• meikel
    Machen kannst du selber nicht viel... Problem bei Apple melden, hier bei Congstar melden und evtl. um Erstattung der Kosten bitten. Ansonsten abwarten, bis das Problem technisch gelöst ist und solange am besten iMessage u. Facetime deaktiviert lassen, um Kosten und Akku zu schonen. Hilfreich ist auch das Lesen des kompletten Themas dazu im Forum der Telekom, denn dort existiert es bereits viele Wochen im Gegensatz zu hier. Viele deiner Fragen wirst du dann beantwortet haben. Z. B. hat es nichts damit zu tun, ob eine Rufnummer portiert wurde, denn die betroffenen Kunden haben auch dies abgeglichen. Es sind sowohl portierte als auch "frische" Rufnummern betroffen.

  • Letzte Woche wechselte ich von meinem iphone 4s auf das neue iphone SE und bestellte eine neue NANO SIM bei Congstar. Alles super gelaufen soweit ... doch die Aktivierung von iMessage schlägt fehl ... Apple Support - trotz telefonischer Vorarbeit in das nächste Support Level und jede Menge Geduld dort lässt sich das Problem nicht lösen. Telekom bzw. Congstar ... prüft bitte, was dahinter steckt ... es muss an den ausgegebenen Triple SIM Karten liegen bzw. deren Zusammenspiel mit iOS ... beim iphone 4s mit normaler SIM seit Beginn keine Probleme mit iMessage ...

  • Hallo
    ich versuche seit gestern auf meinem iPhone 6 das iMessage zu aktivieren und es kommt entweder "Aktivierung fehlgeschlagen" oder es hängt bei "Aktivierung" und es tut sich gar nichts.
    Habe alle möglichen Dinge ausprobiert, bis ich im Internet darauf gestoßen bin, dass es da aktuell Probleme bei der Telekom gibt. (bzw. dann wohl auch Congstar)
    Die Telekom scheint da mit den Kosten für die ganzen Aktivierungs-SMS ins Ausland kulant zu sein und diese zu erstatten.
    Ich kann nur hoffen, dass Sie das genauso handhaben.

    Hallo ihr,


    Meikel0307 und BobDerBaumeister eure fürs Forenprofil hinterlegte E-Mail-Adresse entspricht leider nicht eurer E-Mail-Adresse im meincongstar Kundencenter.
    Wenn ihr in eurem Forenprofil dieselbe E-Mail-Adresse wie im meincongstar-Bereich angebt, können wir uns eure Daten aufrufen. (Oben rechts auf den Forennamen klicken -> Profil bearbeiten -> Benutzerkonto -> unten die E-Mail-Adresse angleichen.).


    Sobald wir Rückmeldung erhalten, informieren wir euch hier. Ich habe diesen Beitrag zum Sammelthread umfunktioniert um hier die Fälle zu bündeln.


    Gruß, Bea

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Ich bin auch dabei :(
    Bin seit 2.11 wieder bei Congstar mit Postpaid. Nummer wurde portiert. Beim vorherigen Anbieter brauchte es 4 SMS nach England und zwei Tage, und Facetime und iMessage waren und blieben aktiviert. Davor beim Congstar Prepaid Tarif war´s genauso. Jetzt hat mein iPhone in 5 Tagen 20 SMS verschickt, aber die Aktivierung hängt.
    iPhone 5s mit IOS 10.1.1
    Grüße
    Susanne

  • @ BobDerBaumeister
    Die Mühe kannst du dir sparen... Wenn du den Artikel im o. a. Forum durchlesen würdest, siehst du, dass es rein garnichts mit der Version von iOS zu tun hat. Vielmehr mussten durch deine Wiederherstellung des iPhones iMessage u. Facetime einfach neu aktiviert werden, was auch völlig normal ist. Nur funktioniert eine Aktivierung momentan bei vielen Rufnummern eben leider nicht. Der Grund liegt aber beim Netzbetreiber und Apple. Du kannst da einstellen und verändern was du willst, es hilft garnichts. Leider...

  • Hallo zusammen,


    danke für eure Hinweise, Tipps und Meldungen hier im Forum/Thema.


    Diese Informationen helfen uns der Störung auf den Grund zu gehen und eine Lösung zu erarbeiten. Bis wann wir diese werden vorlegen können, kann ich leider an dieser Stelle nicht versprechen, jedoch arbeiten wir daran.


    Bitten und empfehlen würde ich bis dahin:
    - Hier im Forum dieselbe E-Mailadresse zu hinterlegen, wie in eurem meincongstar-Account. Dann können wir mithilfe der Kundendaten die Störung besser analysieren.


    - EVN und Datenspeicherung zu aktivieren, dann sind eventuelle Kosten auch in Nachhinein nachvollziehbar. Bitte beachtet, dass erst ab Aktivierung der Datenspeicherung die Daten auch erfasst werden.


    Herzlichen Dank nochmal für eure Hilfe & Geduld :)



    Freundlichen Gruß
    Jonathan W.

  • Also ich habe gestern mein iPhone auf iOS 10.1 downgegradet (funktioniert im Moment noch) und es hat tatsächlich nichts am Problem geändert. Seit gestern Abend steht bei iMessage "waiting for activation".


    Ich habe das Telefon x mal neu gestartet und iMessage an- und wieder aus.


    Habe ein ungutes Gefühl dass das in nächster Zeit IRGENDWANN wieder funktionieren wird, da die Telekom bzw. Apple ja selber nicht wissen woran es liegt.


    Ausserdem scheint der Druck der sich beschwerenden Leuten einfach zu wenig zu sein.


    Dabei ist die Dunkelziffer der Betroffenen ganz sicher weit höher, aber die meisten merken es wohl nicht mal, weil so gut wie jeder diese blöde Datensammel-App Whatsapp benutzt und nicht iMessage.

  • Ich denke schon, dass inzwischen recht viele Kunden betroffen sind, aber die "Dunkelziffer" wird tatsächlich viel höher sein. Das liegt aber weniger daran, dass nat. auch Whatsapp und andere Messenger genutzt werden, sondern vielmehr daran, dass iMessage ja aktuell problemlos funktioniert, solange es noch aktiviert ist. Und i.d.R. aktiviert man es ja einmal und dann is gut... Es werden zur Zeit nur nach und nach immer mehr Leute es bemerken, sobald sie aus irgendwelchen Gründen, wie z. B. das iPhone wiederherstellen oder ein neues iPhone einrichten, die Dienste aktivieren müssen. Auf jeden Fall ist das ein Problem, das Apple und Telekom sich nicht leisten können und das sie nun endlich mal zeitnah in den Griff bekommen müssen. Finde es nur schlimm, dass es mehrere Wochen an Vorlauf gebraucht hat, bis die Sache jetzt ernsthaft angegangen wird.


    PS: die Sache mit Telefonnummer und IMEI bei der Telekom habe ich eher so verstanden, dass diese Daten von betroffenen Kunden gesammelt werden, um sie bei der Problemsuche nutzen zu können. Von einem manuellen Workarround oder so hab ich da nix gelesen. Was die allerdings mit der IMEI, die ja gerätebezogen ist, anfangen wollen ist mir unklar, da das Problem ja eben geräteunabhängig ist...

  • Hab jetzt mal iMessage über die Email aktiviert... muss halt demjenigen, der mir schreiben will mitteilen, dass er temporär iMessage an eben jene Email-Adresse senden muss...Derweil warte ich, dass 'auf Aktivierung warten' sich verflüchtigt

    Sorry aber das ist für mich keine Option und auch keine Alternative.
    Erstens möchte ich nicht jedem meine E-Mail Adresse geben und zweitens ist es doch viel zu umständlich jedem mitzuteilen, dass er iMessages jetzt an die E-Mail Adresse, und nicht mehr an meine Telefonnummer senden muss.
    iMessage ist für mich ein zentraler Bestandteil des iPhones und ohne diese Funktion ist es für mich gleich weit weniger wert.


    Wenigstens wurden mittlerweile auch schon die Presse, bzw. einige einschlägige Internetseiten darauf aufmerksam. :)
    https://www.iphone-ticker.de/h…ssage-aktivierung-104242/