• Messaging Option

      Ich habe gerade von den neuen Prepaid Tarifen gelesen. Die neue Messaging Option ist wirklich sehr interessant für meine Eltern, die wenig bis gar nicht telefonieren und ab und zu ein paar SMS verschicken (was durch Telegram, Whatsapp etc. ersetzt werden könnte).


      Allerdings habe ich noch ein paar Fragen zu dieser Option:

      • "Wähle zwischen der Surf Tagesflat und der Messaging Option unter http://datapass.de". Muss dies monatlich gemacht werden oder muss man einmal die Messaging Option auswählen und hat diese dann jeden Monat automatisch bis man sie abbestellt?
      • " Ab einem Datenvolumen von 1 GB wird die Bandbreite im jeweiligen 30-Tage-Abrechnungszeitraum von max. 32 Kbit/s (Download) und 32 Kbit/s (Upload) auf max. 2 Kbit/s (Download) und 2 Kbit/s (Upload) beschränkt (Abrechnung im 10-KB-Datenblock). Nach Bandbreitenbeschränkung ist die Nutzung der Messaging Option nicht mehr möglich." Was soll genau dieser letzte Satz bedeuten? Mit 2 kbit down/up sollte ja eigentlich Messaging noch möglich sein, oder?
      • Wie wird das nur für Messaging-Dienste technisch realisiert? Deep Paket Inspection? Oder stehen mir "inoffiziell" die 1GB mit der entsprechen Geschwindigkeit von 32 kbit/s für alle Dienste zu Verfügung (außer VOIP das per DPI geblockt wird)?
    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Mit 2KB kannst du auch messaging total vergessen denke ich, das reicht für wirklich gar nix. die 32kb sind halt schon grade genug dafür, und das auch nur, wenn dir keiner bilder schickt. Die Einschränkung ergibt sich also schon aus der gegebenen Bandbreite, da ist sicherlich kein DPI für notwendig.

    • Wie ist dieser Satz auf Seite 3 in der neuen Preisliste nun zu verstehen ?


      "Die Laufzeit der Option beträgt 30 Tage und endet automatisch, ohne dass es einer Kündigung bedarf, nach 30 Tagen."


      Muss man diese 0 € Option jetzt jeden Monat neu buchen ? Kann ja wohl nicht so gemeint sein, oder ?

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo Maximilianoe,
      schön, dass du dich für unseren neuen Tarif interessierst :)


      Gerne beantworte ich dir deine Fragen:


      Die Optionen, die du dir über den Mixer zusammenstellst, laufen immer 30 Tage. Nach Ablauf dieser 30 Tage verlängert sich die Option immer wieder für weitere 30 Tage, solange bis du die Option aktiv selber kündigst.
      Eine Ausnahme ist hier die kostenfreie Messaging Option: Diese endet automatisch , ohne dass es einer Kündig ung bedarf, nach 30 Tagen.


      Wenn dein Tarif eine Drosselung auf 2 Kbit/s erhält, dann ist in der Praxis keine Nutzung von Messaging Diensten mehr möglich. Die Geschwindigkeit ist hier dann zu langsam und die Anfragen ins Internet (also deine Nachrichten) erfahren einen "Time-Out". Die Anfragen werden also nicht mehr verarbeitet und daher auch nicht zugestellt.


      Du kannst diese 1GB übrigens für jegliche Services (außer VoIP) nutzen. Eine Deep Packet Inspection findet hier nicht statt.



      Ich hoffe, dies Antworten helfen dir bzw. deinen Eltern weiter :)


      Viele Grüße,
      Eric

    • Schade, dass die Messaging Option jeden Monat neugebucht werden muss. Hier hinterlässt das "kostenlos" einen faden Beigeschmack. Für mich als interessierten Kunden sieht es so aus als wäre es eine geplante Kostenfalle. Meinen Eltern dies zu vermitteln, dass sie dieses Paket jede 30 Tage (nicht jeden Monat!) über datapass.de buchen müssen, wird sicher nicht möglich sein bzw. wird sicherlich mal vergessen (vorallem da eben 30 Tage und nicht monatlich) und schon ist man in der Kostenfalle.


      Auch kann ich nicht nachvollziehen, weshalb auf 2 kbit gedrosselt wird (was laut Ihnen zu keiner Anfrage mehr reicht) und nicht gleich auf 0 kbit.

    • Eine Ausnahme ist hier die kostenfreie Messaging Option: Diese endet automatisch , ohne dass es einer Kündig ung bedarf, nach 30 Tagen.

      Und was dann ? Muss man diese Option jeden Monat wieder neu aktivieren ? Wie macht man das, online oder über kostenlose SMS ?


      Nicht das diese Option so super interessant wäre aber sie ist ein guter Schutz gegen das versehentliche aktivieren einer Datenverbindung für Leute wie z.B. meine Eltern, die einfach nur telefonieren wollen und vielleicht noch die eine oder andere SMS verschicken.

    • Du wirst auf 2 kbit nur gedrosselt, damit der Speed / Zugriffszeiten gerade so für Chat-nachrichten ausreichen. So habe ich es verstanden.


      Wäre es 0 würde ja gar nichts gehen.

      Naja, da hat Eric aber gerade das Gegenteil behauptet. "Wenn dein Tarif eine Drosselung auf 2 Kbit/s erhält, dann ist in der Praxis keine Nutzung von Messaging Diensten mehr möglich."

      Die Option war durchaus interessant, mit dem 30 tägigen Neubuchen über datapass.de allerdings nicht mehr.

    • Hallo zusammen,


      Zitat

      Hier hinterlässt das "kostenlos" einen faden Beigeschmack. Für mich als interessierten Kunden sieht es so aus als wäre es eine geplante Kostenfalle. Meinen Eltern dies zu vermitteln, dass sie dieses Paket jede 30 Tage (nicht jeden Monat!) über datapass.de buchen müssen, wird sicher nicht möglich sein bzw. wird sicherlich mal vergessen (vorallem da eben 30 Tage und nicht monatlich) und schon ist man in der Kostenfalle.


      Zu einer Kostenfalle kann es hier nicht kommen. Wenn du keine aktive Option, Tagesflat oder Massaging Option hast, dann kannst du auch keine Verbindung ins mobile Internet aufbauen und damit auch keine Kosten verursachen.
      Das Neubuchen der Messaging Option geht nach Ablauf dann auch wieder wie zuvor über datapass.de


      Viele Grüße,
      Eric

      Wenn ich aber die Option Tagesflat in meinem Tarif aktiviert habe, dann habe ich momentan keine Chance, kostenlos auf die Messaging Option umzustellen, oder?
      Sobald ich eine Datenverbindung aktiviere, wird ja bei derzeitiger Einstellung sofort ein Euro abgebucht und die Tagesflat aktiviert, bevor ich die Seite datapass.de überhaupt anwählen kann.
      Aus diesem Grund habe ich in meinem Konto die Tagesflat abbestellt, was aber laut Rückmeldung per SMS bis zum 14.07. dauern wird :wacko:
      Somit gibt es keine Möglichkeit umzustellen, ohne unnötig Geld auszugeben :?: Wäre schön, wenn ich mich irrre...

    • Noch mal zum Verständnis:
      Man wählt die Messaging-Option. Nach 30Tagen wird sie automatisch deaktiviert. Ruft man dann den Browser auf, wird man automatisch auf datapass.de weitergeleitet und hat dort die Möglichkeit (noch nie gemacht) die Option erneut zu wählen.
      Muss man dafür irgendwie "legitimieren"?


      Für die Verbindung zu datapass.de fahlen keine Gebühren an (?). Jegliche andere Verbindung von Apps mit dem Internet sind geblockt bis die Option wieder aktiviert wird.
      Alle Verbindungen (Fußballergebnisse aktualisieren etc.) sind danach mit der Messaging-Option weiterhin möglich nur auf 32KB legitimiert bis 1GB Datenvolumen verbraucht sind?!


      Die Reaktivierung der Option ist nicht gerade "benutzerfreundlich".


      Aber ein "geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul".

    • Hallo Fetz,


      zur Zeit bist du ja noch in der alten Prepaid Generation. In der ist die Messaging Option noch nicht erhalten. Wenn du diese nutzen möchtest, müsstest du vorher in die neue Prepaid Generation wechseln. Der Tarifwechsel lässt sich in deinem meincongstar Bereich unter "Meine Produkte", "Bearbeiten" einstellen und wird dann 3 Tage später durchgeführt. Die Tagesflat wird mit dem Tarifwechsel automatisch gekündigt. Du kannst dich übrigens auch bei uns im Chat melden (findest du oben auf dieser Seite über die Sprechblase) um dir von den Kollegen die Tagesflat auch zu heute kündigen zu lassen.


      Viele Grüße,
      Harry

    • Hallo hipo,


      ja genau, man wird automatisch auf die Seite weitergeleitet und kann die Option dort wählen, eine Legitimation ist nicht nötig. So lange die Messaging Option oder eine andere Surf Option nicht gewählt wird, besteht keine Verbindung zum mobilen Internet. Lediglich datapass.de lässt sich dann aufrufen. Für datapass.de fallen keine Gebühren an.


      Es gibt keine Einschränkungen mit der Messaging Option, bis auf die gedrosselte Geschwindigkeit auf 32kb/s. Du kannst mit gebuchter Messaging Option also auch Seiten über den Browser aufrufen und andere Apps nutzen.


      Viele Grüße,
      Harry

      zur Zeit bist du ja noch in der alten Prepaid Generation. In der ist die Messaging Option noch nicht erhalten. Wenn du diese nutzen möchtest, müsstest du vorher in die neue Prepaid Generation wechseln.

      Hallo Harry,


      vielen dank für die Hinweise! Ich hoffe, obiges ist nicht zutreffend, da ich insgesamt 6 aktive Rufnummern im Konto laufen habe. Die betroffene Nummer (48 am Ende) habe ich im Oktober 2014 in die neuen Tarife überführt - oder gibt es Stand gestern zwischenzeitlich wieder eine neue Generation?
      Ansonsten war ich gestern wohl zu eifrig - laut Chat ist es durch mein Handeln nicht mehr möglich, in einen laufenden Kündigungsvorgang einzugreifen. Hätte ich alles gelassen, wäre das kein Problem gewesen.


      Nunja, dann muss ich wohl geduldig warten :whistling:

      Hallo Harry,


      vielen Dank für's Nachfassen ;)
      Habe jetzt Mal einen der 6 Verträge zum Probieren "vorgeschickt". Wenn Du mir noch einen Tipp hättest, wäre ich ganz dankbar:
      Bin nämlich, wie Du geschrieben hattest, über "MeinCongstar" -> "Meine Produkte" -> "Bearbeiten" reingegangen. Als nächster Schritt erschien mir dann "Tarifwechsel" am sinnvollsten. Allerdings kann ich da keinen Prepaid-Tarif auswählen, weshalb ich über den Chat gegangen bin.


      Kann es sein, dass ich die Umstellung im Moment gar nicht ohne Hilfe durchführen kann?
      Nach jetzigem Wissensstand würde ich bei der nächsten Nummer, die ich umstellen möchte, wieder über den Chat gehen - was etwas mühsamer ist...

    • Hallo Fetz,


      Ich habe gerade mal einen Test gemacht und konnte problemlos auf den "wie ich will" umstellen.
      Also sollte es bei dir auch reibungslos funktionieren.


      Sollte das System dich dennoch aus irgendwelchen Gründenb nicht lassen, melde dich ruhig wieder im Chat.
      Gib da auch bitte an, das du das in deinem meincongstar Kundencenter nicht erledigen konntest.
      Damit das dann weitergegeben werden kann.


      Danke dir für dein Feedback.



      Gruß
      Adrian

      Hallo Adrian,


      vielen dank für die Info. Habe jetzt bei einem Freund gesehen, wie das normalerweise ausschauen sollte. Und bei ihm würde das auch wie beschrieben funktionieren.
      Bei mir ist es aber erstaunlicherweise so, dass ich - obwohl ich definitiv einen Prepaid Vertrag habe - beim Tarifwechsel nur "Nicht-Prepaid-Verträge" angeboten bekomme. Also 3 Smart-Tarife, 3 Allnet-Flat-Tarife und den 9-Cent-Tarif. Der Tarif Prepaid Wie ich will fehlt :S
      Sollte aber kein Thema sein - dann gehe ich über den Chat.


      Gruß, Fetz