🡺Alle Infos zum Cyber Deal 2022 findet ihr hier: Cyber Deal 2022 - Alles was ihr wissen müsst 🡸

Falls ihr Fragen zum Allnet Flat M Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Allnet Flat M
Falls ihr Fragen zum Prepaid Allnet L Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Prepaid Allnet L
  • superkuschel

    Guthaben aufladen ist eine Zumutung

      Ich bin von Lidl-Online wegen der schlechten Netzabdeckung zu Congstar gewechselt. Die Netzabdeckung ist jetzt zwar wie erwartet super, aber: das Aufladen des Guthabens geht gar nicht.


      bei lidl wird automatisch aufgeladen, wenn ein Limit unterschritten wird. Das ist zeitgemäß und kiundenfreundlich und wird hier zwar - was ich in der Kürze so ersehen konnte, mindestens seit 2008 diskutiert, aber nicht umgesetzt.


      Vor einer Woche (!!) habe ich über das Portal mein Guthaben aufgestockt, vor vier Tagen wurde der Betrag abgebucht und bis heute ist es immer noch nicht verfügbar. Das ist alles andere als zeitgemäß und erst recht nicht kundenfreundlich.


      auf mein Email an den Supprort erhielt ich bis heute keine Antwort.


      Ich bin ziemlich enttäuscht. So geht man mit Kunden nicht um.


      Mal sehen, ob ich hierauf etwas höre, sonst lasse ich mein Guthaben zurückbuchen


      Grüße vom Bodensee
      Andreas X( X( X(

    • Alexander S.

      Herzlich Willkommen hier im Forum superkuschel!


      Ich habe in Deine Daten geschaut und wie ich erkennen konnte, hast Du Dich zum ersten Mal für die Aufladung per Lastschrift entschieden.


      Hierfür ist eine Registrierung notwendig, die bis zu 7 Tage in Anspruch nehmen kann. Der Aufladebetrag wird hierbei zunächst von Deinem Bankkonto abgebucht und Deinem Prepaidguthaben gutgeschrieben, sobald die Registrierung abgeschlossen ist. Hierüber wirst Du dann per E-Mail informiert.


      Ab diesem Teitpunkt gehen Aufladungen dann zumeist umgehend von Statten und können lediglich 8 Stunden maximal dauern.


      Alles zum Thema kannst Du an jener Stelle nachlesen.

    • superkuschel

      Lieber Alexander,


      weshalb das bei eich so lange dauert kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wie bereits gesagt, bei Lidl zB geht das sofort.


      Also tut mir einen Gefallen und bucht das Guthaben sofort drauf. Schließlich habe ich bezahlt und will telefonieren können.


      Wenn ich´s bis morgen nicht verfügbar habe, müssen wir uns leider wieder trennen und ich werde die Lastschrift zurückholen.


      Mfg
      Andreas

    • Janus C.

      Hallo superkuschel,


      es tut mir wirklich Leid, aber der Vorgang kann nicht beschleunigt werden. Die erstmalige Aufladung dauert leider so lange.
      Dies wurde so allerdings auch beim Starten des Vorgangs so beschrieben. Der Vorgang wird am 21. abgeschlossen.


      Falls du das Guthaben schneller brauchst kannst du bis dahin natürlich auch per Cashcode oder per Cash&Go aufladen.

    • superkuschel

      Hallo janus,


      danke für die info. Nur ist das nicht die Nachricht, die ich erwartet habe. Erst recht will ich nicht noch mal für dieselbe Leistung zahlen müssen.
      Meine erste Zahlung zu Beginn wurde ja bereits problemlos eingezogen, also warum das Gezicke jetzt ?


      Das bessere ist des guten Feind, sagt man.


      Wie angekündigt: Die neue SIM-Karte ist bereits anderweitig bestellt, ist auch D-Netz, aber günstiger und hoffentlich schneller und kundenfreundlicher. Schaun mer mal.


      schade, daß Congstar sich so unflexibel zeigt, da hängt Ihr wirklich um Meilen hinter den Wettbewerbern zurück.


      Wir reden hier ja schließlich über prepaid, es ist also der Kunde der euch einen Vertrauensvorschuß gibt und in Vorleistung geht.


      Das sollte man also nicht überstrapazieren.


      Gruß, Andreas ?( ?( X(

    • stundent

      Dass diese Funktion aber eine gewisse Validierung voraussetzt, lässt du vollstens außer Acht?
      Es steht doch so in den Beschreibungen und jeder, der in der Lage ist, dieses zu lesen, kann dir die eingehende Frage beantworten. Unverständlich, dass hier welche solche Töne spucken. Als Service-Mitarbeiter ist man da nahezu machtlos. Denen bringt man es nie bei.
      Er hat noch andere Möglichkeiten den Validierungsprozess zu "überbrücken".

    • Fede M.

      Wie angekündigt: Die neue SIM-Karte ist bereits anderweitig bestellt, ist auch D-Netz, aber günstiger und hoffentlich schneller und kundenfreundlicher. Schaun mer mal.


      Nur: D-Netz ist nicht gleich D-Netz.


      Wenn du mit D1 guten Empfang hast, muss es - und da spreche ich aus Erfahrung - LANGE nicht heißen, dass du mit D2 überhaupt Netz hast (umgekehrt gilt natürlich dasselbe, aber D1 ist hierzugegend doch deutlich besser (sogar Eplus ist stärker!)).


      Du wirst zudem bei jedem Anbieter irgendwas finden, was nicht 100%ig kundenfreundlich ist, und da finde ich auch viele D2-Anbieter, die direkt unter der Fuchtel von Vodafone laufen, unter aller Sau. Da kann ein Günter Netzer sich auch noch alle anderen Körperhaare abrasieren lassen, dadurch wird's auch nicht besser.
      Bei Congstar ist man, wenn auch hin und wieder vergeblich oder sehr langsam, zumindest um Problemlösung bemüht. Ich muss sagen, dass ich es sonst nirgends so lange ausgehalten habe, und das liegt nicht nur am D1-Netz.

      Hallo,


      ein bisschen wundere ich mich zugegebenermaßen auch:


      Nachdem ich die Prepaid-Karte online bestelllt hatte, waren quasi schon am nächsten oder übernächsten Tag die 9,99 Euro von meinem Konto abgebucht, fast zwei Wochen, bevor (wg. Portierung) die Karte aktiviert wurde. Die Konto-Nr. wurde dann auch in "meincongstar" als Konto-Verbindung für Aufladungen hinterlegt. Aber bevor ich von demselben Konto Prepaid-Guthaben aufladen kann, von dem vorher schon fast schneller, als man gucken kann, die 9,99 Euro weg waren, muss die Konto-Verbindung eine Woche lang validiert werden???? ?(


      Ich sehe, dass es da steht, darum macht es für mich (in oben beschriebener Konstellation) trotzdem nicht unbedingt Sinn. Wenn man gehässig wäre, könnte man mutmaßen, wenn das Geld erst einmal bei congstar hängen bleibt, geht es schnell, wenn es aber zunächst einmal (als Guthaben) wieder dem Kunden zur Verfügung gestellt wird, will man sich lieber erst mal absichern.


      Naja, sei's drum, nur blöd, dass ich jetzt erst mal irgendwo hin tigern kann, um mit der frisch portierten Nr. in der nächsten Woche überhaupt telefonieren zu können. :( Irgendwie suboptimal, aber will mich nicht beschweren: Willkommen in der Prepaid-Welt! ;)


      Schöne Grüße

    • Das ist doch offensichtlich eine Frage des damit verbundenen Risikos,


      Prepaidkarte ( oder meinetwegen auch 10 ) für 10€durch Betrüger bestellt => 10€ Schaden bei Rückbuchung, dumm gelaufen.


      Betrüger kauft Karte im Handel, lädt über gehacktes Konto an einem Tag hunderte Euro auf und verbraucht sie sofort => Aua.


      Die Wartezeit steigt also quasi mit dem Missbrauchs-potential, kann ich schon nachvollziehen. Wahrscheinlich ist Congstar zu geizig für ne anständige Versicherung gegen sowas :D

    • papahuhn

      @superkuschel: Deine Ausführungen sind insgesamt übertrieben und wenig sachlich. Man besorgt sich für die erste Aufladung einen Voucher-Code, lädt damit auf und gut. Es funktionieren sogar T-Mobile-Aufladungen. *101*VoucherCode#, Senden-Taste, und schon ist der Drops gelutscht. In wenigen Minuten. Dann braucht man hier auch nicht so einen Aufstand wegen einer solchen Kleinigkeit zu veranstalten.


      Ach, ist schon im März gewesen, wird er wohl nicht mehr lesen. Egal, Hinweis zur Aufladung gilt grundsätzlich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefan M. () aus folgendem Grund:
      Auflade-Syntax korrigiert ;-)

    • papahuhn

      Zitat

      Naja, sei's drum, nur blöd, dass ich jetzt erst mal irgendwo hin tigern kann, um mit der frisch portierten Nr. in der nächsten Woche überhaupt telefonieren zu können. :( Irgendwie suboptimal, aber will mich nicht beschweren: Willkommen in der Prepaid-Welt! ;)


      Ihr macht es Euch doch selbst umständlich. Die meisten Onlinebanking-Portale bieten die Möglichkeit, direkt darüber das Prepaidkonto aufzuladen. Einfach bei der Hausbank ins Onlinebanking einloggen, Handy-Aufladung wählen, T-Mobile, Congstar-Handynummer eintragen, TAN/bestätigen, fertig (von zu Hause aus).