Zwischen Samstag 28.05.2022 ca. 21.30 Uhr und Sonntag 29.05.2022 ca. 02:00 Uhr werden bei uns Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit sind einige Dienste nicht verfügbar. Dies betrifft z.B. Abfrage & Aufladung von Guthaben, Optionsänderungen, Kündigungen (...). Die Aufträge werden aber vom System angenommen und nach den Wartungsarbeiten abgearbeitet. Handys, Smartphones etc. funktionieren natürlich wie gewohnt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und hoffen auf euer Verständnis.

    Hallo kdre,


    es wird eine neue Anfrage gestellt werden, du wirst eine Mail mit dem Ergebnis bekommen
    Wann das sein wird, kann ich dir allerdings nicht sagen


    Hi,


    laut telefonischer Aussage von Congstar (siehe mein Posting von 7.12. weiter oben) sollte die Anfrage *sofort* am 7.12. erneut rausgehen.
    Am 8.12. hat mir "Fynn B." geantwortet, daß die Anfrage schon raus ist und O2 sich bei mir zeitnah melden wird.
    Du schreibst mir jetzt, daß eine Anfrage erst noch gestellt werden wird.


    Irgendwie widersprecht ihr euch gerade :)


    Kann mal bitte jemand Klartext reden und etwas zum wirklich Stand meines Auftrags sagen?
    Wann hat wer welche Anfrage an wen geschickt? An wen hängts, daß meine Portierung noch nicht abgeschlossen ist etc.?


    Gruß,
    Klaus

    Update bei mir 10.12.2012 18:03 Uhr


    Mein Daten sollen Unterschiedlich sein man man man


    Langsam bin ich echt ratlos!!!




    [font=&quot]"Leider haben wir von Ihrem
    bisheriger Anbieter O2-Germany eine negative Rückmeldung erhalten. Die
    Rufnummernmitnahme kann momentan nicht durchgeführt werden, da Ihre
    Vertragsdaten bei O2-Germany nicht mit den Daten übereinstimmen, die wir in der
    Anfrage verwendet haben.[/font]



    [font=&quot]Womöglich liegt einfach ein
    Schreibfehler vor oder der bisherige Vertrag läuft auf einen anderen Namen.
    Bitte überprüfen und bestätigen Sie uns die folgenden Angaben am besten durch
    eine direkte Antwort auf diese E-Mail:"[/font]



    [font=&quot]Komischerweise hatte ich 15 min. vorher mit der Hotline gesprochen: Aussage war es gibt bisher keine Anfrage von Congstar[/font]



    [font=&quot]Wer weiß aber was die an der Hotline so sehen was im Hintergrund passiert.[/font]
    [font=&quot]Vielleicht sollte Congstar mir eine Übergangsrufnummer geben dann haben sie Zeit das zu klären [/font]
    8o

    Hallo kdre,


    du müsstest von uns am Freitag, den 7.12. eine Email erhalten haben
    Wäre nett, wenn du überprüfen könntest, ob du auf diese geantwortet hast.


    Vielen Dank für dein Verständnis

    Schau mal hier:
    Vorzeitige Portierung zu congstar? … Eine Farce



    Deshalb nochmal:


    laut telefonischer Aussage von Congstar (siehe mein Posting von 7.12. weiter oben) sollte die Anfrage *sofort* am 7.12. erneut rausgehen.
    Am 8.12. hat mir "Fynn B." geantwortet, daß die Anfrage schon raus ist und O2 sich bei mir zeitnah melden wird.
    "Maren_K." schreibt mir heute, daß eine Anfrage erst noch gestellt werden wird.
    "Daniel_X." schreibt mir heute, daß ich überprüfen soll, ob ich auf die E-mail vom 7.12. geantwortet habe, was er doch in seinem System sehen muß.


    Kann mal bitte jemand Klartext reden und etwas zum wirklich Stand meines Auftrags sagen?
    Wann hat wer welche Anfrage an wen geschickt? An wen hängts, daß meine Portierung noch nicht abgeschlossen ist etc.?


    Gruß,
    Klaus

  • Hallo kdre,


    der Stand ist momentan, dass uns nicht die richtigen Vertragsdaten vorliegen. Sie können per Mail um eine erneute Portierung unter angabe der richtigen Daten bitten. Dabei solltest du das Wort "vorzeitig" möglichst groß und auffällig markieren. Wir können nur immer wieder neu bei O2 mit deinen Daten anfragen.

    Hallo kdre,


    der Stand ist momentan, dass uns nicht die richtigen Vertragsdaten vorliegen. Sie können per Mail um eine erneute Portierung unter angabe der richtigen Daten bitten. Dabei solltest du das Wort "vorzeitig" möglichst groß und auffällig markieren. Wir können nur immer wieder neu bei O2 mit deinen Daten anfragen.

    Wie kann denn das jetzt sein? Ich habe auf die letzte Ablehnung vom 7.12. per E-Mail reagiert (mit der bitte um erneute vorzeitige Portierung + meine ganzen Daten etc.) und seitdem keine weitere E-Mail bzgl. Ablehnung von euch bekommen. Und jetzt sagst Du mir hier im Forum, daß nicht die richtigen Vertragsdaten vorliegen? Das *kann* nicht sein.


    Ich habe euch außerdem meine korrekten Daten gegeben. Soll ich euch ein Screenshot von meiner Vertragsdaten Seite bei O2 schicken, damit ihr euch überzeugen könnt?





    Irgendwie komme ich mir gerade ein bisschen an der Nase herumgeführt vor. Jeder von euch hier im Forum sagt etwas anderes...


    Gibt es bei Congstar jemandem aus dem "2nd Level Support" der Ahnung hat und mir helfen kann? Quasi der Vorgesetzte von euch?


    Gruß,
    Klaus

  • Hallo kdre,


    bitte rufen Sie bei o2 an und fragen Sie, warum genau die Portierung abgelehnt worden ist.


    Wir erhalten aus Datenschutzgründen keine Information über die Gründe. Wir bekommen lediglich darüber Bescheid, dass die Portierung abgelehnt worden ist.


    Wenn wir die genaueren Gründe erfahren, können wir Ihnen besser weiterhelfen.



    Viele Grüße


    Laura S.


    1. Ich möchte aber euch erstmal fragen, warum ich keine E-Mail bekommen habe, daß eine Portierungsanfrage nach dem 7.12. wieder abgelehnt wurde?


    2. Wann habt ihr denn die Portierungsanfrage an O2 geschickt? Wann habt ihr die Ablehneung erhalten?


    Ich möchte dort nicht anrufen und keine Infos parat haben ...

    Liegt vielleicht dieser ganze Salm der Rufnummermitnahmeproblematik an der Art und Weise wie die Rufnummermitnahme mit O2
    ausgewählt werden kann? Worin besteht Bsw. der Unterschied bei der Auswahl der Portierung an O2 Germany und O2 Services?
    Woher soll ein Endverbraucher das wissen und hier Rede ich nicht einmal davon anschließend noch eine Info zu verfassen mit besonderen
    Hinweisen zur vorzeitigen Rufnummermitnahme etc.?

  • Hallo Mickmann99,

    Die
    Rufnummernmitnahme kann momentan nicht durchgeführt werden, da Ihre
    Vertragsdaten bei O2-Germany nicht mit den Daten übereinstimmen,

    wie du selber schon gepostet hast, liegt die Ablehnung der Rufnummerportierung daran, dass deine Daten nicht übereinstimmen. Das hat nicht smit der Auswahl zu tun.
    Worin die Unterschiede bei o2 liegen, kann ich dir nicht beantworten. Mit dieser Frage solltest du dich an o2 richten.


    Viele Grüße


    Laura S.


    1. Ich möchte aber euch erstmal fragen, warum ich keine E-Mail bekommen habe, daß eine Portierungsanfrage nach dem 7.12. wieder abgelehnt wurde?


    2. Wann habt ihr denn die Portierungsanfrage an O2 geschickt? Wann habt ihr die Ablehneung erhalten?


    Ich möchte dort nicht anrufen und keine Infos parat haben ...


    Könnt ihr mir bitte diese beiden Fragen beantworten, damit ich mich an O2 wenden kann? Danke!

    auch nach mehrfachem prüfen in den Daten von O2 kann ich keinen Unterschied zu denen erkennen mit denen ich mich
    bei Congstar angemeldet habe! Nachgeprüft im O2 Portal in das ich mich anmelden kann.
    Und nun???

  • Hallo Leute,


    ich habe eine ähnlich lange (und nervenaufreibende) Geschichte bei der Portierung meiner alten Rufnummer von BASE zu congstar zu melden. Bei mir sind bereits mehrere Portierungsversuche mit unterschiedlichen Begründungen gescheitert.


    Ich wollte schon fast aufgeben und habe nunmehr erfahren, dass die Portierung von BASE zu einem anderen Anbieter wohl nur dann funktioniert, wenn ein sog. "Portierungsvermerk für die vorzeitige Portierung" gesetzt wurde. Das habe ich jetzt (am 06.12.) erreicht. Congstar hatte ich bereits am 21.11.2012 bestellt.


    Trotz meiner Email vom 07.12. an congstar mit der Bitte um einen neuen Portierungsversuch habe ich bis heute noch keine Nachricht über den Status erhalten. Für ein kurzes Feedback hier im Forum wäre ich dankbar.


    Viele Grüße


    /hilkama

  • Hallo hilkama,


    ein erneuter Portierungsversuch muss von dir per E-Mail angefordert werden, erst dann können wir tätig werden und einen erneuten Portierungsversuch unternehmen.


    Gruß,
    Karin K.


    Hallo Karin,


    ich habe doch mit Email vom 07.12.2012 um einen neuen Portierungsversuch gebeten! Soll ich jetzt noch eine Email schreiben?


    Mir geht es darum, dass ich seit meiner Email vom 07.12. nichts mehr gehört habe. Ich bitte um kurze Rückmeldung.


    Gruß


    hilkama

  • Hallo hilkama, herzlich willkommen im congstar Support Forum! :thumbup:


    Sorry, dass Du noch keine Reaktion auf Deine E-Mail bekommen hat. Die Kollegen sind leider sehr gut ausgelastet im Moment.


    Ich habe mir Deine E-Mail und den Sachverhalt aber einmal angeschaut und kann der Antwort der Kollegen daher komplett vorgreifen:
    Leider wird die Rufnummer so wie beabsichtigt nicht zu uns kommen können. Der Vertrag bei BASE läuft auf eine GbR. Wir richten unser Angebot aber ausschließlich an Privatkunden. In der Konsequenz schließen wir nur Vertragsverhältnisse mit natürlichen Personen. Du hattest Deinen Vertrag als natürliche Person abgeschlossen, daher ist das kein Problem. :rolleyes:


    ..aber...


    Die Rufnummer ist bei BASE in Eigentum der GbR. Das Telekommunikationsgesetz (TKG) schreibt vor, dass bei einer Rufnummernportierung der Kunde beim alten Anbieter und beim neuen Anbieter identisch sein muss. Sonst kann die Portierung nicht durchgeführt werden. Wenn wir also alles so lassen, wie Du es in Auftrag gegeben hast, wird die Portierung erneut scheitern. BASE muss die Abgabe der Rufnummer unter diesen Umständen verweigern. :wacko:


    Da wir keine Gewerbekunden annehmen, der Vertrag bei BASE auf ein Gewerbe läuft, gibt es nur die Lösung, dass Du den alten Vertrag bei BASE erst auf Dich mit den selben Adressdaten, die Du bei uns angegeben hast, umschreibst. Dann können wir eine neue Anfrage an BASE zur Portierung stellen und nur dann kann die Portierung nur durchgeführt werden. :!:


    Ich weiß, der Weg ist ziemlich kompliziert, aber es ist der einzige, der zum Ziel führt.


    Schöne Grüße
    Oliver F.