Zwischen Samstag 28.05.2022 ca. 21.30 Uhr und Sonntag 29.05.2022 ca. 02:00 Uhr werden bei uns Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit sind einige Dienste nicht verfügbar. Dies betrifft z.B. Abfrage & Aufladung von Guthaben, Optionsänderungen, Kündigungen (...). Die Aufträge werden aber vom System angenommen und nach den Wartungsarbeiten abgearbeitet. Handys, Smartphones etc. funktionieren natürlich wie gewohnt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und hoffen auf euer Verständnis.
  • Lösung gesucht! Internet im Stall ???

      Hallo,


      ich habe ein für euch wahrscheinlich recht ungewöhnliches Problem:
      Wir möchten gerne ab spätestens April unsere Stute per Kamera aufgrund ihrer bevorstehenden Geburt überwachen. Unser Stall ist ca. 500m vom Wohnhaus entfernt und kann leider nicht per Funk überwacht werden, da einige Gebäude im Weg stehen.
      Unsere Idee war jetzt irgendwie Internet bzw. WLAN in den Stall zu bekommen und dann mit einer WLAN-fähigen Kamera die Bilder übers Internet von Zuhause aus verfolgen zu können.
      Habt ihr eine Idee wie wir das am besten hinkriegen ? Wäre der moblie Router von Congstar eine Lösung ???


      Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen... :wacko:


      Viele Grüße
      ni_ri

    • Zur hilfreichsten Antwort springen

      Jein. Also technisch ja, kein Problem, der Router funktioniert prima, selbst schon genutzt. Aber: Ihr redet von einem live-video-feed? Oder nur ab und zu ein Foto? Denn ersteres verbraucht wahnsinnig viel Bandbreite, da kommt ihr vermutlich nicht weit, selbst mit nem 5GB Tarif.
      Strom habt ihr ja scheinbar im Stall? Ist das zufällig ne Verlängerung vom Hausnetz? Dann funktioniert vielleicht Lan-über Strom?


      ist nur ne Idee, keine Ahnung, ob das über die Strecke überhaupt funktioniert.

    • Hilfreichste Antwort
    • ich denke, da wirst du mit allem was Kabelgebunden ist Probleme haben. Alles aus dem normalen LAN Sektor kannst du eigentlich vergessen, da dazu die Strecke zu lang ist.
      Möglich wäre eine Wandlung auf Lichtwellenleiter, was allerdings ziemlich kostspielig wäre über diese Distanz.
      Falls zwischen den beiden Gebäuden freie Sicht herrscht, würde ich am ehesten WLAN mit einer Richtantenne empfehlen.
      Zum Beispiel über SOWAS. Wirst dann aber wohl zwei davon brauchen...


      Aber berichte auch hinterher mal für welche Lösung du dich entschieden hast - und natürlich auch ob bei der Geburt alles glatt gegangen ist.

    • Hey ni_ri,
      gibt es im Haus deiner Schwiegereltern einen Telefon- oder Kabelanschluss?
      In diesem Fall würde ich empfehlen, dort einen Internetanschluss mit W-LAN-Router einzurichten und dann per W-LAN-Repeater den Zugangsbereich zu vergrößeren, sodass auch im Stall der Funk noch empfangen werden kann.


      Übrigens: Bei der Auswahl der W-LAN-Kamera solltet ihr auf dessen Sicherheit achten. Viele W-LAN-Kameras, die im privaten Gebrauch sind, bieten keinen ausreichenden Schutz der übertragenen Daten und können somit von Dritten ausgespäht werden, häufig sogar über spezielle Suchmaschinen. Vielleicht ist euch das im ersten Moment egal, in einem zweiten aber vielleicht schon nicht mehr. Wer weiß, was für "Schweinerein" ihr in eurem Stall alles so anstellt.. ;)

      "Kein Geld, keine Teile."


      - Watto.