Wir leben in einer Welt, in der Technik und Digitalisierung rasant voranschreitet und Datenströme immer größer werden. Die Idee eines vernetzten Smart Home ist aktueller und verlockender denn je. Doch was genau bedeutet Smart Home und was sind die Vorteile und Risiken? In diesem Artikel beleuchte ich den Megatrend aus verschiedenen Perspektiven.



    Was ist ein Smart Home?
    Ein Smart Home ist ein Wohnhaus, das mit dem Internet verbundene Geräte nutzt, um Aufgaben zu automatisieren, die normalerweise von Menschen erledigt werden. Es handelt sich dabei um eine komfortable Hauseinrichtung, bei der Geräte automatisch von jedem Ort mit einer Internetverbindung ferngesteuert werden können.


    Wie funktioniert ein Smart Home?
    Die Geräte eines Smart Home sind miteinander verbunden und können über einen zentralen Punkt - ein Smartphone, Tablet, Laptop oder eine Spielkonsole - gesteuert werden. Neben diesen Möglichkeiten könnt ihr auch den Sprachassistenten wie Google , Alexa oder Siri nutzen, um eine Steuerung per Sprachbefehl auszulösen.


    Der Transport der Daten erfolgt dabei entweder kabellos (WLAN oder Bluetooth) oder über Bussysteme, bei denen fest installierte Leitungen genutzt werden.


    Welchen Nutzen hat ein Smart Home?
    Für viele ist die treibende Kraft hinter der Einrichtung eines intelligenten Zuhauses das Potenzial, mit automatisierten Heizungs- und Klimatisierungssystemen Energie und Geld zu sparen. Die Technologie kann auch auf neue und spannende Weise unterhalten und informieren. Smart Speaker, kombiniert mit KI-basierten digitalen Assistenten, können z.B. Musik abspielen, Nachrichten und Sportergebnisse anbieten und sogar dabei helfen, andere vernetzte Geräte zu steuern. Weitere Informationen zu Smart Speaker findest du übrigens hier.


    Einer der am meisten angepriesenen Vorteile der Hausautomatisierung ist jedoch die Sicherheit der Hausbesitzer, da sie ihr Haus aus der Ferne überwachen können, um Gefahren wie einer unverschlossenen Haustür entgegenzuwirken.


    Welche Risiken bringt ein Smart Home mit sich?
    Wenn Hacker in der Lage sind, ein Smart Gerät zu infiltrieren, könnten sie potenziell die Beleuchtung und den Alarm ausschalten und die Türen entriegeln, wodurch ein Haus schutzlos einem Einbruch ausgesetzt wäre. Außerdem könnten Hacker potenziell auf das Netzwerk des Hausbesitzers zugreifen, was zu schlimmeren Angriffen führen könnte.


    Neben der Heimsicherheit machen sich viele Smart-Home-Gegner auch Sorgen um den Datenschutz. Während Hersteller von Smart-Home-Geräten möglicherweise Verbraucherdaten sammeln, um ihre Produkte besser anzupassen oder verbesserte Dienste anzubieten, sind Vertrauen und Transparenz entscheidend für Hersteller, die neue Kunden gewinnen wollen.


    Fazit
    Smart Homes bieten einige sehr spannende Möglichkeiten, die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, zu verändern. Mit Hunderten von neuen Geräten, die jedes Jahr auf den Markt kommen und Tausenden von Geräten, die bereits auf dem Markt sind, ist der Einstieg in die Smart Home Welt einfacher denn je.


    Ob die intelligente Technik in Zukunft von der Masse akzeptiert wird, hängt sicherlich damit zusammen, wie mit den oben genannten Risiken umgegangen wird.


    Jetzt seid ihr gefragt! Nutzt ihr auch Smart-Home-Geräte oder überlegt Ihr euch, damit euer Zuhause zu vernetzen? Teilt uns auch gerne eure Erfahrungen mit . Wir freuen uns immer über euer Feedback!

    Hallo @iwyg,


    ich würde gerne als erstes einen Blick in dein Kundennkonto werfen. Bitte klick dafür oben auf deinem Namen und dann auf 'Profil bearbeiten'. Trag danach im 'ich bei congstar' Bereich bitte noch zusätzlich deinen Namen und die Rufnummer ein. Keine Sorge, alles was du da einträgst, ist nur von dir selbst und von uns Moderatoren einsehbar. Gib hier kurz bescheid, sobald du die Daten hinterlegt hast :) .


    Gruß Usman

    Hallo @SteFri,


    diese Woche soll wieder neue Ware eintreffen. Sobald die Sendung unterwegs ist, bekommst du eine gesonderte Bestätigung per E-Mail zusammen mit der DHL Sendungsnummer. Anschließend kannst du die Sendung auf der DHL Homepage verfolgen.


    Ich habe dir zudem gerade noch eine E-Mail gesendet :) .



    Gruß Usman

    Hallo @n1x87,


    kannst du noch deine Rufnummer oder dein Geburtsdatum im Profil hinterlegen? Anschließend kann ich die Daten aufrufen und nachsehen, ob ich etwas für dich tun kann.


    Ich wünsche dir zudem frohe Ostern :) .



    Gruß Usman

    Hallo @Popolli und @Flosse08,


    bei uns im System ist WLAN Call aktiv. Uns liegen momentan keine Meldungen vor, dass es Neuerungen oder Störungen gibt. Es sollte also mit jedem Betriebssystem funktionieren. Wenn das Problem mit dem Zurücksetzen und neu Einrichten der Netzwerkverbindungen nicht behoben wird, kann ich die Störung weiterleiten, damit das am Montag nochmal geprüft wird.


    Gruß Usman

    Hallo @kiwiu,


    in diesem Fall muss ich dich bitten dies einmal den Kundenservice von Disney mitzuteilen. Ich habe dir gerade per E-Mail die Subscription-ID und den Link zur Aktivierung gesendet. Damit kannst du dich beim Support melden :) .


    Gruß Usman

    Hallo @kiwiu,


    ich muss hier nochmal sicherheitshalber nachfragen :) . Du hast den Link aus der SMS genutzt und versucht dich dann nochmal mit einer anderen E-Mail Adresse zu registrieren ?


    Wenn bei der Registrierung eine Zahlungsmethode angegeben werden muss, liegt es wahrscheinlich daran, dass vorab ein Account mit der selben E-Mail-Adresse bei Disney genutzt wurde. Man muss daher bei der Registrierung eine andere E-Mail-Adresse angeben.



    Gruß Usman

    Hallo @kunde8546294,


    ich sehe hier, dass die Bestellung aufgrund von Leitungsmangel nicht ausgeführt werden konnte. Ich leite deinen Fall aber gerne einmal an unsere DSL Kollegen weiter. Vielleicht können die noch etwas machen. Die Kollegen melden sich dann bei dir.


    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende :) .



    Gruß Usman

    Hallo @kunde8546294,


    ich würde gerne als erstes einen Blick in dein Kundennkonto werfen. Bitte klick dafür oben auf deinem Namen und dann auf 'Profil bearbeiten'. Trag danach im 'ich bei congstar' Bereich deinen Namen, das Geburtsdatum und deine Kunden-/ oder Vertragsnummer ein. Keine Sorge, alles was du da einträgst, ist nur von dir selbst und von uns Moderatoren einsehbar. Gib hier kurz bescheid, sobald du die Daten hinterlegt hast :) .


    Gruß Usman