• Nach 6 Wochen und 3 Tagen kann ich endlich wieder die von Congstar zugesicherten Optionen meines Vertrages nutzen. Davon habe ich 6 Wochen und 2 Tage auf die Austausch-Sim gewartet. Dagegen sind die 24 h für die Aktivierung der Karte ja schon fast lächerlich. Schade, dass Ihr hier so viele verärgerte Kunden im Regen stehen lasst. Mit ein wenig mehr Transparenz hätte sich der Frust der Leute sicher in Grenzen halten lassen, aber 6,5 Wochen ohne vertraglich zugesicherte Leistungen ist schon hammerhart.
    Ich drücke allen, die noch warten, ganz doll die Daumen, dass ihr Problem nicht auch so ausufert, wie bei mir.

  • Hallo, wie Ihr alle wisst habe ich schon eine Seite vorher geschildert, wie der Ablauf mit dem erhalten meiner mitlerweile FÜNFTEN Simkarte war: Guckt hier:
    SIM-Karten-Defekt in LG G2 und OnePlus One -Handy



    Harry H. ich habe mich beim Chat gemeldet zwecks der Gutschrift...
    Ihr glaubt es mir nicht ich wurde wieder nur von A nach B weitergeleitet...sollte mich dann per Mail wegen der Gutschrift bei Euch melden.


    Bis heute immernoch keine Reaktion auf die Ticket/Mail: Fragereferenz # XXXXXXXXXXX Referenznummer entfernt. Adrian



    Ach heute wurde meine Simkarte freigeschalten (aber leider nicht im 48 Stunden fenster..)


    Ich erwarte das sich ein Moderator oder Congstar Mitarbneite zeitnah persöhnlich bei mir meldet per Mail über das Ticket oder Privatnachricht.



    Ich halte Euch auf dem laufenden, ob das mit der Gutschrift klappt


    Mfg


    kaidos

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adrian P. ()

  • Hallo kaidos,


    die Bitte um die Meldung per E-Mail war quatsch, wenn es um kompliziertere Erstattungen geht, ist die Vorgehensweise zwar richtig, aber in deinem Fall kann das auch im Chat geklärt werden. Die andere Aussage im Chat war jedoch korrekt: Die Gutschrift kann leider nur mit Bezug zu einer Rechnung eingestellt werden, da du die V2 im Februar bestellt hast, können wir dir die Erstattung erst nach Erhalt der Rechnung für den Februar einstellen – diese bekommst du im März. Bitte melde dich nach Erhalt der Februar-Rechnung noch einmal im Chat oder per E-Mail, ich habe einen entsprechenden Eintrag in deinen Daten hinterlegt.


    Viele Grüße,
    Lars.

  • Liebes congstar-Support-Team,


    wie ich schon erwähnt habe ist meine C/W3 nano nun auch am sterben. Da die aber etwas besser als die C/W2 zu funktionieren scheint, habe ich nun folgende Situation:


    Mehrmals täglich Neustart des Handys nötig, da die Verbindung verloren gegangen ist. Teilweise 2-3 pro Stunde.
    Manchmal hält sie auch für 12 Stunden.
    Dadurch ist nicht mehr wirklich eine Erreichbarkeit gegeben, wie Ihr Euch vorstellen könnt.


    Bisher habe ich immer die Aussage bekommen, "Du musst warten bis die SIM wirklich tot ist."


    Aber ihr könnt Euch doch vorstellen, dass eine Woche ohne stabiles Netz kein Zustand ist. Und das geht ja so weiter bis die SIM stirbt.


    Kann ich nicht bitte jetzt schon die, bald eh nötige, V2 SIM ordern? Gerade wenn die Wartezeit so lange ist.


    Bitte, bitte, bitte.


    Ich muss einfach zuverlässlig erreichbar sein.

  • XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX Beleidigung entfernt. Bitte sachlich bleiben - Adrian
    ! Warte seit 2 wochen auf meine neue SIM und jetzt schon seit einer Woche auf die Aktivierung dieser obwohl mir maximal 48h angekündigt wurden! Gehts noch?! Und dafür bezahl ich eine Grundgebühr obwohl ich seit wochen nicht telefonieren oder internet nutzen kann!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adrian P. ()

  • Hallo hopalong,


    Tatsächlich können wir Dir leider nicht vorbeugend eine andere Karte zusenden.
    Tut mir leid.


    @ janina1986
    Leider ist Deine EMail Adresse hie rim Forum nicht die gleiche wie die, die Du in Deinen Daten bei uns hinterlegt hast.
    Daher können wir in Deinem Fall von hier aus leider nicht nachschauen.



    Gruß
    Adrian

  • Hallo Synchroton ,


    Bitte gleiche Deine Email-Adresse hier im Forum mit der an, die Du in Deinen Daten hinterlegt hast.
    Da wir Dir sonst keine Auskünfte geben können.


    Ich habe Deinen Beitrag editiert.
    Solche Sätze dulden wir nicht.
    Halte Dich bitte an die Nettiquette.



    Gruß
    Adrian

  • janina



    Mailadresse angepasst. Ärgerlich das man bei Congstar nicht weiß dass @googlemail.com und @gmail.com i.d.R auf dasselbe Emailkonto verweisen.

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    nach mittlerweile 3 Wochen Wartezeit und meinem 2. SIM-Karten Defekt fühle ich mich leider nun ebenfalls zum erneuten Melden hier im Support-Forum gezwungen.


    Zu meinem Problem:


    Nachdem auch die 2. Congstar-SIM-Karte in meinem Oneplus One Handy pünktlich nach 4 Wochen den Dienst quittiert hat, habe ich mich erneut im Support CHat gemeldet. Dort vesprach man mir, jedoch ohne die Angabe eines Zeitraums, die Zusendung einer neuen Karte anderen Typs, welche nicht wieder ausfallen sollte. Nach 2 Wochen traf diese dann auch lange ersehnt per Post ein, gemeinsam mit einem Schreiben, in dessen Inhalt eine Prozedur zur Aktivierung der Karte beschrieben ist. Diese führte ich sofort durch (Anruf bei der Hotline, Durchgabe der erforderlichen Daten usw.) und man teilte mir mit, dass die Aktivierung sofort nach dem Wochenende, innerhalb von 48 Stunden erfolgen würde.
    Soweit, sogut... NUR:


    Es ist bis heute keine Aktivierung errfolgt. Ein erneuter Anruf bei der Hotline ergab, dass die Karte angeblich bereits aktiviert sei und funktionieren müsste. Doch ich habe weder die Eingabe-Aufforderung zur PIN erhalten (auch nicht nach mehreren Neustarts des Telefons) und abgesehen davon hat sich auch die Angabe zu PIN und PUK in meinem Kundencenter-Login nicht aktualisiert, so dass ich keine gültige PIN besitze!


    Man versprach mir nun, dass man sich erneut kümere, das Problem weder beschreiben, erklären noch verstehen könne und vertröstete mich auf Ende dieser bzw. Anfang nächster Woche...


    Leute... das geht so nicht mehr weiter! In welcher Service-Wüste leben wir denn hier?


    Zu meiner Person:
    Ich bin Leiter des Netzwerk Management Centers (auch NOK genannt) eines bekannten deutschen Festnetz-Providers. Ich kenne mich also mit Fehlern und BUGs in Endgeräten und Software und in deren Beseitigung aus, bzw. kenne ich bestimmte Prozedere, welche normalerweise durchgeführt werden, wenn solche Fehler auftauchen (Oktober 2014!) Ich weiß ebenfalls, dass dies häufig ein aufwendiger und langwieriger Prozess ist, ABER 4 Monate ohne Ergebnis???


    Es werden im Labor entsprechende Szenarien aufgebaut und getestet, und geschaut, ob und wie der Fehler reproduzierbar ist! Anschließend wird geschaut, wodurch der Fehler ausgelöst wird! So etwas nennt man auch Root-Cause-Analysis!!! Dies gehört zur täglichen Arbeit eines jeden Netzbetreibers und es werden entsprechende Systemspezialisten und Engineers vorgehalten, um diese Themen anzugehen und zu lösen!


    Ich habe jedoch langsam den Eindruck, als wenn hier nichts in dieser Richtung passiert. Klar, es wurden nach Wochenlangen Vorschlägen anderer betroffener Kunden zwar SIM-Karten eines neuen Typs versendet, jedoch gibt es keine offiziellen Stellungnahmen, keine veröffentlichen Testergebnisse und und und.


    Diese Tatsachen zusammengefasst sprechen nicht gerade für die Seriösität ihres Unternehmens, insbesondere der Umgang im Service lässt zu wünschen übrig! Dabei soll jedoch gesagt sein, dass die Support Mitarbeiter alle sehr sehr freundlich waren und ja auch nur den direkten Kontakt zu den Kunden darstellen, selbst jedoch wenig zur Lösung der Problematik beitragen können. Ihnen gillt insofern diese Kritik in keinster Weise!


    Bitte prüfen Sie nochmals meinen entsprechenden Status zur Freischaltung. Ich sehe mich ansonsten gezwungen, eine entsprechende Eskalation über die Geschäftsführung in Ihrem Hause einzuleiten oder mir rechtliche Schritte vorzubehalten.


    MfG
    Oliver M.