• Wie lang dauert denn im Schnitt die Umstellung des Tarifes nach der PostIdent Unterschrift beim Boten?

    Das ist eine gute Frage. Bei mir hat die Umstellung von Prepaid nach Postpaid insgesamt etwa sechs Wochen gedauert.


    Nachdem der DHL Express Heini bei mir war, hat es bis zur Bestätigungsmail nocheinmal 3-4 Werktage gedauert. Es ist relativ einfach herauszufinden, ob der Vertrag geschaltet wurde: funktioniert die Guthabenabfrage nicht mehr, bist Du im Vertrag! :)


    Entgegen der Beschreibung auf der Webseite oder der Bestätigungsmails seitens Congstar, gab es nie eine Benachrichtigung per SMS. Irgendwann bist Du einfach im Vertrag. Die Bestätigungsmail von Congstar teilt Dir dann am 12. des Monats mit, dass Du seit dem 7. des Monats im Vertrag bist.

  • Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wo das Problem liegt. DHL Express schmeisst eine Benachrichtigungskarte in den Briefkasten, da ist eine Referenznummer drauf.
    Mit dieser Referenznummer kann ich ganz einfach im Internet einen neuen Zustelltermin vereinbaren (als Berufstätiger auch für den nächsten Samstag) oder, was ich bevorzuge, Abholung im DHL Express Depot, die abends auch länger geöffnet sind, bei uns bis 20 Uhr, das schafft man also auch meist werktags. Ja, ist vielleicht nen paar km zu fahren, aber wie oft macht man das? Dann fahre ich halt mal 40 km, dafür kann ich aber sehr flexibel die Karte abholen.


    Habe ich bei meiner Karte und der Karte meiner Frau (dort sogar aus dem Urlaub per Anruf) so gemacht und es hat bestens funktioniert.

  • Nur ist das Problem, dass der DHL Bote manchmal eben keine Karte hinterlässt du also somit gar nicht mitbekommst, dass du deine Karte abholen könntest.


    Ok, ja, dann ist das blöd. Aber dann kann man auch noch bei constar anrufen oder sich im Chat die Sendungsnummer geben lassen. Mit der Tracking# kommt man bei der DHL Express Hotline dann auch gut weiter. Wenn Du also im Status "versandt" siehst, am besten 2 Tage warten und wenn nichts da ist, Tracking# erfragen und bei DHL Express anrufen und z.B. die Abholung vereinbaren.


    Dann zwar nicht komfortabel, aber recht praktikabel.


    Bei Hermes kannst Du auch anrufen, aber die wissen vermutlich selbst nicht, welche von ihren Jaquelines gerade das Paket mit dem 20 Jahre alten Opel Corsa Steffi ausfährt und nur gerade keinen Bock hat auszuliefern. :D

  • Hallo andy66,


    bei der Bestellung eines postpaid- Vertrages musst Du das Paket persönlich mit gültigem Personalausweis entgegennehmen. Deiner Frau wird das Paket nicht übergeben.


    Sobald wir das verschickt haben, bekommst Du eine Tracking ID, mit der Du den Versand bei DHL verfolgen/besprechen kannst.


    Liebe Grüße,
    Fynn

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Liefert DHL-Express auch am Samstag?


    Das kommt auf den DHL in deinem Bezirk an. Das kann man nicht generell sagen.


    Liebe Grüße,
    Fynn

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Umstellung ist nächsten Sonntag, die Nummer soll ich ab Mittwoch erfragen.


    Heute morgen wollte DHL die Sendung zustellen, ich war natürlich nicht zuhause :P
    Konnte es aber heute abend im DHL-Depot abholen :thumbup:


    Aber diese Abläufe sollte wirklich optimiert werden (Mitteilung wann es verschickt wird, Sendungnummer).
    Dann kann man sich viel besser darauf einstellen.


    Ansonsten hat es doch einwandfrei geklappt 8)


    Gruß, Andreas

  • Am 29.01. habe ich mein Congstar bestellt.


    Nach anfänglichen Problemen mit der Rufnummernportierung weil O2 die Kündigung zwar im System hatte, aber "noch nicht verarbeitet", musste ich mich 3x per Mail und 2x telefonisch an Congstar wenden, damit die Rufnummernportierung erneut bei O2 angefragt wird.


    Dann kam die Mail das die Rufnummernportierung zum 01.03. geklappt hat und ich dachte, jetzt wird alles gut - von wegen...



    Am 19.02. kam ohne Vorwarnung die Mail, dass meine SIM zurück gegangen ist.


    Am 20.02. kam die Auftragsbestätigung und Hinweis auf PIN etc..


    Am 20.02. habe ich eine Mail an Congstar geschickt, dass die SIM doch bitte an die Anschrift meiner Eltern geschickt werden soll (Wo eine Postvollmacht vorliegt) extra mit der bitte einer kurzen Mitteilung diesbezüglich...
    Auf diese Mail bekam ich eine Eingangsbestätigung mit dem Vermerk, dass die Anfrage an die zuständige Fachabteilung weiter geleitet wurde.


    Am 27.02. habe ich erneut eine Mail an Congstar gesendet mit der Bitte darum mir den Status der Lieferung der SIM mitzuteilen und extra darauf verwiesen, dass mein Vertrag bei O2 ja nun zum 28.02. endet.


    KEINE ANTWORT.



    Seit heute morgen (01.03.) ist meine alte SIM von O2 tot. Ich bin damit nicht mehr erreichbar und kann auch niemanden anrufen.



    Dazu kommt folgendes Problem: Ich arbeite für eine große überstaatliche Organisation im Grenzgebiet D/NL. Über diese überstaatliche Organisation bin ich gemeldet. Die Anschrift in meinem Perso stimmt daher eigentlich nicht mehr.
    Als Vertrags- und Lieferanschrift hatte ich daher eine extra für diese
    überstaatliche Organisation eingerichtete Anschrift (Postfach)
    angegeben. Da ist aber eine PostIdent-Lieferung nicht möglich...
    Wenn ich das hier mit dem PostIdent-Verfahren so lese, hätte ich wohl die alte Anschrift angeben müssen, damit mir der DHL-Express-Mensch mir das Paket dann an einer anderen Lieferanschrift aushändigt. Auch wenn die Adresse nicht mehr stimmt.



    Meine Frau wollte ich eigentlich auch dazu bewegen zu Congstar zu wechseln, aber nachdem sie mit bekommen hat, was ich bis jetzt alles an Mails und Anrufen bei der Congstar Hotline hinter mir habe winkt die gleich ab wenn ich Congstar erwähne.



    Was mich wirklich ärgert ist, dass ich nicht über den Sachstand informiert werde.


    Wenn ein Versand an die Anschrift meiner Eltern nicht möglich ist - ok, dann muss man nach anderen Lösungen suchen. Aber den Kunden uninformiert lassen und weitere (Status-)Anfragen diesbezüglich einfach ignorieren???



    Wenn ich der Webseite von Congstar vertrauen kann, wäre das alles einfacher wenn ich eine Nano SIM bräuchte; da geht eine einfache Zustellung per Post und Aktivierung per Telefon.



    So, ich bin mal gespannt wie es weiter geht...

  • Hallo shamuk,


    tut mir leid, dass der Versand nicht geklappt hat. Deine Portierung der Rufnummer ist heute. Heute bitte nichts unternehmen, da dass dann zu einem Fehler in der Portierung führt. Morgen gehst du bitte zu unseren Kollegen in den Chat und bestellst dir neue Zugangsdaten.

  • Hallo Maja M. und danke für die schnelle Antwort..

    Morgen gehst du bitte zu unseren Kollegen in den Chat und bestellst dir neue Zugangsdaten.

    Das mit den Zugangsdaten verstehe ich nicht so ganz.


    Was mir fehlt ist die SIM Karte! Und ein Weg diese an mich geliefert zu bekommen.


    Verstehe ich es richtig, dass ich morgen im Chat mit dem Support die Sendung einer neuen SIM besprechen soll und auf welchem Wege ich die geliefert bekommen kann?!?


    Dann bin ich mal gespannt was sich morgen ergibt.. :S



    Danke jedenfalls und schönes WE...

  • Ab Montag warte ich auf mein Post Ident Paket. Darin ist hoffentlich die Karte UND das neue Handy.
    Werde nicht zuhause sein aber den Perso dalassen. Das reicht dann aus weil niemand ein 2. Mal kommen will.

    Ich liebe mein Fernsehkabel. Darüber habe ich 120000 Download und was viel wichtiger ist 6000 Upload über UM. Per Mobiltelefon bin ich nun über Congstar zu erreichen. Da der Congstar Surfstick funktioniert und mir Daten liefern wo VF trotz 3G Anzeige Verstopfung hat habe ich 2013 gewechselt.

  • Hallo shamuk,


    Maja hat sich leider verschrieben, Sie meinte, dass du morgen im Chat den Versand einer neuen Simkarte veranlassen kannst. Leider ist dies heute nicht möglich, da sonst deine Rufnummer nicht portiert werden könnte. Bitte melde dich also morgen einmal in unserem Support Chat und beantrage den Versand einer neuen Simkarte.


    Hallo runrig772,


    du musst das Post-Ident persönlich entgegennehmen. Es reicht nicht aus, wenn du den Perso zu Hause lässt.


    Liebe Grüße,


    Mia

  • Ganz einfach: Weil DHL express und DHL (-> "die Post") zwei völlig getrennte Firmen sind, die nur zufällig unter dem gleichen Konzern-Dach tätig sind.
    Die haben eigene Zustell-Depots, eigene Fahrzeuge und eigene Fahrer. Und deponieren Sendungen nicht auf der Postagentur.


    Und congstar verschickt halt nun mal mit DHL express.

    Das ist das Problem, eine Sim-Karte für berufstätige mit DHL Express nach Hause zu verschicken ist, sorry für den Ausdruck, schwachsinnig..

  • Stimmt. "Express" klingt ja irgendwie schnell. Aber bei uns auf dem Land gibt es nichts schnelleres als den normalen Dhl "Postboten". Solche Expressdienste liefern bei uns nie was auf anhieb. Die sind nur billig. Da könnten sie(congstar) gleich Hemres nehmen. Dass die Leute nichtmal 'ne Benachrichtigung im Briefkasten haben, liegt einfach daran, dass die Expressfahrer einfach "nicht angetroffen" in den Sendungsstatus schreiben, obwohl sie den betrefffenden Ort gar nicht angefahren sind. Samstags(nach telefonischer Vereinbarung) kam dann ein Fahrer, der sich aber nach eigenen Angaben auch erst "durchgefragt" hat. Haben Expressfahrer kein Navi? Der Ortskundige Briefträger kommt halt jeden Tag sowieso. Ich glaube DHL bietet auch Postident an.