• Nur für die Statistik:
    Meine neue schwarze "Super"-SIM-Karte hat ebenfalls nach exakt 2 Wochen und 3 Tagen das Zeitliche gesegnet. Habe es gestern im Chat gemeldet. Der Kollege kannte die Problematik.


    Jetzt zähl ich halt wieder mal die Wochen, Tage und Stunden .........


  • Ich fühle mich hier im Forum Ignoriert... ?( ?( ?(

  • Hallo Javier,


    die Aktivierung dauert bei dir in der Tat schon sehr lange. Startest du das Handy zwischendurch neu um zu überprüfen, ob die Karte schon aktiviert wurde?
    Am Wochenende werden keine Aktivierungen durchgeführt, es könnte also gut sein, dass die Karte heute im Laufe des Tages aktiviert wird. Ich würde dich bitten dich heute Abend nochmal im Chat zu melden, falls die Karte bis dahin nicht aktiv ist, damit das Ganze zur Sicherheit nochmal neu weitergeleitet wird.


    Viele Grüße,
    Harry H.

  • Hallo,


    ich warte nun auch schon seit Donnerstag Abend, 26.02. auf eine Aktivierung der neuen SIM-Karte.
    Von der Telefonhotline wurde ich zwischenzeitlich auch nur weiter vertröstet.
    Bis wann kann ich denn endlich mit einer Aktivierung rechnen?
    Mein Handy hab ich in dem Zeitraum mehrfach neu gestartet.


    MfG, cobistgt

  • ich-will-es

    Hallo zusammen,


    ich möchte euch gerne auf den aktuellen Stand bezüglich dem LG G2 meiner Freundin und dem generellen Fazit geben.



    Laut meiner Freundin und ihren Telefonaten heute:
    - Für den Congstar Support ist das Problem der defekten schwarzen SIM Karten neu
    -> das heißt die Odyssee geht weiter
    - Der LG Support empfiehlt, Stand heute, immer noch keine Congstar Karten zu verwenden!


    Das Schlimme:
    Eine Bekannt von mir verwendet seit 1,5 Jahren ein G2 mit Congstar und keine Probleme.
    -> DAS heißt, es GIBT seitens Congstar SIM Karten die mit dem LG G2 harmonieren.


    Das Tragische:
    Congstar ist nach 4 Monaten nicht in der Lage, diese SIM Karten zu organisieren und zu verteilen.
    Ich kann nur von den Themen berichten, die ich von meiner Freundin bekomme.
    Aber ich muss ehrlich gestehen, ich habe noch nie so eine unprofessionell, hilflos und planlos agierende Firma gesehen.
    Mehr will ich dazu gar nicht schreiben, ist ja alles bekannt.


    Der Ausblick:
    Da es Congstar in den letzen 4 Monaten nicht geschafft hat funktionierende SIM Karten zu verteilen (die es ja tatsächlich gibt), geht mathematisch gesehen, die Wahrscheinlichkeit gegen Null, dass sie es in den nächsten Monaten schaffen.




    Fazit / was haben wir daraus gelernt:
    - Jeder muss jetzt selber entscheiden, ob es einem das Geld, die vertane Lebenszeit und die gekosteten Nerven wert ist, sich weiter diesen Heckmeck anzutun.
    Wie heißt es so schön, jeder ist sein eigen Glückes Schmied.
    -> Für meine Freundin kann ich sagen, sie wird heute Abend kündigen.


    - Ich selber kann nichts Negatives gegenüber Congstar sagen.
    ABER ich habe jetzt tatsächlich Angst, in Zukunft ein neues Telefon zu kaufen!
    Klingt jetzt komisch, aber ich habe keine Lust, in Zukunft ähnliche Probleme zu haben.


    - Meine Freundin (und ich gezwungener maßen auch) ist äußerst froh, einen monatlich kündbaren Vertrag zu haben. Kündigen und gut ist!
    -> Aaaaber, natürlich ist dieser Heckmeck der letzten 4 Monate für Congstar natürlich ABSOLUTE Negativ Werbung.
    Natürlich wird sie nicht mehr zu Congstar zurückkehren!
    Außerdem wird sie mit Sicherheit keiner Ihrer Freundinnen guten Gewissens mehr Congstar empfehlen.
    Was ich ehrlich gesagt, auch sehr gut verstehen kann.


    - Falls jemals wieder ein 24 Monate Vertrag abgeschlossen wird, dann nur noch bei einem der 3 großen Netzbetreiber, in der Hoffnung, dass dort der Support und die Kommunikation besser ist.
    Ja, bei einem günstigeren Service Provider muss man, (so wie es aussieht,) leider mit einer solchen Hilflosigkeit rechnen.
    Hier muss sich auch meine Freundin an ihrer eigenen Nase packen und das Thema unter "wieder was gelernt" und "wer günstig kauft, kauft 2 mal" abhaken.




    So, dass war es mit den Erfahrungen und den daraus resultierenden Entscheidungen meiner Partnerin.


    Wie gesagt, ich halte Congstar aktuell noch die Treue.
    (mal sehen wie es in Zukunft mit einem neuen Telefon aussieht)





    PS: Liebe Mods und Mitarbeiter des Supports, ich wünsche euch gute Nerven, dass ihre die nächsten Wochen und Monate gut übersteht und dann eine tatsächlich funktionierende Lösung kommunizieren könnt.
    Ihr seid leider in der Regel extern, wie auch intern, immer die Buhmänner (-frauen).
    Ich finde, dies sollte auch mal gewürdigt werden!

  • Meine Anfrage für die Aktivierung war am 27. Februar.


    Sagt mal; geht's noch?! Jeden und jeden Tag; alle Paar Stunden, wechsle ich die SIM von meiner Ersatzkarte zur Congstar-Karte und wieder zurück, weil sich einfach immer noch rein GAR NICHTS getan hat. Es sind nun 10 Tage. Und es reicht mir so langsam wirklich!


    Hakt doch mal da nach; schreibt denen in der "Fachabteilung"! Nicht immer nur "erneut weiterleiten", sonst landet das Anliegen nur erneut auf dem riesigen Aktenstapel, der einfach nicht abgearbeitet wird. Es muss doch möglich sein, die blöde Aktivierung einer SIM innerhalb von ein paar Minuten durchzuführen!

  • Gibt es denn eigentlich auch mal eine Antwort zu meinem kritischen Kommentar? Oder wird einfach wieder so getan als wäre nix in der Hoffnung dass sich der dumme Idiot, der ständig nur stänkert sich nicht mehr daran erinnert und es dabei belässt?


    Aber ich denke Ihr habt einfach keine Antworten die auch nur Ansatzweise etwas Licht ins Dunkel bringt.

  • Da meine Vermutung, dass die schwarze Karte ohne Sim-Version auch nur eine C/W2 ist, nun bestätigt wurde, warte ich auf das Sterben der Karte.


    Sollte sie wieder ausfallen, werde ich Congstar wirklich noch die aller allerletzte Chance einräumen mir eine dauerhaft funktionierende SIM zu schicken. Ansonsten werde ich mein monatliches Kündigungsrecht nutzen.


    Traurig, dass sich es doch immer wieder bestätigt:


    If you pay peanuts, you get monkeys.

  • Vermutlich sitzt in dieser sogenannten fachabteilung genau ein mensch, ein alter mensch, der sich mit dem job zwei häckchen zu setzen, die rente aufstockt. er arbeitet leider nur zwei stunden am tag, drei tage die woche. er kann auch nicht gut sehen und macht viele fehler...
    anders kann ich mir dieses desaster nicht erklären.
    es ist eine bodenlose frechheit, dass congstar die gleiche sim nur in schwarz nochmal rausschickt, die kunden wochen und monate lange warten lässt, bis sie die karte endlich entgegennehmen können um dann wieder wochen lang auf die freischaltung zu warten, die letztendlich dazu führt, dass das gleiche dilemma nach ein paar wochen vom neuen beginnt.
    offenbar sind auch echte v2 sim-karten rausgegangen. die gefakten nutzt man, um die kunden auf eine sehr schlechte weise hinzuhalten.
    ich möchte hier klarstellen, das problem liegt nicht am gerät. mein man hat das gleiche modell (LG G2) bei ihm funktioniert es einwandfrei. er hat noch die alte sim. mein handy wurde leider geklaut, woraufhin ich eine neue sim beatragen musste. seitdem gehts hier nur bergab.
    wieso zum teufel, führt ihr nicht einfach wieder die alten sim-karten ein???
    und wie kann das sein, dass der versand und die aktivierung so lange dauern, wenn congstar in seiner presseerklärung doch beteuert, die c/w2 nicht mehr einzusetzen?
    daraus lässt sich doch schließen, dass der automatismus weiter läuft, wie bisher, nur eben mit neuen karten.
    ich hatte meine sim wohl so schnell bekommen, da es eh keine v2 ist.
    congstar macht nichts weiter als: HINHALTEN HINHALTEN HINHALTEN
    bin gespannt, wann das thema in den nachrichten kommt. kann nicht mehr lang dauern
    peinlich, echt
    ps an den mod: bitte lasst mir die echte v2 zukommen.
    ich formliere das mal als frage, da ich auf eine antwort warte: wann wird mir die v2 sim zugesand?
    und eine weitere frage, auf die ich bisher immernoch keine antwort erhalten habe:
    welche provider - abgesehen von congstar - nutzen die c/w2???

  • Hallo zusammen,


    Ich würde diejenigen, die noch auf die Aktivierung Ihrer SIM Karte warten bitten sich heute Abend nochmal bei uns im Chat zu melden, falls die Karte bis dahin noch nicht aktiviert wurde. Am Wochenende werden leider keine Aktivierungen durchgeführt, weshalb es gut sein kann, dass die Aktivierung heute im Laufe des Tages angestossen wird. Leider haben wir keinen Einblick in den aktuellen Stand einzelner Aktivierungen, da das ganze ein manueller Prozess ist. Bei einigen von euch dauert das auf jeden Fall schon sehr lange und wir werden der Sache nachgehen, wenn Ihr euch nochmal bei uns meldet. Entschuldigt bitte die lange Wartezeit.


    An diejenigen, die berichten, dass es wieder zu einem Ausfall der SIM-Karte gekommen ist: Wir werden die Fälle aufnehmen und weiterleiten, dass überprüft wird wie es dazu kommen konnte. Sobal wir diesbezüglich eine Rückmeldung haben werden wir euch hier natürlich auf dem Laufenden halten. Falls Ihr euch schon hier im Forum gemeldet habt und eure E-Mail Adresse hier im Forum mit der in eurem Kundenkonto übereinstimmt, haben wir den Fall schon aufgenommen.


    Pyranya: Wir geben die Stimmung und eure Kommentare hier im Forum natürlich auch an die entsprechenden Stellen weiter. Natürlich sind wir auch daran interessiert diese Thematik zeitnah abschließend für euch zu lösen.


    Viele Grüße,
    Harry H.

  • Ich gehe jetzt auch in die 5. Woche ohne Sim-Karte und finde es einfach nur unverständlich das weiterhin keiner eine Ahnung hat wie lange die "Bearbeitung" noch dauert.


    Einfach nur frustierend.....


    Dann läufts vieleicht doch einfach drauf hinaus wieder zurück zur Telekom zu wechseln, da kann ich im Zweifel zumindest einen T-Punkt belagern bis sich endlich was bewegt, hier reagiert ja doch keiner...

  • welche provider - abgesehen von congstar - nutzen die c/w2???

    Ich habe in den Weiten des Netzes ab und zu mal was von Klarmobil gelesen, die ebenfalls C/W2 SIM-Karten nutzen, welche auch ausfallen. Und die scheinen noch schlechter darauf zu reagieren, weil sie das nicht anerkennen und sich jede einzelne neu verschickte Karte vom Kunden bezahlen lassen.


    P.S.: Bin mal gespannt, wann meine kleine schwarze ohne Aufdruck der Sorte den Geist aufgibt. Sollte es tatsächlich so sein, dass es sich dabei ebenfalls um eine C/W2 Karte handelt, dann wäre es tatsächlich skandalös. Aber selbst wenn nicht, dann hätten wir und Congstar ein Problem...

  • Wir geben die Stimmung und eure Kommentare hier im Forum natürlich auch an die entsprechenden Stellen weiter. Natürlich sind wir auch daran interessiert diese Thematik zeitnah abschließend für euch zu lösen.


    Viele Grüße,
    Harry H.


    Dann scheinen aber Eure Vorgesetzten nicht viel aus den Kommentaren und der Stimmung hier zu machen. Sonst würde sich ja vll mal jemand
    offizielles dazu äußern. Das Ihr zeitnah an einer Lösung arbeitet braucht Ihr mir nicht sagen. Denn zeitnah läuft seit November 2014. Habe das mal kurz ausgerechnet, sind ja erst 4 Monate. Also alles noch im Rahmen :thumbdown:
    Mir fällt allerdings dazu auch nichts mehr ein. Denn Euer Verhalten und Eure fehlende Kompetenz, (egal ob es nun die MOD's, die "Fachabteilung" oder die Vorgesetzten bei Congstar sind), machen einen nur noch sprachlos. Dazu kommt die anhaltende Ignoranz sich für den Kunden den Ar*ch aufzureissen und sich von irgendwoher Informationen zu holen um evtl. mal die Geschichte transparenter zu gestalten. So bleibt es dabei, Ihr betet Eure immergleichen Durchalteparolen runter und wir ärgern uns weiterhin mit einer Dienstleistung, die nur beschränkt oder gar nicht genutzt werden kann. Versteht sich aber von selbst, dass wir dafür weiterhin bezahlen.

  • P.S.: Bin mal gespannt, wann meine kleine schwarze ohne Aufdruck der Sorte den Geist aufgibt. Sollte es tatsächlich so sein, dass es sich dabei ebenfalls um eine C/W2 Karte handelt, dann wäre es tatsächlich skandalös. Aber selbst wenn nicht, dann hätten wir und Congstar ein Problem...


    @ metalmaniac:
    @ leidensgenossen mit vermeintlich neuer c/w2 sim:


    Bei der schwarzen unbedruckten sim handelt es sich - wie ich heute im chat erfahren durfte - tatsächlich erneut um eine sim des typs c/w2


    ModiEdit: Bitte postet keine Chat-Texte hier im Forum, diese sind nur für den/die jeweilige/-n Kunden-/in bestimmt.


    auf meine frage im forum:

    ...warum steht auf meiner sim nicht, welche art das ist? ?(

    bekam ich gestern von mod jonathan w. die antwort:

    Meine Fachexpertise reicht nicht aus, um sagen zu können, warum das Design der Karte so oder so ist. Der Grund dafür liegt schlicht in der Herstellungsart. So würde ich vermuten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerrit N. ()

  • ganz ehrlich, ich versteh nicht, warum congstar das so ausufern lässt???



    einfach wieder die v2 für alle einführen, um mehr geht es doch nicht. dann muss auch keiner mehr manuell etwas eingeben. keine dubiose fachabeiteilung und keine foren die mit shitstorm gesprengt werden. kein supportteam, das täglich tausendfach per chat, per telefon, per mail die gleichen fragen zu hören kriegt...


    und endlich wieder entspannte und zufriedene kunden

  • Wer hatte nochmal den Text von inna kopiert?
    Hätte gerne mal eine PN (oder auch von dir inna) :)


    Also wenn die neuen Karten auch wieder den Geist aufgeben... Echt schade das ich in nem 2 Jahresvertrag stecke.


    Wessen Karte jetzt schon kaputt ist, und (wohl oder übel) wieder eine braucht, wwas bekommt ihr gesagt wenn ihr eine V2 fordert?