• Rufnummer ändern?

      Hallo liebe Service-Mitarbeiter,


      irgendein Heini scheint meine Mobil-Nummer bei so vielen unseriösen Gewinnspielfirmen wie möglich eingetragen zu haben, so dass ich täglich ca. 5 Anrufe von Callcentern aus ganz Deutschland bekomme. Ich setze diese zwar sofort auf die Rufnummer-Sperrliste, sodass nur noch die Benachrichtigung eines abgewiesenen Anrufs kommt (nervig genug!), allerdings kommt täglich mindestens eine neue Nummer hinzu, die ich dann erst auf die Sperrliste setzen kann, etcetc....


      Frage: Gibt es eine Möglichkeit meine Rufnummer ändern zu lassen, ohne das Ende meiner Vertragslaufzeit abzuwarten? Wenn ja, was kostet der Spaß?


      LG und Vielen Dank im Voraus,
      F.

    • Hallo Fräulein, hallo Ferdi!


      Zunächst mal mein Bedauern an Fräulein, dass sie Opfer eines solchen "Voll-Heinis" wurde. Das würde mir auch "auf den S..." gehen. :thumbdown:


      Aber in diesem "Praxisbeispiel" ist ja in meinen Augen auch noch eine ganz andere sehr interessante Fragestellung "versteckt". Denn wenn eine Zuteilung einer anderen Rufnummer (was meines Wissens nach die Zusendung einer neuen SIM-Karte beinhaltet) auf einen laufenden Vertrag möglich wäre, dann müsste doch eigentlich - zumindest rein technisch gesehen - auch eine nachträgliche Portierung einer vorhandenen Rufnummer auf einen laufenden Vertrag möglich sein. Oder mache ich dabei einen Denkfehler? :?:


      Viele Grüße!

      _____________________________________________________________________________________________
      Auch Fragen? Immer raus damit!
      Aber bitte vor dem Erstellen eines neuen Beitrags
      die Foren-Suche [KLICK] und/oder die FAQs [KLICK] nutzen!

      DANKE!


      :thumbsup: Congstar-Kunde aus dem wunderschönen Frankenland! :thumbsup:
      Ice Tigers, FCN & Brose Baskets - Frankens Elite!

    • Guten Tag Fräulein,


      leider ist dies eben nicht so ohne weiteres möglich, man kann die Nummer auf deiner Karte nicht ändern... Du müsstest eine neue Karte bekommen, der Ersatz wird aber eben im Normalfall mit der selben Nummer gesandt, ob sich also die Rufnummer zu deinem Vertrag ändern lässt muss ich auch erst in Erfahrung bringen...


      Wie sieht es denn mit deiner Mindestvertragslaufzeit aus, du könntest natürlich auch kündigen und einfach einen neuen bestellen, dann bekämst du auch eine neue Karte und Nummer!?


      Besten Gruß,
      T.

    • Ich schließe mich diesem Beitrag mal an, da ich genau diesselbe Frage habe.


      Habe bei congstar den 9 Cent Tarif abgeschlossen und meine bisherige Rufnummer mitgebracht. Leider ist mir in der letzten Zeit klar geworden, dass zu viele Menschen die Nummer kennen (hab sie bereits seit 2007). Daher ist auch hier meine Frage, ob es möglich ist, einfach die Nummer zu verwerfen und mir eine andere Nummer zuzuteilen.


      Technisch müsste es ja möglich sein - bei T-Mobile oder O2 war eine neue Nummer schon vor Jahren ohne Probleme möglich. Congstar muss ja inzwischen auch Bestandskunden, die ihre Nummer sofort wegportieren für die restliche Vertragslaufzeit eine neue Nummer zuweisen.


      Daher meine Frage: Ist es zum jetzigen Zeitpunkt möglich, eine neue Nummer zu erhalten und falls ja, fallen hierfür Kosten an?


      Bedanke mich im voraus für eine Antwort.

    • Das ist natürlich schade - zumal ich den 9 Cent Tarif mit 24 Monaten Laufzeit gewählt habe. Aber tragisch ist es auch nicht - fallen ja keine monatlichen Kosten an.


      Sobald ich die 25 EUR Gutschrift vom Wechselbonus verbraucht habe, kommt die Karte in die Schublade und ich hol mir eine neue.

    • D.h. wird die Rufnummer vorzeitig von constar wegportiert vergibt congstar nur temporär eine neue Nummer für den laufenen Vertrag, der dann (von congstar) automatisch zum näctshmöglichen Termin gekündigt wird? ?(
      Oder wie hab ich das zu verstehen?

    • Mirko F.:
      Danke für Info. Über alles andere hätte ich mich auch gewundert.


      summerboy85:
      Sofern du dann doch den 9cent-Tarif mit einer neuen Nummer nutzen möchtet muss du halt die alte Nummer von congstar wegportieren. Kostenneutrale Prepaid/Postpaid-Angebote mit Rufnummernmitnahmebonus gibt es auch bei anderen Anbietern.
      Von congstar gibt es dann eine neue Nummern. ;)

    • summerboy85:
      Sofern du dann doch den 9cent-Tarif mit einer neuen Nummer nutzen möchtet muss du halt die alte Nummer von congstar wegportieren. Kostenneutrale Prepaid/Postpaid-Angebote mit Rufnummernmitnahmebonus gibt es auch bei anderen Anbietern.
      Von congstar gibt es dann eine neue Nummern. ;)


      Also technisch scheint der Rufnummerntausch möglich zu sein, zumindest wenn es der Gesetzgeber fordert (sofortige Portierung). Schade, dass es nicht auch so funktioniert. Ich denke, diese Serviceleistunge bietet congstar deswegen nicht an, weil es die Telekom nicht möchte. Nach dem Motto: Wer Extrawünsche möchte, muss auch mehr zahlen und direkt zur Telekom gehen.


      Blieben mir zwei Optionen:
      - Nummer 2 Jahre behalten bis der Vertrag vorbei ist und derweil einen zweiten mit neuer Nummer abschließen
      - Nummer sofort zu einem Prepaid-Anbieter portieren, Bonusguthaben dort für Optionen (Internetzugang) nutzen und Karte dann verfallen lassen. Von congstar gäb es dann eine neue Nummer für den laufenden Vertrag.