Probleme mit LTE im Rhein-Main-Gebiet

      Hallo,


      ich nutze einen Congstar-Vertrag mit AllNet-Flat + LTE50 Option.


      Seit kurzem habe ich folgendes Problem: mein Handy fällt ständig und ohne ersichtlichen Grund auf 3G zurück (obwohl sehr guter LTE-Empfang an den Standorten verfügbar ist). Häufig verbindet es sich dann gar nicht mehr mit dem LTE-Netz. Manchmal hilft ein Reboot. Dann genügt oftmals aber schon ein Standortwechsel dorthin, wo man schlechteren Empfang hat (z.B. im Gebäude, Keller) und das Spiel von vorne an: nur noch 3G.


      Das Handy ist korrekt konfiguriert (Nutzung 4G bevorzugt). Ich habe auch bereits ein anderes Handy ausprobiert: dort ist das gleiche Problem, insofern schließe ich das Endgerät als Fehlerursache aus. Bleibt nur noch das Netz als Fehlerquelle:


      Woran liegt das? Gibt es derzeit eine Netzstörung hier im Rhein-Main-Gebiet? Oder werden Congstar-Kunden bzgl. LTE-Nutzung anders behandelt als Telekom-Kunden? (ich hatte nämlich jetzt 2 Jahre einen Telekom LTE-Vertrag und bin vor ca. 1 Monat zu Congstar gewechselt: direkt bei der Telekom hatte ich derartige Probleme bisher nicht).


      Gruß


      markusd112

    • Zur hilfreichsten Antwort springen

      Seit kurzem habe ich folgendes Problem: mein Handy fällt ständig und ohne ersichtlichen Grund auf 3G zurück (obwohl sehr guter LTE-Empfang an den Standorten verfügbar ist). Häufig verbindet es sich dann gar nicht mehr mit dem LTE-Netz. Manchmal hilft ein Reboot.

      Ein interessantes Phänomen!
      Ich habe dies auch schon einmal (1x) an einem Ort im ländlichen Gebiet beobachtet, allerdings bei einem anderen Netzbetreiber, der schon lange allen Kunden LTE bietet.
      Wenn LTE durch zu viele Kunden überlastet war, wurde automatisch nach UMTS umgebucht.


      Telekom/Congstar gibt ja nun langsam auch das LTE-Netz frei.
      Vielleicht liegt es wirklich an der Überlastung des Netzes?


      Schaun' wir mal was wird, wenn auch die Prepaidkunden von Congstar LTE haben. :D


      Ich habe mich damals mit einer APP beholfen, die das Einbuchen in LTE erzwingt und UMTS (3G) ignoriert.
      Normalerweise gibt der Sendeturm vor, was genutzt werden darf und das Handy richtet sich danach.
      Man kann zwar am Handy einstellen, dass LTE bevorzugt wird, aber die letztendliche Entscheidung ob LTE oder UMTS liegt beim Sendemasten.
      So scheint es ja bei euch zu sein.


      Die App akzeptiert die Entscheidung des Sendeturms nicht und erzwingt LTE. ;)
      Bei mir hat es funktioniert. Ich hatte LTE (dafür flog dann jemand anderes raus... :saint: )


      Vielleicht findet das Support-Team von Congstar aber auch eine Störung......

    • Oly R.

    • Hilfreichste Antwort
    • Hey markusd1122


      danke für die Rückmeldung. Eine Störung ist mir in den Postleitzahlengebieten nicht bekannt, jedoch kann es leider manchmal zu kurzen Unterbrechungen kommen die aber dann zeitnah wieder behoben sind.
      Sollte dies erneut vorkommen, gebt mir bitte eine kurze Rückmeldung.


      @Andreas1234 läuft bei dir auch wieder alles?


      Lieben Gruß Oly