• Fragen zur Rufnummerportierung und zu Vertragsdaten

      Moin,
      ich hoffe, dass ich hier richtig bin und hätte gerne folgendes in Erfahrung gebracht:


      - Am 23.5. läuft mein Vertrag beim alten Anbieter aus (o2).
      Im Anschluß an das alte Vertragsverhältnis soll die Rufnummer an Congstar gehen.
      Nun habe ich soviel über vorzeitige Portierungen gelesen, dass ich nochmal bestätigt haben möchte,
      ob der Satz in meiner Kündigung "ich möchte meine Rufnummer behalten" ausreicht und ich beim Bestellprozeß nach dem Portierungstermin gefragt werde?


      - Ich habe mir Congstar vorher als Prepaid-Version angeguckt und habe nun schon eine Vertrags- und Kundennummer.
      Bestelle ich jetzt als neuer Kunde oder wie kann ich eine neue Sim mit meiner alten Rufnummer erhalten?
      Die aktuelle Nummer von Congstar brauche ich nicht und werde diese auch nicht weiter benutzen aber natürlich (Verzeihung) möchte ich schon das Portierungsguthaben erhalten.
      Zudem möchte ich eigentlich nicht in meinen Schufadaten Unmengen von Prepaidverträgen stehen haben - kündige ich also erst die alte Nummer bzw. Vertrag oder wie bestelle ich bei euch am besten?


      - Letztlich möchte ich ja ab dem 23.5. oder 24.5. Kunde bei euch werden. Ich las gerade die Möglichkeit, dass ich bei 24 monatiger Abnahme des Surf500 Tarifs, 50 Freiminuten (in alle Netzte?) erhalten kann.
      Wenn ich also heute Abend bestelle, läuft doch der "Vertrag" erst ab Anschaltung? Und ich bekäme dennoch zu diesem Zeitpunkt noch dieses Angebot?
      - Eine vorerst letzte Frage: wenn ich mich für den Prepaidtarif Surf200 entscheide und dann mehr Volumen benötige, kann ich dann einfach innerhalb des Monats auf Surf500 erhöhen und der Abrechnungsmonat bspw. verschiebt sich entsprechend?


      Vielen Dank für eure Hilfe! :)

    • Hallo kleinmic,


      vielen Dank für dein Interesse an congstar:)


      Du möchtest im Anschluss an die Kündigung bei o2 die Rufnummer zu uns bringen. Dies beauftragst du, indem du bei uns bestellst und die Portierung beauftragst. Hier ist wichtig, dass der Name und das Geburtsdatum bei o2 und in deiner Bestellung übereinstimmen. Falls du bei o2 Prepaidkunde bist, lade auch ausreichend Guthaben auf, o2 wird dir ca. 25 EUR für die abgehende Portierung berechnen.


      Eine Portierung kann nur bei einer Neubestellung beauftragt werden, egal ob Prepaud oder der Surf Flat 500 Tarif (oder jeder andere :) ). Gerne kannst du dich in der Bestellung in deinen meincongstar Bereich einloggen, dann wird die portierte Nummer unter dem gleichen Account geführt.
      Bei Verträgen mußt du einer Bonitätsprüfung zustimmen, bei Prepaidaufträgen erfolgt keine Abfrage bei der Schufa etc..


      Die 50 Freiminuten um Surf Flat 500 Tarif mit Laufzeit erhälst du bei einer Bestellung bis 30.04.. Hier ist der Bestellzeitpunkt entscheident.


      Wir schalten deinen Vertrag erst mit der Portierung, die wir mit o2 abstimmen. Eine Übergangsnummer erhälst du bei uns nicht.


      Wenn du bei einer Prepaidkarte von der Surf Flat 200 auf die 500er Option wechseln möchtest,. mußt du die Option zunächst kündigen und kannst erst im Anschluss an die Kündigung eine andere Datenoption buchen.


      Ich hoffe die Antworten helfen dir, damit du deine Bestellung tätigen kannst;)


      Viele Grüße
      Jakob J.

    • Hallo kleinmic,


      die Kündigungsbestätigung kannst du uns natürlich noch extra zukommen lassen - nutze dazu am besten das Kontaktformular sowie deine bei der Bestellung angegebene email und deine Kundennummer. Zwingend erforderlich ist dieser Schritt allerdings nicht, wenn die Daten, die du bei deiner Bestellung eingegeben hast, exakt mit den bei o2
      hinterlegten Daten übereinstimmen.


      Viele Grüße,
      Chris V.