Zwischen Samstag 28.05.2022 ca. 21.30 Uhr und Sonntag 29.05.2022 ca. 02:00 Uhr werden bei uns Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit sind einige Dienste nicht verfügbar. Dies betrifft z.B. Abfrage & Aufladung von Guthaben, Optionsänderungen, Kündigungen (...). Die Aufträge werden aber vom System angenommen und nach den Wartungsarbeiten abgearbeitet. Handys, Smartphones etc. funktionieren natürlich wie gewohnt. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und hoffen auf euer Verständnis.
  • Gekündigte Nummer mit neuem Vertrag wieder aktivierbar?

      Hatte bei congstar vor 2 Monaten gekündigt, würde aber gerne wieder abschliessen und meine alte Nummer (sie ist noch nicht wieder aktiviert, ich hatte es ausprobiert und sie angerufen) wiederbekommen. Ist das möglich und wie gehe ich da vor? Danke im voraus fürs Antworten.

      Intelligente Menschen denken zu viel, um immer zufrieden sein zu können.

    • Ich schätze mal bei Congstar geht das nicht, weiß es aber nicht genau (mal auf einen Mod warten). Du könntest aber noch die Nummer zu einem anderen Anbieter portieren, falls es darum gehen sollte die Nummer zu retten. Soweit ich weiß sollte das mittlerweile bis zu 90 Tage nach Vertragsende noch möglich sein.

    • Da ist Justme wohl eine Verwechslung unterlaufen.


      Zitat

      Um die Rufnummer mitnehmen zu können, muss zunächst der Vertrag beim alten Dienstebetreiber unter Berücksichtigung der Vertragsbindung gekündigt werden, dann kann die Portierung beim neuen Diensteanbieter beantragt werden. Der Antrag auf Rufnummernportierung durfte frühestens 123 Tage vor Vertragsende gestellt werden. Seit 2012 ist auch die sofortige Rufnummernmitnahme möglich. Auch nach Vertragsende hat der vorherige Inhaber noch 30 Tage lang das Recht auf die Mitnahme seiner Rufnummer, wobei der Antrag auf Grund der im Verfahren festgelegten Zeiten für die Antragsbearbeitung spätestens 15 Tage nach Vertragsende beim neuen Provider eingegangen sein sollte.
      Bei der Portierung von Rufnummern in Prepaid-Tarifen ist anstelle einer Vertragskündigung eine Verzichtserklärung notwendig.[5][6]
      Der Kunde kann das Portierdatum nicht selber wählen, es wird vom alten Diensteanbieter vorgegeben. Quelle


      Die 3 Monate beziehen sich vor dem Ablauf des Vertrages wo man eine Portierung beantragen kann


      Die Nummer wird wohl weg sein :(

      LG Chris

      "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt." -- Forrest Gump


      "Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.* -- Mark Twain

    • Bitte hier:


      LG Chris

      "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt." -- Forrest Gump


      "Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.* -- Mark Twain

    • Danke, aber ich halte dagegen :D


      Zitat

      Bei Abschluss eines neuen Vodafone-Vertrags
      Wenn Sie einen neuen Vertrag mit uns abschließen, können Sie Ihre Rufnummer zum Ende Ihres bisherigen Vertrags mitbringen, frühestens 123 Tage vorher oder 90 Tage danach. Wichtig: Sie müssen Ihren Vertrag bei Ihrem bisherigen Anbieter kündigen. Legen Sie die Kündigungsbestätigung bei Vertragsabschluss im Vodafone-Shop vor.

      Quelle

    • Dann sollte Sie Ihr Glück versuchen und wenn es nirgendwo klappt zu den Roten gehen.


      Schon doof wenn jeder seine Suppe kocht :thumbdown:


      Bin mal gespannt was ein Mod dazu sagt.

      LG Chris

      "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt." -- Forrest Gump


      "Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.* -- Mark Twain

    • Warten wir auf morgen so ne Portierungssache sollte uns nicht den Schlaf rauben ?(:wacko:

      LG Chris

      "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt." -- Forrest Gump


      "Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.* -- Mark Twain

    • Zitat

      Nachdem euch die Kündigung bestätigt wurde, könnt ihr die Portierung beim neuen Anbieter beauftragen. Beachtet, dass dies frühestens 123 Tage vor Vertragsende und spätestens 3 Wochen nach dem Ende erfolgen muss. Über die Portierung informiert euch der neue Anbieter.[HOW TO] Rufnummerportierung / Rufnummermitnahme (auch vorzeitig)


      Ne neue Zahl im Rennen 8|

      LG Chris

      "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt." -- Forrest Gump


      "Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.* -- Mark Twain

    • Hallo,


      über die 90 Tage bin ich auch schon mal verwundert gestolpert. Bin immer von 30/31 Tagen ausgegangen. Eigentlich sind die Spielregeln (TKG) für alle gleich. Und wenn müssten es dann eigentlich 92Tage sein.


      Interessant finde ich auch das die BnetzA den Begriff "Kulanzregelung" verwendet. Wieso Kulanz? Ist doch ein gesetzlich verankertes Verbraucherrecht.

    • Dann einfach Versuchen bei T-mobile oder Vodafone da stehen 90 Tage in Ihren Bedingungen oder mit einer neuen Nummer leben

      LG Chris

      "Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt." -- Forrest Gump


      "Verschiebe nicht auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann.* -- Mark Twain


    • Heisst das jetzt generell nicht wiederbekommen (egal welcher Provider) oder nur bei congstar nicht wiederbekommen (was doch sehr unsinnig wäre, denn dann bekommt ihr euren Kunden ja nicht mehr zurück). Die Nummer ist schon sehr wichtig für mich bzw wieder geworden.

      Intelligente Menschen denken zu viel, um immer zufrieden sein zu können.

    • Hallo Jeannie,


      es ist möglich, dass du, spätestens 90 Tage nach erfolgreicher Kündigung, bei einem anderen Anbieter deine alte Rufnummer wieder bekommen kannst. Bei uns ist dies jedoch leider nicht mehr möglich ;(


      Lieben Gruß,
      Michaela

      Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag :)
      Charlie Chaplin

    • Danke, das ist doch eine klare Aussage. Hab noch mal geguckt, ist leider gerade doch etwas über 90 Tage her, dann ist die Nummer wohl weg. Was passiert mit der alten Nummer dann eigentlich? Wenn sie noch nicht neu vergeben wurde, was ja der Fall ist, (ich hatte es ja gestern mit einem Anruf getestet), kann man dann versuchen, die alte gekündigte Nummer als Wunschnummer wiederzubekommen, auch bei congstar?

      Intelligente Menschen denken zu viel, um immer zufrieden sein zu können.