Hier ist ein entsprechender Bericht zum Thema:


    https://www.heise.de/select/ct/2019/1/1546165282580014


    Dass alle Schlüssel einwandfrei funktionierten, sagt nichts darüber aus, ob sie legal weiterverkauft wurden. Windows-Schlüssel funktionieren parallel auf mehreren Computern, ohne dass sich der Aktivierungsassistent beschwert. Probleme kann es aber in der Zukunft durchaus geben: Nach Updates kann es mit der Aktivierung vorbei sein.


    Damit wäre das m.E. deutlich geklärt.

    Nachdem sich Congstar geweigert hat, im alten Smart M flex Tarif das Datenvolumen zu verdoppeln,
    habe ich den Vertrag zum 28.2. gekündigt. Selbst wenn ein Vertrag aktuell nicht mehr angeboten wird,
    sollte man flexibel genug sein, auch für diesen das Datenvolumen zu verdoppeln.
    100 Minuten, 100 SMS und 200 MB für 9,99 Euro ist einfach nur noch lächerlich.
    Somit will Congstar offensichtlich die letzten Kunden aus Altverträgen mit "irrtümlichen Zugang zum LTE Netz "vergraulen.


    Eine Umstellung auf einen aktuellen Tarif mit höherem Datenvolumen kommt nicht in Frage, da hier am Ort lediglich LTE
    und E zur Verfügung stehen.


    Wenn ich mir die vielen Beiträge hier im Forum bzgl. der LTE-Thematik ansehe, bin ich mittlerweile überzeugt
    das Congstar zumindest für mich ohne LTE keine Zukunft mehr hat. Wer einmal LTE hatte, wird sich mit dem langsamen
    E wohl kaum zufrieden geben.


    Möglicherweise besinnt man sich ja bei Big Mama T irgendwann einmal dem Stiefkind Congstar LTE zu gestatten.
    Vielleicht bin ich dann wieder dabei.

    In freudiger Erwartung hatte ich die Ankündigung für mehr Datenpower auch für Bestandkunden gelesen. Leider gehöre ich dann wohl mit meinem Altvertrag Smart M Flex nicht dazu. Es ist einfach traurig, für einen Vertrag für 100 Minuten, 100 SMS und 200 MB 9,99 Euro zu verlangen und alle anderen Verträge aufzuwerten.


    Und ja, ich könnte in einen anderen Vertrag wechseln. Da ich aber noch zu den LTE Nutzern gehöre, entfällt das.


    Als langjähriger Bestandskunde fühle ich mich übergangen. :thumbdown:

    Ein Unternehmen aus Büdelsdorf bietet zur Zeit eine AllNet Starter Flat mit 100 Minuten, 100 SMS und 400 MB Internet für 6,95 Euro an. Und das sogar wahlweise D1 oder O2. Das wäre dann doch eine geeignete Alternative.


    Nach der Pressemitteilung von Congstar gibt es bei PENNY MOBIL und ja! mobil seit dem 13.2. gleiche Smarttarife wie Congstar an. Diese sind sogar deutlich preiswerter als die hier angebotenen Tarife:


    http://www.congstar.de/uploads…NY_MOBIL_und_ja_mobil.pdf


    Vielleicht sollte CONGSTAR dann doch mal über entsprechende Preissenkung nachdenken oder auch die hier bereits mehrfach erwähnten Einheitentarife anbieten.


    Gruß Nichtraucher

    Die neue XTRA triple flat ist aber für Leute uninteressant, welche kaum oder keine SMS verschicken. Weiterhin gilt die Telefonflat nur ins Telekom-Mobilnetz. Es gibt auch Leute in meinem Bekanntenkreis, welche bei D2 oder E-Plus sind. Und Anrufe in das Festnetz sind in der Flat auch leider nicht enthalten.


    Für mich bleibt es dabei: Einheitentarif Freiminuten oder SMS. Alles andere zumindest für mich uninteressant :(


    Gruß NR