Vom ehemaligen Geheimtipp unter den Mobilfunk Anbietern zum fairsten schlechtesten Anbieter überhaupt!


    Laut der Netzabdeckungskarte hätte ich in Frankfurt und Umgebung überall HSPDA haben müssen. In Wirklichkeit hatte ich, wenn ich überhaupt ein Netz hatte, meistens nur Edge und hin und wieder mal 3G.
    Trotz gebuchtem Datenturbo war das seit meiner Vertragsumstellung und dem daraus resultierenden Wegfall von geduldetem LTE, mit Abstand das schlechteste Netz das ich jemals hatte.


    Zum Glück hatte ich einen FLEX Tarif und konnte schon nach dem ersten Monatwieder kündigen. Bei meinem neuen Anbieter zahle ich 5,- monatl. mehr und habe volle LTE Geschwindigkeit und wirklich überall guten Empfang.


    Auch sehr unverschämt ist die Widerufsfrist , die aber schon VOR der eigentlichen Vertragsumstellung endet.


    Also immer schön daran denken: Finger weg von Verträgen bei Billiganbietern von zwei Jahren Laufzeit!

    Ja, ich habe es getan und ja, ich war jahrelang zufriedener Kunde. Aber nach meinem Vertragswechsel und dem daraus folgenden Wegfall von LTE musste ich leider zu einem der beiden Großen wechseln...und nein, es ist nicht rosa.


    Nun habe ich egal wo ich mich aufhalte überall superschnelles LTE und zahle nur 5,- mehr. Ein Glück hatte ich mich für einen Flex Tarif mit monatl. Kündigungsoption entschieden...kann ich nur jedem empfehlen.


    Und ja, ich denke mal wenn Congstar so weitermacht, werden die Kunden in Scharen davon laufen. :cursing:




    CU

    Ich finde es im Falle eines zwei Jahresvertrags auch eine Frechheit, dass die Vetragsumstellung immer genauso lange dauert wie die Widerrufsfrist. Eigentlich müssten diese zwei Wochen erst nach Vertragsumstellung beginnen um auch noch, wie in unserem Fall einer Verschlechterung, widersprechen zu können.

    Hi,


    gleiches Problem, habe auf 2GB mit Turbo erhöht, aber der Turbo ist langsamer als mein altes 4G LTE.
    hätte ich das vorher gewusst, wäre ich beim alten Tarif geblieben


    Erging mir genauso. Nach Tarifwechsel kein LTE mehr, somit kaum noch gescheit nutzbares Netz in der Großstadt. Lass bloß die Finger weg!


    Deswegen habe ich meinen Constar Vertrag zum Monatsende gekündigt.

    Sooo, da ich in der Großstadt ständig kein Netz habe, blieb mir nur die Kündigung zum nächsten Monatsende übrig.
    Es kann doch nicht sein, dass in der heutigen Zeit ein so veraltetes Netz angeboten wird. Die Preise sind im Vergleich zu anderen Anbietern auch nicht so viel günstiger als dass man diese unterirdiche Netzqualität dafür hinnehmen müsste.


    Da zahle ich doch lieber bei einem anderen Anbieter 5,- im Monat mehr, bekomme dafür aber ein funktionierendes, schnelles LTE Netz.


    Bye Bye Congstar

    Mach es nicht! Ich und viele andere haben gewechselt und es bitter bereut. Nach dem Wchsel in eine Flat steht dir kein LTE mehr zur verfügung. Das 3G Netz ist mittlerweile soooo schlechtgeworden, man hat teilweise in Großstädten wie Hamburg und Frankfurt kaum oder teilweise kein Netz mehr.


    Ich werde bald kündigen und zu einem besseren Anbieter und vor allem wieder zu einem Ambueter wechseln, der auch LTE zur verfügung stellt.


    ...und JA, ich weiß dass das niemals Bestandteil meines Vetrages war. Aber wenn man sich daran gewöhnt hat, möchte/kann man nicht mehr darauf verzichten.

    Wer - wie hier formuliert wird - bei einem Tarifwechsel hereingelegt worden ist, sollte sich erst einmal an die eigene Nase greifen! Viele Kunden haben über die Jahre so manche als Geheimtipp gehandelte Option bei Congstar genossen: Von der anfangs fehlenden Drosselung bis hin zum heimlichen LTE. Ich habe hier noch keinen schreiben sehen, dass er Leistungen zu viel bekam, die er eigentlich gar nicht bezahlte.;)



    Meiner Einschätzung nach sollte LTE auch bald bei Congstar (wieder) möglich sein.

    Ich fühle micht hereingelegt, ich bin einfach nur negativ überrascht, dass nach einem Tarifwechsel die gewohnte LTE Option wegfällt und vor allem verärgert, dass das Netz ohne LTE sowas von grottenschlecht ist.


    Ich werde, da ich mich zum Glück nicht für 24 Monate gebunden habe, meine Konsequenzen ziehen und sobald wie möglich zu einem besseren Anbieter wechseln.
    Ich war die letzten über vier Jahre immer zufrieden, aber ohne die Möglichkeit das LTE Netz zu nutzen, ist es für mich, der in einer Großstadt wohnt, leider nicht mehr zumutbar mit einer so schlechten bis teilweise gar keiner Verbindung bei Congstar zu bleiben.

    Mir geht es leider ebenso. Habe aus einem 9c Tarif auf eine Flat
    gewechselt und habe seit dem sehr oft kein Netz mehr...und ich wohne
    nicht in irgend einem Kaff, ich wohne in Frankfurt am Main. Teilweise zu
    Hause und auch oft im Freien kein Netz mehr, wo vor der Umstellung
    immer Empfang war. Es kann doch wohl nicht sein, dass das 3G Netz
    mittlerweile soooo schlecht geworden ist.




    Ganz zuschweigen von der max. Geschwindigkeit. Es heißt ja bis zu, aber
    nur ca. ein Viertel der erhofften Geschwindigkeit zu erhalten finde ich
    schon fresch.




    Ein Glück habe ich mich nicht auf zwei Jahre festgelegt und werde wohl
    nach erscheinen des neuen iPhone 7 zu einem anderen Anbieter wechseln,
    wo ich für den gleichen Preis sogar mehr Leistungen und volle LTE
    Geschwindigkeit bekomme.




    Danke und tschööö Congstar

    Mir geht es leider ebenso. Habe aus einem 9c Tarif auf eine Flat gewechselt und habe seit dem sehr oft kein Netz mehr...und ich wohne nicht in irgend einem Kaff, ich wohne in Frankfurt am Main. Teilweise zu Hause und auch oft im Freien kein Netz mehr, wo vor der Umstellung immer Empfang war. Es kann doch wohl nicht sein, dass das 3G Netz mittlerweile soooo schlecht geworden ist.


    Ganz zuschweigen von der max. Geschwindigkeit. Es heißt ja bis zu, aber nur ca. ein Viertel der erhofften Geschwindigkeit zu erhalten finde ich schon fresch.


    Ein Glück habe ich mich nicht auf zwei Jahre festgelegt und werde wohl nach erscheinen des neuen iPhone 7 zu einem anderen Anbieter wechseln, wo ich für den gleichen Preis sogar mehr Leistungen und volle LTE Geschwindigkeit bekomme.


    Danke und tschööö Congstar