• @Congstar-Support: 8| Kann von Seiten Congstars garantiert werden, dass bei einem erneuten Defekt meiner vierten C/W2-SIM zeitnah eine neue Ersatz-SIM-Karte an mich versendet wird? Ich rechne mit dem Ausfall der derzeitigen Karte in ca. 18 Tagen, was ich, sobald der Fall eintreten sollte, selbstverständlich umgehend über den Support-Chat oder via Email melden würde...
    :(

  • @Congstar-Support: 8| Kann von Seiten Congstars garantiert werden, dass bei einem erneuten Defekt meiner vierten C/W2-SIM zeitnah eine neue Ersatz-SIM-Karte an mich versendet wird? Ich rechne mit dem Ausfall der derzeitigen Karte in ca. 18 Tagen, was ich, sobald der Fall eintreten sollte, selbstverständlich umgehend über den Support-Chat oder via Email melden würde...
    :(



    Lies Dir einfach die letzten Seiten durch. Dann weißt Du Bescheid. Congstar gibt keinerlei zeitliche Angaben wann denn ungefähr mal neue Karten an den Kunden gehen sollen. Ich würde mich also nicht darauf verlassen dass das in 18 Tagen anders sein sollte.

    ich habe mal einen anderen Thread erstellt - mich würde interessieren ob eure Sonderkündigung anerkannt wurde, da ich das schon zum 2. Mal ohne Erfolg versuche.


    LG G2 und OnePlus One - Vertragsgestaltung und AGB

    Ach congstar... Wenn es ungemütlich wird lieber mal zensieren und das Thema "deaktivieren", oder?


    Was spricht denn dagegen, den Leuten hier XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX" mit an die Hand zu geben?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adrian P. ()

  • Ach congstar... Wenn es ungemütlich wird lieber mal zensieren und das Thema "deaktivieren", oder?


    Was spricht denn dagegen, den Leuten hier XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX" mit an die Hand zu geben?


    Die Leute könnten davon Gebrauch machen bzw. sieht man hier nicht gerne wenn Kunden Hilfestellung gegeben wird. Wird ja von Seiten Congstar auch nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adrian P. ()

  • Hallo zusammen,


    Es tut mir leid,
    wenn einige von Euch absolut nicht zufrieden sind und durch die Sim-Karten Problematik reichlich Unannehmlichkeiten haben bzw. hatten.


    Zuerst einmal Warum schicken wir keine "Übergangskarten" ?
    Weil natürlich die Gefahr besteht, das diese dann wieder kaputt gehen.
    Also wieder eine temporäre Lösung.
    Das ist natürlich nicht unser Ziel. Wir möchten eine dauerhafte Lösung. Diese kann erreicht werden, indem wir Euch Karten anderen Typs zusenden.
    Das ist auch unser Bestreben Eine Lösung zu bieten, das Ihr eben nicht alle 4 Wochen nach einer neuen Karte fragen müsst.


    Leider gestaltet sich die Versendung eben jener Karten anderen Typs schwieriger als wir gedacht und erhofft hatten.
    Wir versuchen schnellstmöglich Euch diese zukommen zu lassen.
    Denn wir sind ja nur zufrieden wenn Ihr es auch seid.


    Es bleibt uns nichts anderes als Euch in diesem Moment um Geduld zu bitten.



    Gruß
    Adrian


    P.S. Ich möchte nochmal bitte zu bedenken geben das dies ein congstar Support Forum ist.
    Dieses Forum dient nicht zur Rechtsberatung und Paragraphen Aufzählung....

  • brunogrei

    so, mal wieder ein Thread mit Tipps für die User gelöscht, ich bin bis jetzt noch nicht hinter den Gedanken dieses Forums gestiegen, aber Hilfe ist hier Augenscheinlich unerwünscht, aber wenigstens klappt das löschen noch.

    Aha. Die funktionierenden Karten brauchen länger und anstatt dem Kunden auch in der Zwischenzeit eine Erreichbarkeit zu bieten (Kind im Kindergarten wird krank, Pflegefälle in der Verwandtschaft, SMS-TAN fürs Onlinebanking, ...), schickt ihr keine Übergangskarten raus? Übergang impliziert hier ja bereits, dass es sich um eine temporäre Lösung zur Überbrückung der Ausfallzeit handeln würde. Aber nein, das wäre ja kundenfreundlich.


    Nachtrag: Da man ja Paragraphen hier nicht gerne liest möchte ich darauf hinweisen, dass es noch ein Supportforum eines betroffenen Handyherstellers gibt. Der mit dem Plus im Namen. Vielleicht darf man die Paragraphen ja dort schreiben.

  • Zuerst einmal Warum schicken wir keine "Übergangskarten" ?
    Weil natürlich die Gefahr besteht, das diese dann wieder kaputt gehen.
    Also wieder eine temporäre Lösung.

    Hi,


    ich glaube vielen, inklusive mir, wäre eine vorläufige wenn auch nur temporäre Lösung lieber. So lange bis es noch keine gut umzusetzende richtige Lösung gibt. Den anscheinend gibt es ja noch mächtig Probleme mit der aktuell angestrebten Lösung.


    Eine temporäre Lösung ermöglicht es mir immerhin den mit euch abgeschlossenen Vertrag weiterhin zu nutzen, dies geht mit einer angekündigten Lösung die in Bearbeitung ist nicht.


    Weiterhin regt die Nutzer eine wage Aussage über Leiferzeitpunkte und ähnlich extrem auf.. ich glaube in der heutigen Zeit sollte es kein Problem sein ein kollaboratives Dokument (z.B. eine Exceltabelle auf einem ShareLaufwerk oder nur eine Exceltabelle die per Mail verschickt ) zu haben wo Support und die Fachabteilung drauf zugreifen können. Dies erspart zusätzliche Verärgerungen durch Kunden.


    Dies sind allerdings auch nur Vorschläge die ich unterbreiten kann, da ich von eurem Unternehmens/Abteilungsgeflecht leider keine Ahnung habe

  • Hallo zusammen,


    Es tut mir leid, wenn einige von Euch absolut nicht zufrieden sind und durch die Sim-Karten Problematik reichlich Unannehmlichkeiten haben bzw. hatten.


    Zuerst einmal Warum schicken wir keine "Übergangskarten" ? Weil natürlich die Gefahr besteht, das diese dann wieder kaputt gehen.
    Also wieder eine temporäre Lösung. Das ist natürlich nicht unser Ziel. Wir möchten eine dauerhafte Lösung. Diese kann erreicht werden, indem wir Euch Karten anderen Typs zusenden. Das ist auch unser Bestreben Eine Lösung zu bieten, das Ihr eben nicht alle 4 Wochen nach einer neuen Karte fragen müsst.


    Ich kann dieses "Es tut uns Leid" nicht mehr hören. Ihr wisst doch gar nicht wie das ist 2-3 oder 4 Wochen nicht telefonieren zu können. Versetzt Euch doch mal selber in unsere Lage, denn dann glaube ich würde diese ganze Farce deutlich schneller voran gehen.


    Und warum solltet Ihr keine Übergangskarten versenden? Im Moment kann kaum einer sein Handy benutzen. Und ob die Karten dann in 4 Wochen wieder den Geist aufgeben ist doch schei** egal, denn Hauptsache die Leistung, die von Congstar versprochen wird, wird eingehalten. Solange keine anderen Karten versendet werden ist dies die einzige Möglichkeit den Kunden eine "Lösung" zu bieten.


    Aber auch dieses Mal wollt Ihr einfach nicht helfen.

  • Hallo!


    Ich bin ebenfalls ein weiteres Mitglied der One+ One Simkarten Ausfall Gruppe.
    Allerdings geht es mir jetzt grade in dem Fall eher um die Kosten ich habe mich Anfang des Monats im Chat gemeldet und eine "neue" Sim Karte bestellt.


    In der Zeit jetzt verfüge ich über keinerlei Möglichkeiten den Vertrag zu nutzen kann ich denn irgendwelche Ansprüche machen, wenn die Rechnung in den Mailkasten fliegt?
    Weil Geld für keine Leistung zu zahlen ist nicht sehr sinnvoll :D

  • Hallo!


    Ich bin ebenfalls ein weiteres Mitglied der One+ One Simkarten Ausfall Gruppe.
    Allerdings geht es mir jetzt grade in dem Fall eher um die Kosten ich habe mich Anfang des Monats im Chat gemeldet und eine "neue" Sim Karte bestellt.


    In der Zeit jetzt verfüge ich über keinerlei Möglichkeiten den Vertrag zu nutzen kann ich denn irgendwelche Ansprüche machen, wenn die Rechnung in den Mailkasten fliegt?
    Weil Geld für keine Leistung zu zahlen ist nicht sehr sinnvoll :D


    Auch dazu wirst Du hier im Thread / Forum keine Antwort bekommen. Und die Antworten die von Usern kommen werden umgehend editiert / gelöscht.

  • Adrian P.: Eine "temporäre Lösung", dafür jedoch ohne Nutzungsausfall, würde die Verärgerung der Kunden ganz sicher etwas reduzieren. Der Hinweis [GELÖST] im Thread scheint nur Congstar-Intern gültig zu sein - Für die Kunden hat das offensichtlich keine Auswirkungen. Diesen Fakt sollte man in die Foren-Regeln mit aufnehmen.

  • Welche Marktmacht hat Congstar als Tochter eines der großen drei Mobilfunkanbieter in Deutschland?


    Wie definiert Congstar "Unverzüglich"?


    Fragen über Fragen...


    Zumindest um einiges flotter als Eure Postadresse noch parallel zu T-Online Allee in Darmstadt war...

    Update 2.3.2015 --- Warten auf die Fachabteilung
    ----
    If you pay Peanuts, you will get monkeys

  • Auf das Problem mit Gelöst im Threadtitel wurde u.A. in diesen Posts hingewiesen:
    478 / 737 / 599 / 506



    Dazu der Kommentar eines MOD's:


    Zitat

    Ein paar Worte zur Erklärung: Der Status "Gelöst" bezieht sich darauf, dass eine Lösung für das Vorgehen im Falle eines
    Defektes nach den hier beschriebenen Mustern vorliegt. Das entsprechende Vorgehen ist dann auch im ersten Beitrag verlinkt, darüber also zu finden; so können User mit ähnlichem/gleichen Problem schnell herausfinden, was sie tun können.


    In so Fern hast du natürlich recht damit, dass eine Lösung für die eigentliche Ursache damit nicht gefunden ist. Sehr wohl ist aber derzeit ein Vorgehen gefunden, mit welchem eine Nutzung wieder und längerfristig möglich ist. Die neuen SIM-Karten einer anderen Generation sollten dann auch in der kommenden Woche bei denen, die sich schon gemeldet hatten, eintreffen.

  • In so Fern hast du natürlich recht damit, dass eine Lösung für die eigentliche Ursache damit nicht gefunden ist. Sehr wohl ist aber derzeit ein Vorgehen gefunden, mit welchem eine Nutzung wieder und längerfristig möglich ist. Die neuen SIM-Karten einer anderen Generation sollten dann auch in der kommenden Woche bei denen, die sich schon gemeldet hatten, eintreffen.

    Woche 52 ist auch kommend... halt nur etwas später 8o

    Update 2.3.2015 --- Warten auf die Fachabteilung
    ----
    If you pay Peanuts, you will get monkeys

  • Ich habe meine Konsequenzen gezogen und heute einen Vertrag bei einem Anbieter mit Supportabteilung abgeschlossen. Alle für mich kostenpflichtigen Optionen bei Congstar habe ich gekündigt, die vollständige Kündigung bekommt ihr dann, wenn ich meine Rufnummer von euch weg hab.


    Da sich hier seit dem 16.1. und der damaligen "Lösung" das Problem nur noch verschlimmert hat - gar keine SIM Karte mehr, anstatt langsamer Ersatz durch eine schnell wieder defekte SIM Karte - zieh ich lieber die Notbremse bevor meine aktuelle SIM wieder defekt ist und ich möglicherweise wochenlang garnicht mehr erreichbar bin. Mal ganz davon abgesehen, dass auch noch keiner so genau weiß, ob diese neuen alten Karten nicht das gleiche Problem haben.


    Viel Spaß noch, ich bin hier raus ~~/o/

  • Hallo, ist diese Aussage das das Problem im April nicht mehr besteht so zu verstehen das Congstar demnächst die Verwendung der Problematischen C/W2 Karten generell einstellt und auf eine andere Generation gewechselt wird? Oder wieso soll dieses Problem im April nicht mehr bestehen?



    Ich hatte bisher keinen Defekt mit einer Congstarkarte das ist richtig und ich möchte auch mit meiner ersten Karte keinen haben! Daher habe ich bei der Bestellung MEHRFACH darauf hingewiesen das ich keine C/W2 für mein OPO möchte sondern eine die länger als 4 Wochen funktioniert. Dies wurde mir auch jedesmal zugesichert nur wurde den Leuten hier in dem Forum offensichtlich auch schon viel versprochen und dann nicht gehalten :(