• Wechsel zu Congstar VDSL technisch sinnvoll für mich?

      Hallo,


      ich habe aktuell bei Easybell einen VDSL Anschluss mit 50/10 Profil. Dabei bin ich über Telefonica direkt an eine HVSt angebunden mit ca. 700m Leitungslänge. Die Bandbreite und Werte sind bescheiden, siehe Grafiken. Ich hätte gerne mehr stabile Bandbreite und interessiere mich für Congstar VDSL. Mein Gedanke ist, dass ich auf einen Telekom Port in einem näherliegendem Outdoor DSLAM wechseln würde und eine höhere Bandbreite haben könnte. Kann ich diesbezüglich eine konkrete Auskunft bekommen vor(!) dem Bestellprozess? Vielen Dank.





      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eric F. () aus folgendem Grund:
      Adresse entfernt. Bitte poste diese aus eigenen Interesse nicht in einem öffentlichen Forum

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo Sebastian_H.,
      Herzlich Willkommen im congstar Support Forum :)


      Schön, dass du dich für eines unserer Produkte interessierst. Leider können wir dir im Vorfeld keine konkrete Auskunft über die zu erreichende Bandbreite geben. Diese Informationen stehen uns vor der Schaltung nicht zur Verfügung.
      Wenn du dich zu einer Buchung entschließen möchtest, würde ich dir daher empfehlen, einen Tarif mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit zu wählen. Damit hälst du dir alle Optionen offen, falls du mit der geschaltetet Bandbreite nicht zufrieden sein solltest.


      Viele Grüße,
      Eric

      Hallo,


      ich habe aktuell bei Easybell einen VDSL Anschluss mit 50/10 Profil. Dabei bin ich über Telefonica direkt an eine HVSt angebunden mit ca. 700m Leitungslänge. Die Bandbreite und Werte sind bescheiden, siehe Grafiken. Ich hätte gerne mehr stabile Bandbreite und interessiere mich für Congstar VDSL. Mein Gedanke ist, dass ich auf einen Telekom Port in einem näherliegendem Outdoor DSLAM wechseln würde und eine höhere Bandbreite haben könnte. Kann ich diesbezüglich eine konkrete Auskunft bekommen vor(!) dem Bestellprozess? Vielen Dank.

      Bist du sicher das die Telekom einen näheren Outdoor DSLAM hat und dieser nicht irgendeinem regionalem Anbieter gehört. Weil in dem Bereich wo VDSL über die Vermittlungsstelle schaltbar ist (ca. 800m Umkreis) sind Outdoor-DSLAMs eigentlich allgemein eher selten.


      Aber generell sind 21 MBit/s Downstream und 6 MBit/s Upstream eigentlich nicht so schlecht. Gibt leider genug Haushalte die mit deutlich weniger auskommen müssen.

      Es ist schon etwas auffällig das die Fritzbox trotz 35er Profil nicht höher synchronisiert und auch nicht mehr Leitungskapazität anzeigt. Im Spektrum sieht man aber auch auffällige Stufen in den oberen Frequenzen.


      Da kein "Bit-Swapping" aktiviert ist, schadet es allerdings nicht wenn der Router mit einer etwas höheren SNR synchronisiert damit die Leitung stabil bleibt.

      Die Bilder sind nicht mehr ganz aktuell. Er hat die gleiche Frage auch auf Onlinekosten.de am laufen. Sein aktueller Anbieter hat ihm wieder auf 50/10 geschaltet. Entweder geben die Verfügbarkeits Checks fälschlicherweise max. 50 Mbit/s aus, oder er hat eine Störung zwischen APL und Router.


      Das der Trägertausch auf dem Screenshot nicht aktiv ist, heißt erst mal nicht so viel. Dieser kann sich auch später noch aktivieren.