Moin,


    ich habe vermeintlich Daten auf eine Fähre zwischen Norwegen und Dänemark verbraucht. Die SMS, dass ich mich nun im Netz eine Fähre befinde kam allerdings erst weit nach dem Datenverbrauch von rund 2,2 GB. Auf https://datapass.de/tariffTransparency/roaming (also dem Reiter "Ausland") ist für den August auch kein Datenverbrauch zu sehen. Ich habe parallel im Telekom-Forum ("Telekom hilft") geschrieben und gelesen und heute hat jmd auf eine interessante Passage verwiesen:


    "Gut zu wissen: In Flugzeugen und auf Schiffen lässt sich kein Datenpass buchen. Hier können Sie nur auf den Datenauslandstarif zurückgreifen, in dem ein Preis je angefangener 50 KB berechnet wird. Diese Möglichkeit empfehlen wir Ihnen aber nur für den Notfall. Die Kostenkontrolle der EU beendet die Internetverbindung auch auf Schiffen und Flugzeugen automatisch, wenn ein Betrag von 59,50 € erreicht wurde. Sie müssen dann ausdrücklich zustimmen, wenn Sie weitersurfen möchten."

    Quelle: https://www.telekom.de/hilfe/m…r-roaming?samChecked=true (Aufklapper "Roaming in Flugzeugen und auf Kreuzfahrtschiffen")


    Meine Frage wäre nun, ob die Kostenbremse auch bei congstar - als Tochter der Telekom - greift?


    Viele Grüße und Danke