• fox33

    Eine Woche warte ich jetzt schon auf die Aktivierung meiner schwarzen SIM Karte. ;(
    "Es kann etwas länger dauern als 48 Stunden" ist wohl ein sehr dehnbarer Begriff.



    Da meine Anfrage im Chat aktuell einfach nicht durchkommt, stelle ich meine Frage hier:
    @Mods: Ihr sagt, eine Rufumleitung zu einer Ersatznummer wäre möglich. Wie sehen denn die Kosten dafür aus und kann ich die mir ebenso gutschreiben lassen?

    Die Rufumleitung kann dir der Agent im Chat oder am Telefon schalten.
    Es entstehen die normalen Kosten, die für ein Telefonat entstehen würden.
    Ich habe für diese Zeit die "Flat"-Option für Gespräche innerhalb des Congstar-Netzes zugebucht, weil die Umleitung auf eine Congstar Prepaid-Karte geht.
    Kostet 3,90€ und kann montlich gekündigt werden.

  • JepeHH

    8 Tage ohne Aktivierung



    ich geb euch noch 2 Tage


    und nein ich melde mich nicht nochmal im chat um zu hören ich soll abwarten


    dann geh ich zur Konkurrenz so leid es mir tut
    es wird wohl DeutschlandSIM LTE S

  • Herlerheld


    Mach dir nix draus, ich bin bei Tag 12. Und die Liste wird - so sehr ich es allen gönne - einfach nicht von oben nach unten abgearbeitet....


    Es nervt einfach nur noch. Macht gefälligst eure Arbeit. Jeder Arbeiter hätte vermutlich schon mehr als eine Ohrfeige kassiert, wenn sich in dem Ausmaß die Kunden beschweren.

  • Sorcerer

    Interessant:
    Mein congstar-Konto meldet mir (gerade zufällig gesehen), dass eine SIM-Karte versand worden sei. Es gibt auch einen Aktivierungslink dafür in meinem Konto.


    Die interessante Frage ist jetzt: Ist das eine "Standard-C/W2"-SIM-Karte (da sie in meinem Konto auftaucht) und da es ja heißt, die Fachabteilung hat damit nichts zu tun, da sie ja manuell arbeitet
    oder ist der andere Fall wahrscheinlicher, dass inzwischen V2-SIM-Karten regulär verschickt werden und entsprechend über das Kundenportal einzusehen sind?

  • Herlerheld

    Interessant:
    Mein congstar-Konto meldet mir (gerade zufällig gesehen), dass eine SIM-Karte versand worden sei. Es gibt auch einen Aktivierungslink dafür in meinem Konto.


    Die interessante Frage ist jetzt: Ist das eine "Standard-C/W2"-SIM-Karte (da sie in meinem Konto auftaucht) und da es ja heißt, die Fachabteilung hat damit nichts zu tun, da sie ja manuell arbeitet
    oder ist der andere Fall wahrscheinlicher, dass inzwischen V2-SIM-Karten regulär verschickt werden und entsprechend über das Kundenportal einzusehen sind?



    Bei mir dasselbe. Es gibt auch einen Link zum Aktivieren. Nach einem Klick darauf kommt die kurze Meldung "Ein Fehler ist aufgetreten".


    Dann über den Zurück-Button zurück zur Produktübersicht; jetzt steht dort "SIM-Karte: Aktivierung in Bearbeitung".



    Edit: Man muss dazu sagen, dass ich seit 13 Tagen eine B/V2-SIM habe und nicht auf den Versand einer SIM warte. Ich warte "nur" noch darauf, dass endlich etwas Wind in die Segel der Aktivierung kommt...

    Bilder

  • Dominick T.

    Hallo Zusammen,


    Wir haben euch nicht vergessen oder gar wie vermutet wurde Ignoriert.


    In der Tat hatten sich im Forum einige congstar Kunden gemeldet, deren congstar SIM-Karten eine gewisse Zeit nach Aktivierung ausfallen, wenn sie in bestimmten Android-Smartphones betrieben werden. Wir haben geprüft, was die Ursache für den Ausfall und welche Abhilfe möglich ist. Nach unseren Erkenntnissen tritt das Problem bei den Endgeräten LG G2 und OnePlusOne in Kombination mit den SIM-Karten eines bestimmten Typs (C/W2) auf.congstar hat den betroffenen Kunden unbürokratisch geholfen. So haben wir diesen vor einigen Tagen eine Ersatz-SIM-Karte zugesendet. Allerdings kann bei einem Teil der versendeten SIM-Karten nach erneuter Prüfung der Fehlerursache leider nicht hundertprozentig ausgeschlossen werden, dass das Problem erneut auftritt. Um diesen Kunden weitere Ausfälle und Wartezeiten zu ersparen, hat congstar ihnen proaktiv eine weitere SIM-Karte zugesendet, die der Fehlerursache durch eine weitere technische Maßnahme begegnet. Sollte das Problem also erneut auftreten, ist also mit dieser Karte eine nachhaltige Lösung gegeben.Insgesamt haben der Prozess der Fehleranalyse und die Vorbereitung einer dauerhaften Lösung einige Zeit in Anspruch genommen. Für die betroffenen Kunden hat dies einige Unannehmlichkeiten und Zusatzaufwand verursacht, für die wir uns entschuldigen. Als Entschädigung erhalten sie eine Grundpreisbefreiung für einen Monat.



    Gruß


    Dominick

  • Pyranya


    Vielen Dank üfr die Information. Schön das es nun nach über 4 Monaten eine Überbrückung für den Ausfall der Karten gibt. In Form einer neuen SIM-Karte.
    Interessant wäre zu wissen, welche Karten denn diesmal verschickt wurden? Und ob nach Ausfall der Ersatzkarte, dann wieder proforma eine neue verschickrt wird?
    Werden damit nun alle Kunden beglückt (also alle, bei denen es im Kundenkonto hinterlegt ist)? Oder muss man sich wieder irgendwo melden?

  • Dominick T.

    Hallo Pyranya,


    Nein die Betroffenen Kunden müssen sich nicht, zum Erhalt der Ersatzkarte noch einmal Melden . Diesen Kunden wurde proaktiv eine weitere SIM-Karte zugesendet.


    Zur Aktivierung erhalten die Kunden im Beigefügten schreiben Informationen.



    Gruß


    Dominick

  • innashandy

    dieser text richtet sich doch nicht an den user :whistling:

  • innashandy

    heißt das also, dass kunden, die auf einem unbürokratischem wege, nach wochenlangem warten und ausharren ohne empfang, schließlich eine unbedruckte schwarze sim (c/w2) erhalten haben, nun damit rechnen können, unaufgefordert eine weitere sim (diesmal v2) zu erhalten?
    mit welchem zeitraum ist zu rechnen, bis die neue sim eintrifft?

  • avalance

    Hallo Dominik,


    mag sein, andere (ehrliche) Kunden die kein LG G2 oder OPO besitzen jedoch 1:1 den selben Fehler mit den C/W2 Karten haben (und bei anderen Karten eines anderen Betreibers im gleichen Telefon über ein halbes Jahr kein Problem) wird gesagt, ihr bekommt nur eine C/W2 weil ihr seit nicht betroffen nach Congstar/Telekom Stand.


    Das ist einfach nicht korrekt, und nach dem 3ten Ausfall nicht tragbar. Erstattung (- 3 Wochen nicht erreichbar) geht nicht, Sonderkündigung geht angeblich auch nicht (weil man hat kein LG G2 oder OPO) und gegen Aufpreis eine NICHT C/W2 Karte geht auch nicht.


    Sorry aber - what?


    Am Ende habe ich "dummer Kunde" einen 24 Monate Vertrag abgeschlossen weil - was kann schon passieren ist ja eine Telekom Tochter - habe nur Stress, werde für blöd hingestellt weil ich kein LG G2/OPO besitze, habe wochenlang kein Netz und erhalte nach wie vor C/W2 Karten von Congstar und total nicht hilfreiche Aussagen die Wiedersprüche in sich selbst darstellen. Autsch.


    aVa

  • Pyranya

    ...werde für blöd hingestellt weil ich kein LG G2/OPO besitze, ...


    Wie kann denn Congstar kontrollieren wer was für ein Handy benutzt? Selbst wenn Du beim ersten Mal angegeben hast, dass Du ein anderes benutzt, kannst Du später immernoch eins der betroffenen Handy's gekauft haben.
    Wenn Congstar an Kunden mit nicht betroffenen Handy's (laut Aussage Congstar) nicht die "super-beste-geht-nicht-kaputt-Karte" verschickt, dann müsst Ihr eben Euren Handyhersteller ändern.

  • innashandy

    mag sein, andere (ehrliche) Kunden die kein LG G2 oder OPO besitzen jedoch 1:1 den selben Fehler mit den C/W2 Karten haben (und bei anderen Karten eines anderen Betreibers im gleichen Telefon über ein halbes Jahr kein Problem) wird gesagt, ihr bekommt nur eine C/W2 weil ihr seit nicht betroffen nach Congstar/Telekom Stand.

    hast du ein oneplus one?



    http://www.borncity.com/blog/2…eplus-one/comment-page-1/

  • PachN

    Zitat von Thomas B.

    Hallo innashandy,


    ja, genau das heißt es, es kommt automatisch eine weitere Simkarte - Dauer etwa ein paar Tage.


    Besten Gruß,
    Thomas





    Also weiß Congstar welche Kunden eine "falsche" schwarze SIM-Karte zugesendet bekommen habe und diese bekommen jetzt noch eine andere?


    Ich gehöre leider auch zu denen die eine schwarze Karte ohne Versionnummer bekommen haben. Allerdings habe ich keine Nachricht in meinCongstar, wie die anderen hier ?(


    Soll ich jetzt also einfach mal warten, ob oder ob nicht eine Karte kommt und ob oder ob nicht die jetzige Karte demnächst stirbt?

  • Pyranya

    Also weiß Congstar welche Kunden eine "falsche" schwarze SIM-Karte zugesendet bekommen habe und diese bekommen jetzt noch eine andere?


    Ich gehöre leider auch zu denen die eine schwarze Karte ohne Versionnummer bekommen haben. Allerdings habe ich keine Nachricht in meinCongstar, wie die anderen hier ?(


    Soll ich jetzt also einfach mal warten, ob oder ob nicht eine Karte kommt und ob oder ob nicht die jetzige Karte demnächst stirbt?



    Vll wird das auch nach einem streng geheimen Zufallsprinzip abgearbeitet, wie bei den Aktivierungen :whistling: