• [UMGESETZT]

    Verbesserung der Einheiten für Smart S+M

      Smart S: Statt 50 Min und 50 SMS, 100 Einheiten für Tel+SMS
      Smart M: Statt 100 Min und 100 SMS, 200 Einheiten für Tel+SMS
      Und bitte (wie schon öfters angesprochen) für beide eine optionale Erweiterung auf 500MB.

      .
      .


      Signatur? Brauch ich nicht... 8)

    • Ja, die Trennung von Frei-SMS und Frei-Minuten ist rückständig. Einfach Frei-Einheiten anzubieten, welche man nach belieben verbrauchen kann, ist viel kundenfreundlicher (aber darum geht es den Firmen normal ja auch gar nicht :D ). Aldi bzw. E-Plus macht es vor.
      Für mich würden 50 Minuten und 50 SMS im Monat sogar ausreichen, aber die 100 MB dazu sind ein Witz. Von daher sind die neuen Smart Tarife für mich gar nicht brauchbar.
      Immer wieder schade, dass man das Volumen nicht einfach aufstocken kann.

    • Sehe ich genau so. Meine Tochter zb telefoniert "maxximal" günstig mit 100 Frei Minuten + 100 Frei SMS
      und das mit einer 300 MB Flat, für gerade mal 7,95€.
      Wenn die 300MB nicht reichen, kann man sogar noch mal 200 MB für 2,95 zu buchen.


      Da sollten 100 Einheiten für Tel/SMS und eine 500er Flat für ca 10 Euro locker drin sein.

      .
      .


      Signatur? Brauch ich nicht... 8)

    • Ich kann mich nur wiederholen...Ihr solltet mal genau vergleichen.


      Bei "Maxxim" (wurde angesprochn), hat man zwar 100/100/300 und kann für 3Euro auf 500MB aufstocken, dafür zwahl man bei Überschreitung der Einheiten auch 50% mehr, als bei congstar (15 statt 9Cent)...und es gibt keinerlei Möglichkeiten dies aufzustocken.


      Zudem ist Maxxim ein "normaler" Provider...und kann (siehe Beispiel Drillisch) einfach das Netz wechseln, wenn der Vertrag mit dem Netzanbieter ausläuft oder man sich im Streit auseinander geht...ist bei congstar eher unwahrscheinlich, da Tochter der Telekom.