TP-Link Archer MR200, Homespot und VPN

      Hallo zusammen,


      ich nutze einen TP-Link MR200 mit dem Congstar Homespot. Über SHREW SOFT VPN CLIENT habe ich eine VPN Verbindung zu meiner FritzBox an einem anderen Standort eingerichtet. Mit einer T-Mobile Karte in einem HUAWEI E-5220 funktioniert die Verbindung einwandfrei und ich kann auf das entfernte Netz problemlos zugreifen. Über den Congstar Tarif bekomme ich zwar eine Verbindung auf die FritzBox, kann aber nicht auf das Netzwerk zu greifen. Kann es an dem Congstar Netz oder an der Konfiguration des MR200 liegen. Wer hat einen Tipp für mich?


      Grüße


      Daniel

    • NichtMehrHier

    • Hilfreichste Antwort
    • Heyho,


      ich bin mir nicht sicher, ob dies dein Problem ist, aber soweit ich es hier im Forum nachvollziehen konnte, bekommst du nur eine genattete Adresse beim Homespot (dein Router bekommt also eine interne Telekom IP, die dann maskiert wird, damit du ins Internet kannst).


      Das kann natürlich Probleme dabei verursachen, wenn du aus dem Internet eine Verbindung zum congstar Tarif aufzubauen möchtest.