• [NEWS]

    Start von TV- und Online-Kampagne zum neuen congstar Prepaid Angebot

    „Prepaid wie ich will“ ab heute im TV und im Einzelhandel


    Zum Verkaufsstart von „Prepaid wie ich will“ in mehr als 25.000 Einzelhandelsfilialen geht congstar medial in die Offensive. Mit einem reichweitenstarken TV- und Online-Auftritt unter dem Motto „Dein Leben. Dein Ding. Dein Mix“ spricht der Kölner Mobilfunkanbieter eine breite Zielgruppe für sein neues Prepaid-Angebot an. Im Mittelpunkt steht die Botschaft, dass der Kunde jetzt einen individuell passenden Prepaid-Mix erhält, den er sich nach seinen ganz persönlichen Wünschen und Bedürfnissen selber konfigurieren und alle 30 Tage anpassen kann. Denn mit „Prepaid wie ich will“ stellen congstar Kunden ihren Mix aus Allnet-Minuten, SMS und Datenvolumen mit Hilfe innovativer Schieberegler in der congstar App und auf der Website http://www.congstar.de/prepaid/ selbst zusammen. Und das auf Wunsch alle 30 Tage neu – zum günstigen Preis und in bester D-Netz-Qualität. Der neue Werbespot – ab heute im TV – stellt in unverwechselbarer congstar Optik die Produktvorteile Individualität und Flexibilität heraus, die es in dieser Form bisher noch nicht auf dem Prepaid Markt gibt.


    Prepaid-Angebot für den Gesellschaftstrend Individualität


    Der 30-sekündige TV-Spot zeigt einen jungen Mann im Supermarkt. Er möchte nichts „von der Stange“ und schätzt seine persönliche Freiheit. Daher steuert er verschiedene Regale an und nimmt sich aus den Verpackungen nur so viel heraus, wie er benötigt: drei Scheiben Käse, zwei Kekse, zwei Würstchen. Dabei erklärt er, dass er sich nicht gerne etwas vorschreiben lässt: „Woher sollen zum Beispiel die Keks-Leute wissen, wieviel genau ich brauche? Oder die Würstchen-Typen?“. An der Kasse zeigt er sein Smartphone, auf dem die „Prepaid wie ich will“ Schieberegler zu sehen sind: „Und bei meinem Tarif ist das doch genau so. Da weiß ich auch am besten selbst, wie viele Minuten, SMS und Daten ich brauche“, sagt er.
    „Die TV-Kampagne zu ‚Prepaid wie ich will‘ zeigt auf humoristische und sympathische Weise, wie unser Produkt eine besonders individuelle und flexible Mobilfunknutzung ermöglicht. Die Vorteile des individuell passenden Prepaid-Tarifs werden durch die dargestellte Alltagssituation auf den Punkt gebracht.
    Dabei verschmelzen Produkt und Marke, auch weil wir dem bewährten congstar Stil treu bleiben.
    So wollen wir auch die Bekanntheit unserer Marke weiter steigern“, so congstar Marketingleiter Stephan Heininger.
    Die Kampagne zu „Prepaid wie ich will“ setzt ausschließlich auf Bewegtbild.
    Der TV-Spot wird vom 10. August an sechs Wochen lang in reichweitenstarken Formaten, die unter anderem auf RTL, PRO 7, SAT 1, VOX und Kabel 1 zu sehen sind, ausgestrahlt. Zusätzlich wird es eine 20-Sekunden-Variante geben, die ebenfalls für sechs Wochen auf relevanten Online-Plattformen zu sehen ist.


    „Prepaid wie ich will“-Angebote bundesweit im Einzelhandel


    Der Vertrieb von „Prepaid wie ich will“ erfolgt zum größten Teil im Einzelhandel. Dort möchten Kunden eine erste Orientierung haben,
    zugleich spricht man hier auch weniger technikaffine Zielgruppen an.
    Vor diesem Hintergrund sind ab sofort in allen Telekom Shops, SB-Warenhäusern, Supermärkten und im Telekommunikations-Fachhandel ein Basispaket („Wunschmix“) und zwei voreingestellte Mixe („Smart Mix“ und „Surf Mix“) erhältlich, die bei Bedarf aber auch noch auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden können. Beim Basispaket „Prepaid wie ich will“ sind keine Optionen voreingestellt. Hier kosten die Allnet-Minute sowie die SMS je 9 Cent.
    Der „Smart Mix“ beinhaltet zum Preis von 10 Euro / 30 Tage 300 Gesprächsminuten3 in alle deutschen Netze, 100 SMS sowie 300 MB Highspeed-Datenvolumen
    bis zu maximal 7,2 Mbit/s. Zum gleichen Preis bietet der „Surf Mix“ 100 Gesprächsminuten und 500 MB Datenvolumen.
    Die Surfgeschwindigkeit beträgt auch hier 7,2 Mbit/s. Die Kosten betragen pro Paket einmalig 9,99 Euro inkl. 10 Euro Startguthaben.


    Die Voreinstellungen können einfach über die congstar App, online über das Kundenportal „meincongstar“ oder über die congstar Hotline alle 30 Tage angepasst werden. Mit Hilfe der intuitiv bedienbaren Schieberegler lassen sich die gewünschten Prepaid Optionen komfortabel und schnell zusammenstellen.
    Nutzer müssen dazu nur die Regler auf die gewünschte Menge Allnet-Minuten, SMS und MB stellen. Zur Auswahl stehen je 0, 100, 300 oder 500 Einheiten. Das Preissystem ist dabei einfach und transparent: je nach gebuchter Option werden 2 Euro, 4 Euro oder 8 Euro für jeweils 30 Tage berechnet.
    Auf Wunsch kann zudem ein Datenturbo für doppeltes Volumen und doppelte Geschwindigkeit zum Preis von 5 Euro gebucht werden. Ist kein Datenvolumen ausgewählt, lässt sich eine Surf Tagesflat mit 25 MB / 24 Stunden und einer Surfgeschwindigkeit von 7,2 Mbit/s für 0,99 € / 24 Stunden flexibel zubuchen. Neu ist die Messaging Option9 mit reduzierter Geschwindigkeit von max. 32 Kbit/s und 1 GB / 30 Tage Datenvolumen für 0 € / 30 Tage. Sie ermöglicht selbst ohne Guthaben die Nutzung von Diensten wie WhatsApp, Threema und Facebook Messenger, auch wenn keine kostenpflichtige Datenoption aktiviert ist.