Netzbetreiber nicht erfasst/zu geringer Download

      Hi
      Habe nach 2 Jahren D2 wieder eine Congstar Karte - und leider einige unerklärliche Probleme - mal schauen ob ihr mir helfen wollt u. könnt ;)


      Ausgangsituation Hardware
      IPhone 6 (mit Vodafone Karte ohne jede Probleme - im Display erscheint Schriftzug "Vodafone.de") - jetzt mit Congstar Karte erscheint nur 3G"


      Unter den Info Angaben des IPhone wird aber sehr wohl (Allgemein/Info) als Netzbetreiber "Telekom.de" angezeigt. Das kann ich mir nicht erklären.


      Zusätzlich gibt es noch folgende seltsame Unterscheidungen:


      Einstellungen/Netzauswahl/Automatisch aquf "deaktiviert" gesetzt - dann waren bei der VF Karte 4 Provider zur Auswal zu sehen (Telekom/EPlus/O2-de/Vodafone) Nach Einlegen der Congstar Karte fehlt im letzten Schritt der Anbieter "Telekom" ?


      Einstellungen/Mobiles Netz/ "Datenoption LTE aktivieren" habe ich ausgeschaltet, da Congstar LTE ja nicht anbietet u. weil Hotline meinte, dass wäre richtig so...?


      Ausgangslage Tarif:


      Gebucht habe ich :


      Allnet Flat mit Option Datenturbo, daher statt 1 GB Daten 2 GB und Verdoppelung der Geschwindigkeit von "bis max 21 MBit/s" auf "bis max 42 MBit/s"


      Aber leider sind es max 17-21 MBits - egal zu welcher Uhrzeit, egal anń welchem Ort - von dem "Datenturbo" ist beim besten Willen nichts zu spüren. Das ist ärgerlich denn genau wg. dieses Extras habe ich diesen Tarif genommen (der dann zwar immer noch langsamer als mein bisheriger VF Tarif ist, aber dafür nat. auch nur die Hälfte kostet) - jetzt ist halt die Abschlussfrage:


      Was mache ich um den "Turbo" zu erreichen, gibt es Einstellungen die ich ändern/prüfen könnte bzw. kann dieses Problem mit den oben geschilderten (unerklärlichen) Unterscheidungen zu tun haben ?


      Ende meines Fragenkataloges - jetzt bin ich mächtig gespannt, ob ihr mir helfen könnt :?: :thumbsup:

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Hilfreichste Antwort
    • Das Congstar nicht angezeigt wird, ist bei iphones ganz normal, liegt an den simkarten. Hat aber null Auswirkung auf die NUtzung. Und mit 21 mbit bist du doch schon super dabei, für die maximale bandbreite braut es schon wirklich glück und eine praktisch leere, nahe gelegene Funkzelle, damit das überhaupt von der Auslastung her klappt.
      Keine Ahnung warum dir das so wichtig ist, wenn du die 42 mbit bekommst, ist dein datenvolumen in ner halben stunde weg, in der praxis also völlig nutzlos.

      Das Congstar nicht angezeigt wird, ist bei iphones ganz normal, liegt an den simkarten. Hat aber null Auswirkung auf die NUtzung. Und mit 21 mbit bist du doch schon super dabei, für die maximale bandbreite braut es schon wirklich glück und eine praktisch leere, nahe gelegene Funkzelle, damit das überhaupt von der Auslastung her klappt.
      Keine Ahnung warum dir das so wichtig ist, wenn du die 42 mbit bekommst, ist dein datenvolumen in ner halben stunde weg, in der praxis also völlig nutzlos.

      Das Congstar nicht angezeigt wird, ist bei iphones ganz normal, liegt an den simkarten. Hat aber null Auswirkung auf die NUtzung. Und mit 21 mbit bist du doch schon super dabei, für die maximale bandbreite braut es schon wirklich glück und eine praktisch leere, nahe gelegene Funkzelle, damit das überhaupt von der Auslastung her klappt.
      Keine Ahnung warum dir das so wichtig ist, wenn du die 42 mbit bekommst, ist dein datenvolumen in ner halben stunde weg, in der praxis also völlig nutzlos.

      Ob wichtig o. nicht, wenn ich 2 Modelle anbiete 1. mit "bis max 21" und 2. (5 Eu teurer) mit "bis max 42" - aber beide ohnehin nicht mal 21 schaffen komme ich mir verar...t vor :evil:
      Ebenso wenn Aldi für exakt den gleichen Preis ebenfalls Telflat mit 2 GB Daten anbietet - dies aber als LTE Version. Sogar Vodafone hat für nur 7 Eu mehr Tel/SMS/MMS Flat mit 2 GBDatenvolumen - nat. auch als LTE ^^ Liste könnte ich beliebig fortsetzen, aber wozu - ihr kennt die Situation sicher besser als ich - was Congstar derzeit anbietet ist einfach (höflich) ausgedrückt "nicht marktgerecht" :cursing:


      Da mag sich jetzt mit rum ärgern wer will, dank Widerrufsrecht habe ich noch heute Nacht Congstar storniert (u. das wurde von Congstar auch aktzepiert (belibt denen ja auch nichts anderes übrig 8o ) u. bin nur froh meinen Fehler noch rechtzeitig (innerhalb der 14 Tage Frist) bemerkt zu haben bevor die mich irgendwann aufgrund LTE Priorisierung noch weiter ausbremsen....


      So kann man eine einstmals gute Marke zugrunde richten - was sich die Konzernmutter dabei denkt, vermag ich nicht zu verstehen...


      Ich "investiere" die 7 Eu Mehrkosten für VF Allnet Flat mit 2 GB LTE und beende meine kurzes Deja Vu mit Congstar :D


      Euch danke ich für das Lesen meines Romanes bzw. für die 1 Antwort und wünsche euch noch eine schöne Restwoche :thumbsup:

      Für die reale Netzabdeckung mit 3G ist das gut. Und wie gesagt: mehr Bandbreite hat in der Praxis in 99,99% der Fälle absolut keinen Mehrwert.

      Für mich hat der bedeutend schnellere Seitenaufbau via LTE sehr wohl einen ganz erheblichen Mehrwert - XXXX


      Heute kam die schriftliche Bestätigung des Widerrufes meines Congstar Fehlers - und so bleibt mir nur zu sagen:


      Bin ich froh bei Congstar weg zu sein :thumbsup:


      XXXX (wie gesagt, ich war früher auch zufriedener Congstar Kunde) aktuell ist Congstar nur noch sehr hartnäckigen "Fans" :love: (wie dir ;) ) zu empfehlen ?(


      Aber jeder wie er mag, es gibt ja auch Leute die freiwillig Lada/Trabbi fahren - ist halt so schön nostalgisch :D


      Moderator Edit Bea L.: Werbung für Fremdanbieter entfernt. Das ist hier nicht erwünscht. Bitte drauf achten. Gruß Bea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bea L. ()


      Bin ich froh bei Congstar weg zu sein :thumbsup:


      Moderator Edit Bea L.: Werbung für Fremdanbieter entfernt. Das ist hier nicht erwünscht. Bitte drauf achten. Gruß Bea

      Ok - wenn du so nett darum bittest ^^


      Nein, Ironie mal außen vor - der Ton hier im Forum und auch von euch Mods zu den Teilnehmern ist wirklich nett - die Möglichkeiten der variablen Gestaltung die Congstar bieten, sind beispielgebend - ihr könntet eure (sorry wenn ich das sage) derzeit noch (!) unverständlich gute Marktposition bedeutend stärken bzw. halten, wenn nicht immer wieder ganz massiv (so auch speziell im Thread "Nach Tarifwechsel nicht mehr brauchbar, kein LTE" ) und berechtigt Kritik am fehlenden LTE käme....


      Wie gesagt, von der Idee ist Congstar beispielhaft gut - aber ich habe die letzten 2 Tage hier mal still in versch. Beiträgen mitgelesen und es ist immer wieder die gleiche Kritik - ohne LTE ist Congstar einfach schnarchlangsam bzw. hat eine miserable Verfügbarkeit :thumbdown:
      Ich hatte in den wenigen Tagen die ich Congstar wieder genutzt habe, berufsbedingt Gelegenheit Congstar zu verschiedenen Uhrzeiten und weit auseinanderliegenden Orten zu testen - das Ergebnis war einfach nur peinlich zu nennen. Ohne LTE ist Congstar niemandem zu empfehlen :thumbdown:


      Dies wird immer mehr bemängelt und ich weiß das auch ihr Moderatoren sehnsüchtig auf den Tag wartet, da eure Konzernmutter ein Einsehen hat - aber ich fürchte bis dahin habt ihr eine Menge Kunden an Mitbewerber verloren - und ihr u.U. euren Arbeitsplatz ?(


      Wie gesagt- schade das eine so gute Idee so (planmäßig) gegen die Wand gefahren wird - wobei ich bezweifel das der Plan (frustrierte Congstar Kunden kommen zur Konzernmutter) aufgeht - wer sich der Hintergründe/der "Schuldigen" bewußt wird - der wechselt wohl eher (so wie ich auch) zum roten Mitbewerber (ich darf ja keine Werbung machen 8o ) :evil: