• Freischalten eingehende http Anfragen

      Hallo,


      ich betreibe mit einem Mikrocontroller eine Congstar Prepaid SIM-Karte und möchte damit einen Web-Server nutzen. Hier muss aber sichergestellt sein das meine SIM-Karte http Anfragen akzeptiert. "You will need to check with your network provider to make sure your SIM card will accept incoming HTTP requests."


      Ist dies mit Congstar möglich? wenn ja wie kann ich das freischalten?


      Gruß

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Ich verstehe ehrlich gesagt nichtmal, was du genau machen willst. Wenn du über die Mobilfunkverbindung einen Webserver betreiben willst: Sowas ist glaub ich AGB-Seitig ausgeschlossen. Ich glaub auch nicht, dass man hier groß support für sowas leisten kann und will, da sind entsprechende Bastlerboards sicherlich der bessere Ansprechpartner.

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo ProjektMobilfunk und herzlich willkommen im congstar Forum! ^^


      Ob eine congstar SIM-Karte solche Anfragen bearbeiten kann, können wir dir leider nicht aus der Erfahrung heraus mitteilen. Wir würden uns entsprechend natürlich darüber freuen, wenn du dieses Vorgehen ein mal ausprobierst und uns im Anschluss mitteilen könntest, ob dies technisch möglich ist. Gerne einfach als Posting in diesem Topic.


      Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass diese Nutzungsform nicht Bestandteil der Verträge ist und wir somit keinen adäquaten Support anbieten können, wie von thunder bereits angesprochen. Gleichzeitig ist die gewerbliche Nutzung aller congstar Verträge durch die AGB ausgeschlossen.



      Viele Grüße,


      Gerrit

    • Es handelt sich hier um ein privates Projekt.


      Es gibt ein Arduino Beispiel das nennt sich GsmWebServer (https://www.arduino.cc/en/Tutorial/GSMExamplesWebServer) hiermit kann man analoge Messwerte im Web-Browser anzeigen lassen.


      Mit diesem Beispiel habe ich es gestern noch getestet.


      Das Ergebnis war, dass der Arduino eine Server IP bereit stellt und dann auf eine Client-Verbindung wartet, aber wenn ich diese im Web-Browser eingebe bekomme ich immer eine Zeitüberschreitung.


      Arduino kennt diese Proble und schreibt "if you cannot connect to the IP address, make sure your network operator enables incoming traffic." und "Some network providers only allow requests from inside their own
      network. You will need to check with your network provider to make sure
      your SIM card will accept incoming HTTP requests.
      "


      Jetzt ist die Frage, ob Congstar diese Funktion Unterstütz? bzw. wenn ja was man dafür tun muss?


      Gruß

    • Offensichtlich lautet die Antwort ja "nein" ?
      Und ich bezweifle stark, dass da für dich speziell irgendwas freigeschaltet wird, ist halt einfach keine vorgesehene Nutzung. 2 Minuten Google lassen vermuten, dass das kein Provider unterstützt, wenn du nicht als Geschäftspartner M2M Karten nutzt...

    • Hallo ProjektMobilfunk,
      Herzlich Willkommen im congstar Support Forum :)


      leider muss ich dir mitteilen, dass wir diesen Service nicht abieten. Es ist uns auch nicht möglich diesbezüglich etwas freizuschalten, damit es funktioniert.
      Es tut mir leid.


      Viele Grüße,
      Eric

      Du wirst mit Deinem Ansinnen bei den meisten Tarifen kein Glück haben... u.a. liegt das am sog. Carrier Grade Nat, wo sich viele Clients eine öffentliche IP teilen. Lediglich bei Business oder Zuhause Tarifen gibt es eine exklusive IP für den Anwender. Im T-Mobilfunknetz gibt es zwar bereits IPv6, was viele Möglichkeiten im Rahmen des IoT bietet, praktisch umgesetzt ist es aber noch nicht. Der Nutzen entfällt ja zumeist auch, da der Betrieb von Servern i.d.R. in den AGBs ausgeschlossen ist.


      Wenn es nur für Dich privat ist, kannst Du die Lösung von der anderen Seite angehen. Grob umrissen müsste der Client eine VPN-Verbindung zu Dir nach Hause aufbauen und dann kannst Du innerhalb Deines Heimnetzes oder wenn Du Dich von unterwegs auch per VPN nach Hause verbindest, auf das Board zugreifen.