• Hallo zusammen,


    so, mein Widerruf ist auch raus. Nachdem ich vom Support auch nichts mehr gehört habe und die "offiziellen" Stellungnahmen sich immer noch zwischen Eplus ist schuld, nein Telekom ist schuld bewegen, habe ich beschlossen, die Reißleine zu ziehen. Eigentlich schade, aber wer weiß, was in den nächsten zwei Jahren sonst noch möglich gewesen wäre...


    VG
    Axel

  • Das warten hat ein Ende!



    ich habe eine 01517007 Nummer, seit heute morgen kommen SMS von eplus an, seit heute Mittag auch Anrufe! Bisher konnte ich es nur mit meiner alten eplus Nummer testen, aber immerhin!


    Vielen Dank an alle die sich so Super arrangiert haben! Ich denke ohne die vielen Beschwerden und die Presse würden wir immer noch hier sitzen und hören "wir arbeiten auf Hochtouren an diesem Problem" irgendwann wurden wir dann wohl doch ernst genommen!


    Viele Grüße und ein schönes WE! :)

  • Da es ja nun tatsächlich funktioniert, habe ich beschlossen, meinen Widerruf zurückzuziehen.
    Das wurde auch prompt vom Chat bearbeitet, das war also mal eine positive Erfahrung.
    Letztlich hatte ich nun auch keine Lust, wieder allen Bekannten und Freunden eine neue nummer vom nächsten Anbieter zu präsentieren...
    VG
    Axel

  • Finde es aber immer noch unglaublich, dass man sich erst an die Online-Presse wenden muss, um Aufmerksamkeit und eine Lösung zu erhalten! Schämt euch[size=18], Congstar!


    Ist nicht das erste mal, daß C sich solchermaßen verhält, und ich denke, es wird auch nicht das letzte mal gewesen sein.


    Während ich bei C Kunde war, habe ich, inklusive dieser Aktion hier, fünf größere Zwischenfälle dieser Art miterlebt, und das Verhaltensschema von C ist immer das gleiche. Erst abwiegeln, vertrösten, um Geduld bitten, Schuld abwälzen. Dann zugeben, daß es doch an C liegen könnte, "Hochdruck", "Fachabteilung", "überlastet". Erst, wenn der Aufschrei unter den Kunden groß genug wird, genug Leute gekündigt haben und die Presse sich einschaltet, schwuppdiwupp, wird das Problem schlagartig angegangen und behoben.


    Vorbeugend, und weil mir Cs Einstellung zu IM und VoIP auf den Zeiger geht, habe ich daher den Anbieter gewechselt.

    Viele Grüße,
    Garrus V.

  • Naja IM und VoIP sind bei O2 und Eplus offiziell erlaubt (oder besser "nicht ausgeschlossen"), sonst nur bei den "echten" Providern Telekom und Vodafone (bei den teuren Originaltarifen).


    Die Reseller haben alle den Passus drin, dass IM und VoIP keine Vertragsbestandteile sind, auch wenn es dort funktioniert. Letztendlich ist das wohl eine hingenommene Vertragsverletzung. Wenn der erste anfängt, IM-Datenverkehr nachzuberechnen (da nicht Vertragsbestandteil) oder zu sperren, laufen die Kunden in Scharen, und zwar davon.

  • Wen kann man denn jetzt loben?


    Ich denke, die Presse! Die haben es ermöglicht, das endlich unter HOCHDRUCK gearbeitet wurde!!!


    Werde am Montag mal anrufen und ein Interview starten was es an Entschädigung dafür geben soll....


    Ich schätze... Nein, ich bin mir sicher, mir wird man erzählen das EPLUS an allem schuld ist und ich mich an die wenden soll...



    Wer hat andere Vorschläge für Ausreden? :cursing:

  • Bert68

    Ich finde es super, dass es wieder geht!!
    Von der Hotline von EPlus hab ich übrigens was anderes gehört, als das was auf Inside-Handy steht ;) Die haben sich eine eine Teilschuld gegeben. Aber egal, Hauptsache es geht :thumbup:


    Es ist ok und gut, wenn andere Plattformen über solche Dinge berichten und dann geht es auch oft schnell. Ich finde es aber grenzwertig in jedem Beitrag auf die eigene Seite zu verweisen und sich dann mit Aussagen wie "wir haben noch schnell bei der Verbraucherzentrale nachgefragt..." als goldener Reiter darzustellen.
    Nicht falsch verstehen!
    Teltarif macht das schon um einiges besser. Die scheinen bessere und schnellere Quellen zu haben und müssen nicht bei den Kunden abhängen. Und das die schon oft was erreicht haben sieht man ja oft im Forum.

  • Es ist ok und gut, wenn andere Plattformen über solche Dinge berichten und dann geht es auch oft schnell. Ich finde es aber grenzwertig in jedem Beitrag auf die eigene Seite zu verweisen und sich dann mit Aussagen wie "wir haben noch schnell bei der Verbraucherzentrale nachgefragt..." als goldener Reiter darzustellen.
    Nicht falsch verstehen!
    Teltarif macht das schon um einiges besser. Die scheinen bessere und schnellere Quellen zu haben und müssen nicht bei den Kunden abhängen. Und das die schon oft was erreicht haben sieht man ja oft im Forum.

    Sei froh, dass inside-handy.de sich so eingesetzt, hier mitdiskutiert und uns alle auf dem Laufenden gehalten hat!!!! Jeder hat seine Quellen und Kontakte, und inside-handy.de hat das sehr wahrscheinlich gut ausgenutzt und konnte allen Neukunden mithelfen.


    Und dass man hier auf deren Seite verlinkt, ist ganz normal. Solche Portale existieren nur von Besuchern und deren Werbepartnern.


    Also, Klappe dahinten und freu dich, dass du aus dem E-PLUS-Netz wieder erreichbar bist!


    Gute Nacht

  • Bert68

    Na du hast ja verstanden wie das funktioniert ;)
    Nein, es ist nicht normal, dass man so oft verlink! 4 Beiträge und in jedem den Link... Das nennt man nicht Hilfe, sondern Lilnkbuilding.
    @Mods: wie wäre es die Links alle (bis auf einen) zu entfernen? Im letzten macht er ja garkeinen Sinn mehr :thumbdown:


    Natürlich kommt das auch bei mir gut an, wenn jemand sagt her hätte sich schon darum gekümmert dass.... Aber von inside-handy klingt das unglaubwürdig.
    4 Links in 4 Beiträgen und dann so eine Nummer zum Schluss klingt nach "los...folge mir ins Licht.."

  • Ich stimme meinem Vorredner zu und weise daraufhin, dass dieses Forum der Problemlösung und Information der Kunden dient, das wiederkehrende posten mit Link auf die Seite "inside-handy.de" unter gleichnamigen Account, auch ausserhalb des Kontextes, erweckt eher den Eindruck von Werbung in eigener Sache und wir würden weitere solcher Beiträge daher leider editieren müssen!


    Gruß,
    T.