• falsche Werbung für Anti Virus für Android

      Mein Vertrag ist Prepaid wie ich will mit Surf 100 MB für 30 Tage.
      Das Problem:
      Wenn ich die für mich übliche Nutzung mit W-Lan abschalte und mit der Surf-Option im internet bin, dann erhalte ich auf der e-bay kleinanzeigen Seite die Meldung:


      Unter kreativsol.com wird folgendes angezeigt
      Warnung
      Ihr Android ist stark mit Viren infiziert
      (7) Auf Ihrem Android-Gerät sind Viren entdeckt worden. Befolgen Sie die Anleitung zum Löschen der Viren


      Wenn ich das mir ok bestätige


      Viren WERDEN BALD die SIM-Karte BESCHÄDIGEN Und Ihre Kontakte, Fotos, Daten App usw vernichten
      So werden Viren entfernt
      VIRUS ENTFERNEN


      Antivirus für Android
      unrestricted Secure Anti Virus
      freenet digital GmbH


      im Kleingedruckten dann der Preis 4,99 EUR/Tage


      Das alles gibt es nur bei Nutzung der Option Surf 100 MB.
      Die Warnung und Abzocke gibt es nicht bei internet über W-LAN.


      Wie kann das sein ???

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Weil der Router das möglicherweise als Pishing-Seite filtert. Btw., damit dir nicht irgendwann man 4,99€ berechnet werden, mag eine Drittanbietersperre gut sein. Die verhindert, dass Anbieter solch zweilfelhafter Seriösität etwas über deine Mobilfunkrechnung verrechnen können. Die Sperre kannst du dir einfach im Chat setzen lassen.

      Die Seite erkennt, dass du mobil und über eine mobile Datenverbindung (=Abrechnung über Rufnummer möglich) unterwegs bist. Und nur dann macht solche Werbung für Mobilgeräte natürlich Sinn, da die andernfalls gar keine Chance haben, dir so einen Mist unterzujubeln.



      Modi-Edit. Nachträglich Bedankomat aktiviert!!! :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerrit N. ()

    • Hallo,
      habe auch die Meldung erhalten (siehe post von Fred14)
      War einige Tage im EU-Ausland und habe dort mittels Data-Pass einige (vermeintlich sichere) Internet-Seiten aufgerufen (z.B. Fluggesellschaft zum einchecken, etc.).
      Wenn ich jetzt den Internet Browser öffnen will, wird automatisch die Seite von kreativsol.com geöffnet.
      Angebot von Antivirus Programm für EURO 4.99 im Abo (wie oben beschrieben) und seit heute auch für den Battery defender von Jamba (alles freenet digital GmbH) erscheint.
      Es wird verlangt, dass die Mobil-Telefonnr. eingegeben wird - hab' ich natürlich nicht gemacht.
      Bin davon ausgegangen, dass das Thema damit erledigt ist.
      Leider nein, die Meldung kommt immer wieder. :evil:
      Wie kann ich die Adresse von kreativsol aus dem Internet Browser löschen ???


      Vielen Dank für eure Hilfe !


      Herzliche Grüße,
      Asda

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo asda,


      in der Tat versuchen viele Drittanbieter über solche Werbebanner KundInnen zu gewinnen. Andere hingegen arbeiten komplett seriös und würden nie mit einer "Virusgefahr" spielen, um Klicks zu generieren. Der Banner kann jedoch so gar nicht auf die Software eures Handys zugreifen, um ernsthaft eine Analyse zu stellen, ob euer Endgerät mit einem Virus infiziert ist.


      Die Internetseiten jedoch können über die IP- bzw. Providerkennung erfahren, ob ihr mit dem mobilen Internet oder über einen Festnetzzugang (W-LAN) auf die Internetseite zugreift. Dadurch werdet ihr (falls vorhanden) in der Regel auch auf die mobile Seitenansicht geleitet, auch wenn ihr den normalen Desktoplink eingebt, und es werden eben auch unterschiedliche Werbungen geschaltet. Teilweise wissen die Seitenbetreiber auch selbst gar nicht genau um die Werbung bescheid, da Dritte dies für sie übernehmen (auf Grundlage des Google Analytics Cookies zum Beispiel), und die Betreiber lediglich ihre Werbegebühr / Anteile einstreichen.


      Um solche Kostenfallen auszuschließen können alle congstar KundInnen eine kostenlose Drittanbietersperre einrichten lassen. So können andere Unternehmen keine Buchungen über die Handyrechnung mehr vornehmen, es sei denn, es bestünde bereits ein ABO. Zukünftige Angebote werden dann jedoch von der Drittanbietersperre blockiert. Dazu kannst du dich bspw. täglich zwischen 8 und 22 Uhr im kostenlosen Service Chat melden, den du über das Männchen neben der Sprechblase oben auf dieser Seite erreichst.


      Nach einem Geräteneustart sollten Browserfenster aus den temporären Daten gelöscht werden, sodass du dann wieder direkt auf deine Startseite gelangen solltest. Du kannst auch über den App-Manager den Browser / den Tab schließen, was in der Regel ebenfalls Erfolg haben sollte, so wie es thunder auch netterweise bereits vorgeschlagen hat. ^^



      Viele Grüße,


      Gerrit