Hallo,


    nach der Hochzeit möchte meine Frau
    - dass ihr Name im Kundenkonto geändert wird
    - dass von meinem Konto abgebucht wird
    - da Congstar wohl nicht erlaubt, dass Konto- und Vertragsinhaber abweichen...


    Sollen wir dann beide Verträge in ein Kundenkonto schieben?


    Oder zwei Kundenkonten auf meinen Namen laufen lassen?


    Bitte um Hilfestellung.


    Danke!

    Obwohl Kündiung und Neubeauftragung in einem Brief zusammengefasst waren, wurde nur die Kündigung berücksichtigt - die Neubeauftragung wurde ignoriert. Erst auf Nachfrage hier im Forum und per E-Mail eine Woche später wurde mir dann nach weiteren 5 Tagen "in Bearbeitung" mitgeteilt, dass keine Bestellung vorliegt. Also hat sich das ganze Prozedere um zwei Wochen nach hinten verschoben, und ich sitz jetzt 2 Wochen länger ohne Internet/Telefon in der neuen Wohnung.


    Deswegen kann ich es nicht empfehlen die obige Vorgehensweise zu berücksichtigen. Lieber kündigen, und dann bei der Bestellhotline anrufen und den Vorfall schildern.

    Danke, also ich kann auch nicht gleich über das Webinterface bestellen und Kündigung nachreichen? Also am besten beides schriftlich in einem Brief?

    Hallo zusammen, ich ziehe demnächst um.


    Folgendes Thema habe dazu gefunden:
    [HOW TO] Umzug mit congstar komplett AKTUALISIERT



    Darin steht leider nicht, ob das auch für meinen DSL Vertrag funtkioniert - 1 Monatsfrist (komplett 2).


    Auch würde ich gerne wissen, ob ich die Neubeauftragung mit dem gleichen Kundenaccount machen kann, oder ob ich dafür einen neuen anlegen muss.


    Gruß