Hat sich bereits erledigt. Ein Neustart vom Handy hats gerichtet.


    Gruß
    nonvolatile


    Hi,


    ich habe meine SIM getauscht, da ich demnächst eine Nano SIM benötige. Meine bisherige SIM war uralt und ich hatte die bereits vor ca. 6 Jahren per Schere auf Micro SIM gebracht. Eigentlich ist hier LTE verfügbar, mein Handy zeigt momentan nur Edge an. Muß ich da noch warten oder habe ich ein Problem?


    Gruß
    nonvolatile

    bitte hinterlege in deinem Profil deine Kundendaten, die sind nur für uns Moderatoren einzusehen.

    Meine Kundendaten sind doch, bis auf die Vertragsnummer, hinterlegt. Ihr konntet mir doch Auskunft zu Aktivitäten geben. Ich habe jetzt die betroffene Vertragsnummer auch hinterlegt.


    Ich bin an meine Daten per Password-Rücksetzfunktion gekommen, da ich auf den hinterlegten Mailaccount Zugriff habe. Da gibt's aber auch eine Option mit SMS an die Mobilfunknummer. Ist das in meinem Fall, geklautes Handy, nicht die ideale Möglichkeit den Congster-Account zu übernehmen?

    Hey, die letzte "Aktion" war am 22.8.19 und zwar eine SMS die gesendet wurde.

    Ungefähr zur gleichen Zeit habe ich auch den Week-Pass gebucht.


    Ich gehe mittlerweile davon aus, daß ich online keinen Zugriff mehr auf das Handy bekomme. Daher sperrt bitte die SIM mit der 0l5l Vorwahl.


    Wie geht's danach weiter, erlischt der Vertrag oder kann ich den mit neuer SIM weiter verwenden?

    Bevor ich die SIM komplett sperre, möchte ich möglichst noch mein Handy löschen. Aktuell hat mich Google's 2FA ausgebremst. Das Handy ist der zweite Faktor. Google braucht ein paar Tage zum Prüfen, ob ein verknüpfter Mail-Account ausreichend ist.


    Sind eigentlich in den letzten paar Tagen Kosten für diese SIM (0l5l...) aufgelaufen?

    Deine SIM-Karte ist gerade nicht online (zumindest nicht über die mobilen Daten)

    Das bedeutet, Ihr könnt nur erkennen, ob eine Datenverbindung aktiv ist. Ob die SIM-Karte sich ins Mobilfunknetz eingebucht hat, seht Ihr nicht.


    Auf dem Handy war ein Week-Pass aktiv, der jetzt abgelaufen ist. Kann das Handy selbstständig eine Datenverbindung aufbauen, die dann nach Minuten abgerechnet wird oder muß aktiv per SMS (oder anders) neu gebucht werden?


    Das jemand Handy oder SIM verwendet bezweifle ich, da die PIN nicht 1234 ist. Beim Handy sind viele Versuche möglich, bei der SIM sollte nach 3 Versuchen Schluß sein.


    Die lokale SIM-Karte habe ich schon sperren lassen, da die standartmäßig keine PIN gesetzt hat. Laut Provider werden geklauten SIM-Karten meistens bei Kidnapping und Drogendelikten genutzt.


    Die Datenverbindung lief über die deutsche SIM, um den Week-Pass aufzubrauchen.

    Reicht zum Prüfen die Kundennummer? Es wäre dann der Vertrag bei dem die Nummer mit 0 1 5 1 beginnt. Ich bin gerade in Südamerika und habe ohne Handy auf fast nichts mehr Zugriff. Das Handy und die SIM sind per PIN geschützt. Das Handy selber ist verschlüsselt. Bevor ich die SIM sperren lasse, würde ich gegebenenfalls noch mal einen Day-Pass buchen und versuchen das Handy zu sperren/löschen.


    Warum ist eigentlich eine Handyvorwahl ein zensiertes Wort?

    Hallo Bea,


    ich habe nur Festnetznummern angerufen. Ich gehe davon aus, daß Du die vollständigen Nummern sehen kannst. Bei einer der Nummern mit +977 bin ich auf deutscher Seite mehrfach weiter verbunden worden. Das sollte aber keine Rolle spielen. Ich habe ein Dual-SIM Handy. Die Prepaid-SIM von Ncell hatte aber nur eine Daten-Option gebucht und kein Guthaben mehr. Nur mal so zum Vergleich, 2,6GB 4G für 1000NPR=7,60€.


    Gruß
    nonvolatile

    Hi,


    irgendwie pasen die Vorwahlen und Zonen bei Auslandsgesprächen nicht. Ich habe aus Nepal nach Deutschland angerufen. Völlig wahlfrei erhalte ich folgende Einträge:
    09.11.2018 15:14:57 Telefonie 8:00 Minuten +97749xxxxxx Ausland Zone 3 zu Zone 3
    09.11.2018 15:08:03 Telefonie 2:00 Minuten +49xxxxxxxxxx Ausland Zone 3 zu Zone 1


    Kostenmäßig ist es vermutlich egal, da alles aus Zone 3 gleich sauteuer ist.


    Gruß
    nonvolatile

    Wenn ich die Rechnung über den Direktlink ‘Rechnung Mai‘ runterlade, ist der Name congstar_Monatsrechnung_2017_Juni_xxx_yyy.pdf. Wenn ich über ‘Meine Rechnungen‘ gehe und die für Mai runterlade, ist der Name congstar_Monatsrechnung_2017_Mai_xxx_yyy.pdf. Mai im Namen paßt irgendwie besser.


    Gruß
    Nonvolatile

    die Rückmeldung des Netzbetreibers gibt zu diesem Zeitpunkt an, dass die Störung voraussichtlich 14.06. 08.00 Uhr behoben sein soll.


    Inwieweit diese Angabe zuverlässig sein wird, können wir leider nicht sagen.

    Da heute nix passiert ist, glaube ich nicht wirklich, daß sich bis morgen 8:00 irgendwas ändert. Vieleicht solltet Ihr langsam doch mal direkt bei der Telekom/T-Mobile nachfragen.


    Im übrigen ist der Mast nicht komplett tot. Die App 'Network Signal Info' zeigt mir den Mast mit Signal an, nur kann sich mein Handy da nicht anmelden. Wenn möglicherweise T-Mobile funktioniert, wird die T-Com vermutlich nichts tun.


    Grüsse
    nonvolatile