Am 22.05.2022 ab 22:30 Uhr werden für max. 4 Stunden Wartungsarbeiten durchgeführt 🚧.
In dieser Zeit ist unsere Webseite inkl. dem meincongstar Kundencenter nicht erreichbar. Zusätzlich ist die congstar App nur eingeschränkt nutzbar. Mobiltelefone und Datengeräte funktionieren natürlich wie gewohnt 📲. Vielen Dank für euer Verständnis!
    • [VORSCHLAG]

    9 Cent Tarifbaukasten erweitern

      Hallo,
      ich würde es toll finden, wenn man den Tarifbaukasten erweitern könnte. Bei den Daten kann man auch zwischen 200, 500, 1GB und 3GB wählen. Sowas hätte ich auch gerne für SMS und Telefonie. Z.B. so:


      Daten: 200 - 500 - 1GB - 3GB (gibt es schon)
      SMS: 20 - 50 - 100 - 1000
      Telefonie: 20 - 50 - 100 - 300 (in alle Netze, egal ob Festnetz oder Mobil)


      So könnte man sich endlich den Tarif zusammen bauen, wie man ihn braucht. Ich würde ja gerne in einen Postpaid bei euch gehen, aber die angebotenen Tarife entsprechen nicht meinem Telefon-Nutzungsverhalten und für den normalen 9 Cent den ich jetzt bei Prepaid habe, brauche ich nicht in den Postpaid wechseln :(

    • SMS: 20 - 50 - 100 - 1000
      Telefonie: 20 - 50 - 100 - 300 (in alle Netze, egal ob Festnetz oder Mobil)

      So etwas fände ich viel zu rückständig. Wenn dann sollte man Einheitenpakete anbieten, welche man frei für Telefonie oder SMS einsetzen kann.


      Außerdem könnte man eh mal die Datenpakete überarbeiten. Diese enthalten für den Preis viel zu wenig Datenvolumen.

    • martino

      Wenn ich den neuen Xtra Triple Tarif heranziehe und mit den Smart Tarifen von Congstar vergleiche, gibt es wohl kein Argument mehr für Congstar.
      Es hat ja wohl unbestritten hier und da Vorteile, direkt beim Netzbetreiber zu sein.


      Für Congstar sprechen natürlich sonst noch die Surf Optionen, wenn man 1GB Datenvolumen oder mehr braucht.
      Wenn man aber mit ca. 200MB bis 500MB (ggf. SpeedOn) auskommt, ist der Netzbetreiber aber fast gleichwertig im Prepaid Bereich.

    • Wenn ich den neuen Xtra Triple Tarif heranziehe und mit den Smart Tarifen von Congstar vergleiche, gibt es wohl kein Argument mehr für Congstar.
      Es hat ja wohl unbestritten hier und da Vorteile, direkt beim Netzbetreiber zu sein.


      Für Congstar sprechen natürlich sonst noch die Surf Optionen, wenn man 1GB Datenvolumen oder mehr braucht.
      Wenn man aber mit ca. 200MB bis 500MB (ggf. SpeedOn) auskommt, ist der Netzbetreiber aber fast gleichwertig im Prepaid Bereich.

      Hm, wenn man es aus der Sichtweise sieht hast du recht....

      Lebe Deinen Traum!

    • Die neue XTRA triple flat ist aber für Leute uninteressant, welche kaum oder keine SMS verschicken. Weiterhin gilt die Telefonflat nur ins Telekom-Mobilnetz. Es gibt auch Leute in meinem Bekanntenkreis, welche bei D2 oder E-Plus sind. Und Anrufe in das Festnetz sind in der Flat auch leider nicht enthalten.


      Für mich bleibt es dabei: Einheitentarif Freiminuten oder SMS. Alles andere zumindest für mich uninteressant :(


      Gruß NR

    • Finde auch, dass man die Optionen im Telefonie und SMS Bereich verbessern muss!


      100 Freiminuten für 6,90€ finde ich recht teuer. Außerdem würde ich ein kombiniertes Paket aus Minuten und SMS bevorzugen.
      Beispiel:
      100 Minuten/SMS für ca. 5€
      200 Minuten/SMS für ca. 7€