Es handelt sich nicht um ein generelles Problem, denn bei mir gab es z.B. bisher keine größeren Abweichungen.
    Leider haben die Betroffenen bisher keine Angaben darüber gemacht, was sie denn an Diensten und Apps auf dem Handy verwenden. Wenn man die Ursache wirklich feststellen will, müsste man die Werte täglich vergleichen und nach und nach alles abschalten was an zusätzlichen Sachen mit sehr kleinen Datenblöcken genutzt wird.


    Andere Anbieter werden sicher auch nicht jedes Byte einzeln abrechnen sondern in Datenblöcken rechnen, so wie auch beim telefonieren die Taktung häufig pro Minute gezählt wird.

  • Ich sage nicht das es ein generelles Problem ist. Aber Fakt ist, bei O2 hats bei mir immer annähernd gestimmt. O2 Auskunft annähernd der Auskunft vom Handy. Bei meiner Freundin, die bei noch bei O2 ist ist das auch heute noch so. Kaum bin ich bei Congstar gibt es imens große Abweichungen. Wieso sollte das an plötzlichen Hintergrundprogrammen liegen, die mein OS mit zählt?


    Wenn mein Handy nicht alles zählen sollte, warum war es dann vor Congstar so und ist bei meiner Freundin noch immer so? Bevor ich jede einzelne Applikation meines Handy runtschmeiße muss mir ersteinmal jemand das erklären. Bis dahin drosselt Congstar für mich zu früh. Zumal man nichtmal nachvollziehen kann das überhaupt gedrosselt wurde (siehe erste Antwort von Congstar).

  • So nachdem jetzt auch keine Reaktion vom Congstar Support mehr kommt (über die Hoteline) und pass.telekom.de jetzt 130 MB anzeigt und das Handy 78 MB sagt werd ich jetzt kündigen müssen. Sorry aber das ist einfach zu viel Stress hier mit dem Anbieter. Erst gehen die Bestellungen nicht richtig und alles wird versemmelt und dann nur Probleme beim laufenden Betrieb.

  • Ja System habe ich extra überprüft. Zudem wäre es sehr großer Zufall das ich mir ausgerechnet was einfage als och zu Congstar gewechselt bin. Hätte ich schon ein paar Monate keine Probleme wäre es ja was anderes. Aber so ist es nunmal von Anfang an. Und beim Anbieter davor war das nicht so.

    Was für Sachen mit Internetzugriff machst du alles auf deinem Handy?


    Auf meinem Samsung Smartphone kann ich nämlich bisher keine großen Unterschiede feststellen. Aber außer mal ne Webseite aufzurufen habe ich bisher nur Mailverkehr drüber laufen.


    Hintergrund für meine Frage: Es wird ja von Congstar / T-Mobile immer in 10 KB Blöcken abgerechnet. Wenn nun viele kleine Blöcke gelesen werden, dann kann es dadurch einen größeren Unterschied geben. Beim eMails abrufen alle 15 Min. macht das nix aus.

  • Mittlerweile beschleicht mich auch eher der Verdacht, dass nicht in 10 KB-, sondern in 100 KB-Blöcken abgerechnet wird. Werden zwischendurch nur mal ein paar Websites oder eMails aufgerufen, vergrößert sich die Differenz zwischen den Angaben von 3G Watchdog und pass.telekom.de deutlich. Beim Streaming von Internetradio, wo ja permanent volle Datenblöcke übertragen werden, ist dieses Phänomen dagegen nicht zu beobachten.

  • Na, das wäre ja wirklich ein Witz: Congstar verspricht Abrechnung in 10 KB-Blöcken, verlässt sich aber bei der Messung des Datenvolumens auf den Netzprovider T-Mobile, der selbst in 100-KB-Blöcken abrechnet. Wie unterscheidet denn pass.telekom.de, ob nun jemand Congstar- oder T-Mobile.Kunde ist? Ich vermute mal, dass das Ding pauschal auf 100-KB-Blöcke geeicht ist, egal,bei wem man nun Kunde ist.


    Congstar selbst hält sich ja aus der unbequemen Diskussion elegant heraus, indem man einfach sagt: "Da haben wir keinen Einfluss drauf." Na toll, am Ende ist mal wieder der Kunde der Gelackmeierte! :thumbdown:

  • ich habe jetzt 350MB verbraucht und pass.telekom.de sagt mit 352MB. Stimmt also bei mir.

    Ich liebe mein Fernsehkabel. Darüber habe ich 120000 Download und was viel wichtiger ist 6000 Upload über UM. Per Mobiltelefon bin ich nun über Congstar zu erreichen. Da der Congstar Surfstick funktioniert und mir Daten liefern wo VF trotz 3G Anzeige Verstopfung hat habe ich 2013 gewechselt.

  • Dennisb

    Hallo,


    ich habe ein ähnliches Problem! (iPhone)


    Die App "TrafficMonitor" zeigt mir einen Verbrauch von 550MB an.
    Ich wurde ebenfalls gedrosselt obwohl ich einen 1GB-Tarif hab!


    Das iPhone selber zeigt 950MB an ABER für den Zeitraum 20. Februar 2013 - heute
    Habe das iPhone am besagten 20. Februar erhalten und viele Apps geladen daher passt das auch gut.


    Habe am Anfang des Monats den Verbrauch laut TrafficMonitor mit pass.telekom.de verglichen - das passte bis auf 10-20MB!