• Homespot LTE in Darmstadt ein Witz

      Hallo,


      ich nutze seit etwa einem halben Jahr den Hotspot am Telekom-Standort Darmstadt und bin nicht wirklich zufrieden.


      LTE-übliche Geschwindigkeiten erreiche ich praktisch nie, schlimmer ist dass es des öfteren überhaupt kein LTE-Netz gibt und ich froh sein muss wenn ich edge bekomme. Überhaupt kein Netz habe ich auch schon gesehen. Instabile Verbindungen sind die Regel.


      Ich gebe zu: Manchmal geht es auch akzeptabel (wenn der Mond im Wassermann steht und man morgens ein Hühnchen geopfert hat) aber in der Regel nervt es, weswegen ich es demnächst wohl wieder abschaffen werde.


      Mein Standort ist etwa einem Kilometer vom Darmstädter Schloss entfernt und ich bin verblüfft dass die Telekom-Abdeckung hier so schlecht zu sein scheint. Es ist definitv ein Standort-Problem meine Hotspot-SIM scheint in der ganzen Stadt zu funktionieren und an anderen Standorten ist es besser,


      Bevor ich jetzt den Stecker ziehe wolle ich nur mal fragen ob ich etwas von meiner Seite zu kann um das zu verbessern, ich habe keinen Cube sondern einen Huawai LTE-Stick. Würde etwa eine externe Antenne was bringen (und wenn ja welche wäre empfehlenswert)? Oder gibt es einen anderen Tipp?


      Danke!

    • Hilfreichste Antwort
    • Also aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der deutlich größere Homespot-Router (Ich hab das Modell im Test gehabt, dass Congstar auch verkauft) auch einen etwas besseren Empfang bietet, ist ja auch nicht so überraschend.


      Wunder kann der aber auch nicht bewirken, bei mir daheim ist, obwohl auch theoretisch Vollabdeckung wegen Innenstadtlage - mit Vodafone kein surfen möglich.
      Man kann also schlicht gesagt einfach Pech haben. Aber: Es kann natürlich sein, dass du in einer Ecke deiner Wohnung durchaus guten Empfang mit einem separaten Router haben könntest (Den Stick kannst du ja schlecht ans andere Ende der Wohnung legen nehme ich an), desen Position ja recht egal ist, weil er dann sein W-Lan aufbaut.

    • Hallo morgon,


      ich würde das gleiche sagen, wie thunder.
      Hast du vielleicht jemanden in deiner Nähe, der einen anderen LTE Router dir mal leihen könnte? Oder vielleicht hast du selbst ein LTE-Fähiges Gerät (Tablet oder Handy) und probierst es damit einmal aus?


      Gruß
      Kim S. :)