    Eric

  • Hallo Eric F.,


    danke für Deine Antwort. Allerdings wäre diese Ausfallzeit im besten Fall deutlich kürzer als wenn ich erst 2-3 Tage mit meiner kaputtgehenden Karte rumprobiere und sie dann Euch melde. Sei es drum. Hauptsache, die neuen Karten halten und Ihr habt uns endlich eine Lösung gegeben.


    greez

    Hallo Leute!


    Also, ich habe meine zweite C/W2 in gebrauch - bisher problemlos in meinem LG G2 mit Lollipop 5.0.2 (Cyanogenmod)




    1. Beim ersten Einlegen der SIM wurde mir per Popupfenster meine Nummer angezeigt.
    2. Die zweite C/W2-Karte ist silberfarben, meine alte Karte (ebenfalls C/W2-SIM) dagegen hatte einen goldfarbenen Chip.
    3. Meine Telefonnummer wird im Menü angezeigt.




    .... zur Info. ;)

  • Hallo heyco,


    1. Beim ersten Einlegen der SIM wurde mir per Popupfenster meine Nummer angezeigt.
    2. Die zweite C/W2-Karte ist silberfarben, meine alte Karte (ebenfalls C/W2-SIM) dagegen hatte einen goldfarbenen Chip.
    3. Meine Telefonnummer wird im Menü angezeigt.


    'ne Frage am Rande: Wie siehst bei dieser SIM-Variante mit dem Thema Fehlprogrammierung bei Kennungen/Anweisungen in Bezug auf Netz-/Providernamen aus? (siehe [SAMMELTHREAD] Kein Betreiberlogo)?

    same here....


    erst sagen "nein, eine andere Version zu verschicken wäre ja zu einfach" und jetzt "wir haben eine vorläufige Lösung"
    davon haben wir doch die ganze Zeit geredet, meine Kündigung ist auch schon seit ein paar Tagen raus.
    Naja wieder ein Thread [gelöst] immerhin...

  • Hallo Support-Mitarbeiter,


    ich habe gestern Mittag meine 3 Standard Sim-Karte für 15€ bestellt. Die anderen zwei Karten sind im One Plus
    schon drauf gegangen.


    Eine alternative Generation war zu diesem Zeitpunkt nicht möglich. Jetzt 3
    Stunden später schreibt Jonathan W.


    Zitat von
    »Jonathan W.«

    Also: Wenn ihr von
    diesem Problem betroffen seid und eure SIM-Karte defekt ist, wendet euch bitte
    an unseren Support Chat (täglich 9-20Uhr) mit eurer Kundennummer,
    Vertragsnummer oder SIM-Kartennummer. Euch kann dann eine Ersatzkarte einer
    anderen Generation geschickt werden.


    ???
    Gerade eben schreibe ich erneut den Support an, mit der bitte mir eine SIM-
    anderer bzw. „neuer“ Generation vom Fachbereich zu bekommen, da ich ein One
    Plus One Endgerät besitze.



    Antwort: Nein, es ist nicht möglich.
    Es ist auch nicht möglich, wenn ich sofort erneut 15€ zusätzlich zahle.


    Einblicke welche Versionen der Simkarten zum Versenden möglich sind haben
    die Support Mitarbeiter schon recht nicht. Ein weiterleiten an den Fachbereich
    geht auch nicht…obwohl ich ausdrücklich mit dem Statement von Jonathan W. darum
    bitte!


    Warum ist es nicht möglich prophylaxisch die alte Sim direkt zu deaktivieren und mir eine
    „neue“ Generation zuzusenden? (sogar wenn ich die 15€ kosten übernehme)


    Nach dem Motto warten sie bitte wieder 30 Tage bis die Standard-Sim ihren
    Geist aufgibt, warten Sie bitte erneut 1 Woche in der sich unerreichbar sein
    werden, und zahlen Sie uns bitte erneut 15€ für die neue Generation.


    Ich werde in 30 Tagen in der EU verreisen, ich bin mir sicher, dass die
    Karte in der Zeit der Reise drauf geht.


    Das ist so ärgerlich, das da prophylaxisch von seiten Congstar gar nichts
    geht, vor allem nach dem offiziellen Statement von Jonathan W.,



    Ein Kunde kann nicht König sein, bei einem Support der so Eingeschränkt
    ist!


    Gibt es da wirklich keine andere Möglichkeit direkt eine SIM der "neuen" Generation vom Fachbereich zu bekommen?

    Viele Grüße


    kaidos

  • Nachdem ich im August 2014 zu Congstar wechselte (von Fonic), hatte ich das LG G2 (ungerootet) bereits seit November 2013 in Gebrauch. Nach 6 Wochen (im Oktober 2014) war die 1. SIM Card defekt, nach 4 Wochen (Mitte November 2014) gab die 2. SIM Card ihren Geist auf, seit 30.11.2014 (14 Tage später) mußte die 3. SIM Card ran. 2x schickte ich das G2 an LG, das jeweils nur eine neue Software aufspielte, keinen Fehler feststellte, einen Umtausch des Gerätes ablehnte. Zwischenzeitlich nutzte ich mein altes Samsung Galaxy S-Plus.
    Die defekten SIM Cards wurden wie zu vermuten war, in keinem anderen Gerät erkannt.
    Nachdem ich letztlich alle 3 SIM Cards bezahlte, weil keiner am Defekt Schuld war, war meine Geduld am Ende (tolle Sprüche von der Hotline, wie: ".. bei anderen Nutzern wird auch keine Telefonnummer, kein Netzbetreiber angezeigt,... kennen wir nur von I-Phone Nutzern..", keine Antwort/Reaktion was an der eingeschickten, defekten SIM festgestellt wurde). So stellt man sich Kundenbetreuung vor (?).Ich legte mir ein anderes Gerät zu (HTC), seitdem funktioniert alles noch (Handynummer ist hinterlegt, Netzbetreiber in den Geräteeinstellungen ist die Telekom). Zynisch finde ich die Werbebotschaft "du willst es, du kriegst es.". Danke! Sollte sich auch meine jetzige Karte (Nano Micro SIM, c/w3) verabschieden wird meine Freundschaft mit Congstar enden.
    Mein vorhergehendes Gerät:LG G2, 32GB, LGD802.ADEUBKSIM micro CW2Android 4.4.2D802220h-EUR-XX

  • Herzlichen Dank für all eure Informationen und die engagierte Diskussion! Auf Basis dieser konnten wir nun eine zeitnahe Lösung erwirken, die auch in eurem Interesse sein wird.


    "zeitnah" 8|


    Aktuell haben sich hier im Forum einige von Euch gemeldet, deren congstar SIM-Karten eine gewisse Zeit nach Aktivierung ausfallen, wenn sie in bestimmten Android-Smartphones betrieben werden. Wir prüfen noch immer, was die Ursache für den Ausfall und welche Abhilfe möglich ist. Nach unseren ersten Erkenntnissen tritt das Problem bei den betroffenen Endgeräten in Kombination mit den SIM-Karten eines bestimmten Typs (C/W2) auf. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass es sich bei den von congstar verwendeten SIM-Karten um geprüfte Standardprodukte von Drittherstellern handelt, die auch von anderen Providern genutzt werden und die in vielen anderen Modellen über Jahre hinweg einwandfrei arbeiten. Grundsätzlich kann congstar nicht für Schäden an SIM-Karten Entschädigung leisten, die von Geräten Dritter verursacht wurden.


    Ich verstehe ja, daß man ungerne Fehler eingesteht, aber dieses Marketing-Geblubber ist einfach nur ein Schlag in den Nacken eurer User, die von dem Problem betroffen sind. Zudem noch ein inkompetenter Telefonsupport, bei dem jeder Mitarbeiter etwas anderes sagt und sogar zugesagte kostenlose Karten dann doch kostenpflichtig zugeschickt werden. Krisen-Management: Mehr als Mangelhaft!


    Also: Wenn ihr von diesem Problem betroffen seid und eure SIM-Karte defekt ist, wendet euch bitte an unseren Support Chat (täglich 9-20Uhr) mit eurer Kundennummer, Vertragsnummer oder SIM-Kartennummer. Euch kann dann eine Ersatzkarte einer anderen Generation geschickt werden.


    Unglaublich, wie sich eure Fachabteilung da ins Zeug gelegt hat. Ich finde es klasse, wie die so eine unglaubliche Lösung in so unglaublich kurzer Zeit ausgetüftelt haben, auf die ja kein normaler Mensch jemals gekommen wäre... Respekt! :whistling:

    ---
    Meine Aussagen, daß kostenlose SIM-Karten doch etwas kosten, nehme ich hiermit zurück. War ein Versehen von mir wegen 2 parallel laufender Verträge.

  • Guten morgen,


    @Mods: Wie sicher ist es, das die "andere Sim Karten Version" besser läuft?
    Ich hatte ja 2 Tage vor der genannten Lösung zum 31.1. gekündigt, und war bis auf die 3 defekten Sim Karten zufrieden.


    Sollte die andere KKartenversion zuverlässig laufen, kann ich meine Kündigung noch widerrufen? Es wurde noch kein Neuauftrag gestellt und auch keine Nummernportierung angefragt.


    Danke und Gruß
    Marco

  • Hallo Marco76,


    wir gehen davon aus, das mit dem Austausch der SIM-Karten der Fehler behoben sein sollte. Eine 100% Garantie gibt es aber leider nicht. Es gibt nun einmal die verschiedensten Endgeräte.


    Bitte melde Dich einmal per E-Mail oder kurz im congstar Live Support Chat. Du findest Ihn oben auf der Seite, indem du auf die Sprechblase klickst. Er ist von 9-20 Uhr erreichbar. Dort können die Kollegen sich das in einem direkten Gespräch mit Dir mal genauer anschauen und die Dinge mit dir absprechen.


    Die Kündigungs Rücknahme ist bei Dir noch möglich.Teile uns bitte mit wenn Du sie wünschst. Informiere die Kollegen bitte auch, das Du einer der Betroffenen OPO / LG G2 Kunden bist. Und eine der neue SIM-Karte benötigst.



    Gruß


    Dominick