• luden

    Hallo,


    Ich war auch Neukunde bei Congstar und musste dann (vorerst) meinen Vertrag stornieren. Das Problem liegt eindeutig auf seitens E-Plus und nicht der der Telekom! E-Plus hat den kompletten Nummern-Pool 01517 gesperrt der November 2012 eingeführt wurde! Ruft man aus dem E-Plus Netze (egal über welchen Provider) die 01517 an kommt immer die Meldung "Die von Ihnen gewählte Rufnummer ist aus dem E-Plus Netz
    nicht erreichbar". Ist doch also eindeutig. Congstar ist hier icht schuld sondern betroffen!
    Es klingt alles stark nach einem einseitigen!!! Routing-Problem. Von D1 nach E-Plus wird sofort eine Verbindung aufgebaut und man wird durchgeroutet. Von E-Plus nach D1 nicht (bei selben Rufnummern). Auch SMS funktionert nicht.
    Ich habe das Problem bereits bei Congstar und E-Plus angesprochen. E-Plus schrieb mir am 25.02.2013 das Ihnen die Problematik bekannt sei und sie an dem Problem bereits arbeiten. Stand jetzt ist das es immer noch nicht funktioniert.
    Ich finde es schade das eine E-Plus sich das Recht herausnimmt komplette Nummern-Pools zu sperren. Solche Probleme seitens E-Plus gab es in der Vergangenheit schon öfter.


    Frage an Congstar. Besteht die Möglichkeit das den Neukunden Rufnummern aus dem Nummern-Pool 0171 angeboten werden? Das würde das Problem vorerst klären!

  • martin72

    Erst mal weiss ich nicht, ob es nur eplus betrifft. Dann scheint es ja ein Netzwerkfehler von den besagten 7000er Nummern zu sein, die von congstar bereit gestellt werden (?). Der Fehler scheint bei congstar und nicht bei eplus oder einem anderen Anbieter zu liegen (s. Antworten von congstar-Mitarbeitern)...

  • Falsch, der Fehler liegt bei E-Plus. Es ist natürlich so das die Telekom ein Interesse daran hat das Problem beseitigt zu bekommen und somit auch ihrerseits aktiv geworden ist.



    Weitere Informationen findest du hier: [SAMMELTHREAD] 01517000 und 01517001 aus dem E-Plus Netz nicht erreichbar!!!


    Insbesondere dieser Beitrag dürfte dir das genauer erklären: [SAMMELTHREAD] 01517000 und 01517001 aus dem E-Plus Netz nicht erreichbar!!!
    sowie einige technische Informationen: [SAMMELTHREAD] 01517000 und 01517001 aus dem E-Plus Netz nicht erreichbar!!!

  • Melonos

    Auch SMS funktionert nicht.

    Das ist definitiv NICHT korrekt !!!!


    Ich bin aus dem E-Plus Netz per SMS erreichbar !!!!! Nur Anrufe funktionieren nicht.


    Es kann also NICHT STIMMEN, dass der Rufnummernbereich von E-Plus komplett gesperrt ist !!!

  • Toca

    Hallo,
    und bei mir funktioniert SMS definitiv nicht (soeben noch einmal versucht)!
    Möglicherweise hängt auch das mit den vergebenen Rufnummern zusammen(?). Aber warum zerbrechen wir uns hier den Kopf über das, was Sache von Congstar, E-Plus, Telekom oder wem auch immer ist. Ich zahle für eine Leistung, also möchte ich auch, dass die Gegenleistung stimmt.

  • Solarplexus10

    Es ist alles zum Thema gefragt und gesagt. Der eigentliche Skandal ist der, das Congstar das Problem mit der nicht Erreichbarkeit der Rufnummern 01517000 usw. bekannt ist und dennoch bei Neuverträgen weiterhin diese Rufnummern vergibt. Alle Neukunden werden in die "EPLUS" Falle gelockt!
    Das Problem zwischen Congstar und EPLUS ist nach meiner Recherche seit Januar 2013 bekannt. Warum werden dann Neukunden nicht mit Rufnummern versorgt die auch über EPLUS erreichbar sind? Warum werden Neukunden ohne Hinweis auf das bekannte Problem mit den Problemrufnummer versorgt?
    Die Antwort darauf kann nur die Kündigung des neuen Vertrag bedeuten. Ich jedenfalls werden neu heute kündigen. :thumbup:

  • Es ist alles zum Thema gefragt und gesagt. Der eigentliche Skandal ist der, das Congstar das Problem mit der nicht Erreichbarkeit der Rufnummern 01517000 usw. bekannt ist und dennoch bei Neuverträgen weiterhin diese Rufnummern vergibt. Alle Neukunden werden in die "EPLUS" Falle gelockt!


    Was soll Congstar denn machen? Es ist doch der gesamte Nummerblock 1517x betroffen. Die Rufnummern werden zudem ja automatisch vergeben und mit 1518x würde jetzt sicher das gleiche passieren.

  • ric1898


    Was soll Congstar denn machen? Es ist doch der gesamte Nummerblock 1517x betroffen. Die Rufnummern werden zudem ja automatisch vergeben und mit 1518x würde jetzt sicher das gleiche passieren.

    Congstar's Rechtsabteilung sollte sich auf Überstunden einstellen. Nirgendwo steht in den Neuverträgen dass eine derzeitige Erreichbarkeit aus dem E-Netz nicht gegeben ist. Ich habe nun beide Sims widerrufen und werde hier auch Rechtsbeistand einholen. Nicht weil ich hier noch irgendwas rausschlagen will, sondern mir geht es ums Prinzip.


    Und setz mal deine Congstarbrille ab!

  • Bitte dann das Ergebnis hier veröffentlichen, ich bin gespannt ob es neuerdings möglich ist, bei Anbieter A als Privatkunde (!) irgendeine Art von Schaden geltend zu machen, weil Anbieter B Mist macht.


    Aber vielleicht kommt ja von der BNA irgendwann irgendwas informatives bezüglich der rechtlichen Verknüpfungen in solchen Fällen. Ich gehe aber natürlich von der logischen Annahme aus, dass Congstar natürlich die Weiterleitung eingehender Anrufe an den Kunden sowie die Verbindung zu allen angerufenen Zielen garantieren muss, aber natürlich nicht die Weiterleitung von Anrufen, die Ihr Netz und System gar nicht erreichen. Sonst könnte man jedesmal, wenn ein Ebaybetrüger ein Paket nicht verschickt die Post verklagen, unabhängig davon, ob die jemeils ein Paket zum verschicken bekommen hat :thumbup:

  • ric1898

    Bitte dann das Ergebnis hier veröffentlichen, ich bin gespannt ob es neuerdings möglich ist, bei Anbieter A als Privatkunde (!) irgendeine Art von Schaden geltend zu machen, weil Anbieter B Mist macht.

    Ist das denn nachweislich so, dass Anbieter B (also Eplus) Mist gebaut hat.


    Wenn man sich den obigen Beitrag von SacredMetal durchliesst, dann ist die Erreichbarkeit aus dem O2 und Festnetz auch nicht unbedingt gegeben.


    PS: Bei Base bin ich derzeit auch Vertragskunde und habe auch eine Supportanfrage laufen, deren Antwort noch aussteht.


    Insgesamt gesehen ist das schon eine Zumutung und für mich nicht hinnehmbar.


    Man muss sich mal vorstellen, ein kleinens Ein-Mann-Unternehmen stellt sein Geschäftshandy auf Congstar um und 20% der Kundschaft kann die Firma nicht mehr erreichen. :evil:

  • Congstar bietet nur Privatkundenverträge, wer sowas also macht ist schlicht und ergreifend selbst schuld und spart am falschen Ende.
    Ausserdem sind ausschließlich Neukunden betroffen, wer sich da nach zwei Tagen nicht einfach ne neue Karte bei nem anderen Anbieter kauft ist noch viel mehr selbst schuld.


    Sacredmetal hat übrigens nur ein Failhandy, siehe neuere Beiträge :D

  • LK3oo1

    Hallo zusammen,
    ich bin seit gestern Kunde von Congstar und habe heute diesen Thread entdeckt. Das gleiche Problem haben auch meine Freunde, Familie, Bekannte.


    Habe vorhin mal bei E-Plus angerufen und die Damen und Herren auf das Problem aufmerksam gemacht. Antwort: "Wir wissen von diesem Problem nichts... ich frage mal bei der Technik nach... [WARTESCHLEIFENMUSIK]... das Problem liegt klar bei Congstar/Telekom. Da möchte ich Sie bitten sich an den Support zu wenden."


    Mal schauen wie das hier noch weiter geht...


    Schönen Abend allen zusammen!
    Luka