Zwischen Samstag 28.05.2022 ca. 21.30 Uhr und Sonntag 29.05.2022 ca. 02:00 Uhr werden bei uns Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit sind einige Dienste nicht verfügbar. Dies betrifft z.B. Abfrage & Aufladung von Guthaben, Optionsänderungen, Kündigungen (...). Die Aufträge werden aber vom System angenommen und nach den Wartungsarbeiten abgearbeitet. Handys, Smartphones etc. funktionieren natürlich wie gewohnt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und hoffen auf euer Verständnis.
  • Hallo zusammen,


    interessant, dass ich mit dem Problem nicht alleine bin.


    Ich benutze seit ca. einem halben Jahr meine Congstar-SIM mit dem LG G2 (davor ein Nexus 5). Bis vor einigen Wochen keinerlei Probleme - dann die hier angesprochenen ersten Anzeichen und dann auf einmal "Kartenfehler". Wechsel zu einem anderen (alten) Handy zeigte, dass die Karte hinüber ist. Inzwischen habe ich eine neue, die ich kurzzeitig im LG G2 hatte und nun erst mal wohlweislich auch erst mal ins alte Handy gesteckt habe.


    Spannend, dass es offenbar zwei Handytypen gibt, die SIMs von Congstar "fressen". Bald werde ich auf das LG G2 zurückkehren, mal sehen, wie lange die Karte dann hält, die letzte hat ca. 4 Monate durchgehalten, die aktuelle habe ich seit ca. drei Wochen, aber eben zurzeit nicht im LG G2...


    Viele Grüße
    Michael

  • Hallo zusammen!


    Na herzlichen Glückwunsch! ;(
    Ich habe ebenfalls ein OPO, bin seit Ende Dezember congstar-Kunde und dann gleich sowas hier.
    Gaaanz toll...^^


    Hätte ich das eher gewusst, dann wäre es wohl ein anderer Anbieter geworden.
    Und damit meine ich nicht das hier auftretende technische Problem.
    Sowas kann immer mal vorkommen, der Anbieter spielt dabei keine Rolle.


    Was mir hier aber doch Bauchschmerzen verursacht, und das nicht zu knapp, ist der mangenlnde Support seitens congstar.
    Ich meine, diesen Thread hier gibt seit November.
    Der Thread im click ---> deutschen OPO Forum bereits seit September.


    Und hier im Support Forum wird weiter und weiter die gleiche Abfrage gestellt.
    Obwohl der einzige gemeinsame Nenner die offensichtlich fehlerhafte SIM-Karten-Vers. C/W2 ist.


    Denn alle anderen Provider haben keinerlei solche Probleme.


    Hier sollte von congstar umgehend eine kundenzufriedenstellende Lösung gefunden werden.


    Ein erster Ansatz wäre mMn, um die Wellen der Unzufriedenheit wenigstens ein wenig zu glätten:


    Meine congstar-SIM im OPO gibt den Geist auf
    ---> Ich melde das an der Hotline oder dem Support (wie auch immer) und
    ---> bekomme schnellstmöglich und vor allem ohne weiteren Kosten eine Ersatzkarte gestellt.


    Und das für einen Zeitraum, bis congstar hier eine zufriedenstellende Lösung des technischen Problems gefunden hat.


    Es kann nicht sein, dass hier durch "Hinhalten" und "Spielen auf Zeit" technische Probleme (mangelnde Qualität der SIM-Karte?) auf dem Rücken der Kunden ausgetragen werden.


    Soviel dazu meine unbedeutende Meinung.


    LG
    Louis


    PS:
    Und die geplante "Freundschaftswerbung" an einen guten Kumpel (er hat auch ein OPO), sein Vertrag läuft demnächst aus, die kann ich somit natürlich knicken. Wir wollen ja schließlich weiter Freunde bleiben... :P
    Ganz im Gegenteil, er bekommt den Link hier zu diesem Thread, dann kann er selbst enstscheiden, ob er congstar Kunde werde möchte.
    Oder eben nicht...

  • Meine zweite Karte ist gerade mal einen Monat alt und die Probleme fangen schon wieder an. Kein Netz.


    Neustart, Netz wieder da für kurze Zeit.



    Wenn man sieht wie schnell die Anzahl Geschädigter hier im Thread wächst und bedenkt wie viele sich gar nicht melden sondern
    einfach zahlen verdient Congstar richtig gutes Geld mit Kundenverarsche.


    Zahle jetzt zähneknirschend noch einmal eine Nano Sim und sollte das nicht klappen bin ich weg. Gott sei dank Prepaid.

  • @ Rohrpost:


    Warum musst du die Erstzsimkarte zahlen?


    Habe mir vor paar Tagen auch eine zuschicken lassen (allerdings eine Micro bzw. Hybrid-SIM). Der Mitarbeiter im Supportchat wusste von dem SIM-Problem und ich bekomme die neue nun kostenlos zugesandt. Wurde auch so in der Email bestätigt.

  • @ Rohrpost:


    Warum musst du die Erstzsimkarte zahlen?


    Habe mir vor paar Tagen auch eine zuschicken lassen (allerdings eine Micro bzw. Hybrid-SIM). Der Mitarbeiter im Supportchat wusste von dem SIM-Problem und ich bekomme die neue nun kostenlos zugesandt. Wurde auch so in der Email bestätigt.


    Anfangs wusste Congstar nicht das sich das Problem so ausweiten würde, somit bezahlst Du erstmal wenn Du eine Ersatzkarte brauchst. Steht so in den AGB. Ich habe aber von Anfang an meine Karten alle zurück zu Congstar geschickt und auch im Chat schon darauf hingewiesen, dass dieses Problem mehrfach im OPO Forum vorkommt. Bis jetzt musste ich keine Karte zahlen.


    greez

  • Habe seit Anfang September das OnePlus One und im gleichen Atemzug bei Congstar Kunde geworden - habe jetzt die dritte Karte kaputt bekommen. Dachte erst, dass ich der einzige bin und der Support bei Congstar war (zumindest bis November 14) ziemlich ahnungslos.




    1. Handymodell & Softwareversion
    Modell:
    Oneplus One A001


    Software:
    CyanogenMod 11XNPH44S


    2. SIM Karten Typ: Hybrid oder Nano
    Hybrid.


    3. SIM Karten Version: V2, V3, A/V3, ...
    C/W2


    4. Wann tritt/trat der Fehler auf: Nach etwa x Wochen / bereits das zweite Mal / ...
    Interessanterweise tritt der Fehler bei mir immer am letzten Dienstag des Monats etwa 13-15 uhr auf.
    Es war am letzten September Dienstag, dann am letzten Oktoberdienstag, im November hat die 3. Karte gehalten und nun am letzten Dezemberdienstag ist diese wieder kaputt gegangen.


    5. Karte in anderem Handy: Funktioniert die Karte noch in einem anderen Handy? (Funktionierte sie vorher in einem anderen Handy?)
    Quatsch! Was ich nicht schon alles ausprobiert hab.. die Karten sind tot





    Auch aufgrund des (nett gesagt) mäßigen Kundensupports bei Congstar wechsel ich jetzt den Anbieter. Im Moment darf ich mich wegen Rufnummerportierung mit dem Support rumschlagen. Kann sich nur noch um Monate handeln.......... -_______________-

  • Zitat

    4. Wann tritt/trat der Fehler auf: Nach etwa x Wochen / bereits das zweite Mal / ...
    Interessanterweise tritt der Fehler bei mir immer am letzten Dienstag des Monats etwa 13-15 uhr auf.
    Es war am letzten September Dienstag, dann am letzten Oktoberdienstag, im November hat die 3. Karte gehalten und nun am letzten Dezemberdienstag ist diese wieder kaputt gegangen.


    Trifft dies auf noch jemanden zu? (Der Übersicht halber: Gerne nur melden, wenn's zutrifft. :) )


    Viele Grüße, Lars.

  • Da er ja auch schrieb, dass es den einen Monat gehalten hat und nicht am letzten Dienstag des Monats die Karte kaputt ging, hat er praktisch seine eigene These widerlegt.


    Und nein, bei mir war es nicht der Dienstag. Vielmehr eher genau 1 Monat nach Inbetriebnahme der Ersatzkarte(n).


    Zur Historie wann die Karten nicht mehr gingen:


    1. 19.10.2014 -> direkt tot.


    2. Neue erhalten am 24.10.2014, defekt am 24.11.2014 -> direkt tot


    3. Erhalten am 27.11.2014, Netzausfälle ab 27.12.2014, durch Neustarts Netz wieder vorhanden bis zum 03.01.2015, seither Karte tot. Warte nun auf die bestellte 4. SIM.

  • So, parallel zu meiner hier bereits in einem anderen Thread geschriebenen Nachricht ist meine SIM-Karte wieder, nun schon zum dritten mal, defekt.


    Habe sie am 3.12.2014 erhalten und sie ist am Wochenende nach u.g. Fehlerbild wieder ausgefallen.


    Da mir dies nun nach gleichem Schema zum 3. mal passiert ist, kann man einen sehr seltenen Defekt wohl ausschließen.
    Ich benutze ein LG G2 und habe eine Hybrid-Simkarte. Nach Erhalt funktioniert alles, dann nach 4-5 Wochen habe ich nur durch Neustarts des Handys wieder Empfang, kurz danach meldet das Handy nur noch Kartenfehler. SIM rein und raus etc., alles schon versucht.


    Bitte um dringende Aufzeigung einer Lösung, die mir keine Zusatzkosten und keinen Aufwand im vier- bis fünfwöchigen Rhythmus verursacht.


    Vielen Dank.


    Ein sehr verärgerter Congstar-Kunde


  • Das hat PachN ja schon widerlegt. Also nein.


    [...]


    Danke für diese klare Aussage. Eine ähnlich klare Aussage wünsche ich mir zur Lösung des Problems im Sinne des Kunden.
    Auch wenn die genaue Fehlerursache nicht bekannt ist, sind doch allen (oder zumindestens den allermeisten) Fällen zwei Dinge gemein. Die Handymodelle und die Version der SIM Karte.


    Dafür gibt es drei Lösungen,die schnell ohne genaue Fehlerdiagnose zurm Ziel führen:


    1) Alle betroffenen Kunden kaufen sich neue Handys (wohl eher unrealistisch)
    2) congstar beschafft sich neue (oder alte bekannt funktionierende) SIM Karten Versionen und versendet diese an betroffene Kunden
    3) Alle betroffenen Kunden wechseln den Anbieter


    Im Sinne der Kunden ist nur 2), alles andere ist zusätzlich mit Zeit und Geld verbunden. Aber so lange wie es sich für congstar betriebswirtschaftlich rechnet nichts zu tun - weil zu wenig Kunden kündigen, bzw. mit unwissenden Kunden noch Geld verdient wird, weil sie 15€/SIM Karte bezahlen - wird das Problem offenbar einfach ausgesessen.
    Der einzig gangbare Weg für betroffene Kunden ist somit wohl betriebswirtschaftlichen Druck aufzubauen. Möglicherweise funktioniert das ja auch, wenn sich Berichte über die Defekte in Sozialen Netzwerken und in anderen Medien häufen.

  • 1. Handymodell & Softwareversion
    LG G2 Android 4.4.2
    2. SIM Karten Typ:
    Hybrid
    3. SIM Karten Version:
    C/W2
    4. Vorwahl: Bitte nicht die komplette Nummer(bitte diesen Punkt weg lassen)
    5. Wann tritt/trat der Fehler auf:
    Nach ca. 4 Wochen. Mittlerweile hat die dritte Karte ihren Geist aufgegeben.
    6. Karte in anderem Handy:
    Nein, in anderen Handys funktioniert sie auch nicht.
    Andere Karten haben funktioniert und funktionieren auch in dem Handy.