• Zitat

    Ist wie im Supermarkt.. Großpackungen sind nicht unbedingt preiswerter

    Zitat

    :D Haha. Sehr gut! :D


    Congstar ist, wie bei so vielen Dingen, den Mitbewerbern weit hinterher. Auch und gerade beim Roaming. Man muss zahlen wenn man angerufen wird, Roamingfunktionen können nicht per App gewählt werden sondern nur umständlich über diese Pass Webseite, die Konditionen sind mehr als schlecht usw. usw. usw.
    Ich weiss selber nicht so genau was mich geritten hat Congstar nochmal eine Chance zu geben. Kaum wieder bei denen weiss ich wieder warum ich seinerzeit weg bin. Es hat sich überhaupt gar nichts verbessert. Im Gegenteil, die Mitbewerber sind weit davon gezogen mit ihren Leistungen.


    Der ewig in den Marketingkampagnen angeführte "D1 Supertelekomnetz" Vorteil verkehrt sich ohne LTE zu einem Witz, auch im Ausland weil man ja nicht in die mittlerweile üblichen LTE Netze kommt und im Inland funktioniert es zugweise auch immer schlechter weil sicherlich ausgefallene 3G Technik oder durch LTE modernisierte 3G Sendemasten gar nicht mehr ersetzt werden. 3G wird also eher immer schlechter in der Abdeckung. Also EDGE/GRPS, was heutztage gleichbedeutend ist mit gar keinem Internet. Und nach wie vor wird auf meinen iPhone der Netzbetreiber nicht angezeigt, ein Uralt Bug der anscheinend immer noch vorhanden ist.



    Es ist mein letzter Versuch mit Congstar. Immerhin habe ich es selber probiert und mich nicht von irgendwelchen Aussagen verleiten lassen. Aber die "kleine Tochter" der Telekom hat so keine Chance zu einer ernsthaften Konkurrenz zu werden. Das war anfangs evtl. noch so, als die D1 Jokerkarte noch ausgespielt werden konnte. Ich glaube auch nicht, dass es an den bei Congstar tätigen Leuten liegt sondern die Vorgaben der grossen Mutter einfach so eng gesetzt sind, dass konkurrenzfähige Tarife und technisch durchaus machbare Lösungen nicht umzusetzen sind weil man Angst ums eigene Geschäft hat. Welches ja ebenfalls mit Abstand zum Teuersten der Branche zählt.


    Der große rote Mitbewerber bietet mittlerweile völlig kostenfreies EU Roaming für alle Tarife, egal ob Vertrag oder Prepaid. Und das konsequent in allen Tarifen mit Full Speed LTE. Man kann sein Inklusivvolumen ganz normal auch im EU Ausland verbrauchen. So muss das sein. Einfach und klar für den Kunden. Egal wo man sich in der EU aufhält, überall gelten die selben Konditionen. Man muss beim Reisen nichts mehr buchen oder beachten. Einfach hinfahren und weiter telefonieren und surfen.
    Ähnlich bei den Blauen in nahezu allen Tarifen die da mitsamt allen Discountern dran hängen. Einfach und günstig in der EU. Bei vielen Tarifen ist ebenfalls das Inklusiv Volumen ganz normal auch im EU Ausland zu verbrauchen. Teilweise ist lediglich das Volumen zum surfen auf 1 GB begrenzt wenn man in einem EU Land ist aber man muss auch hier gar nichts mehr beachten oder extra buchen.


    Ich würde mir wünschen, dass die hochbezahlten Manager bei der Telekom und bei Congstar beim nächsten Meeting sagen: Schluß mit all diesen dämlichen Beschränkungen. Telekom als Premium Produkt soll und darf einige Schmankerl und Komfortfunktionen mehr haben aber Congstar muss auf den aktuellen Stand der Branche gehievt werden: LTE bis wenigstens 50 MBit/s, 2-4 GB Volumen, EU Roaming inkl.