Unser Cyber Deal kommt so gut an, dass gerade alle Service Kanäle überlastet sind. Bitte seht davon ab, euch auf mehreren Kanälen gleichzeitig zu melden und bringt einfach etwas Geduld mit. Auch hier im Forum bekommt ihr sicher eure Antwort - es dauert nur etwas länger als ihr es von uns gewohnt seid 😊.
    • [ERFAHRUNGSBERICHT]

    Die Corona-Warn-App

      Installation und erste Fragen


      Hallo zusammen :) !


      Heute gibt es wieder einen kurzen Einblick in mein digitales Leben. Wie so viele habe ich heute Morgen die neue, von der Bundesregierung geförderte Corona-Warn-App installiert. Mit meinem aktuellen Android-Gerät kann ich dafür einfach den Google Play Store nutzen.

      • Corona suchen und da ist sie schon!

      • Im WLAN installieren und danach einfach auf „öffnen“ klicken. Danach sind durch den Playstore keine Screenshots mehr erlaubt. #Datenschutz


      • Wir starten mit einer Begrüßung und „Los geht’s“ und dann Datenschutzerklärung und ausführliche Erklärungen zur App -> „Weiter“
      • Risiko-Ermittlung-aktivieren mit Einwilligungserklärung
      • -> Bluetooth muss dafür immer bzw. unterwegs oder bei Kontakt mit Besuchern aktiv sein! Sonst können keine Daten übermittelt werden. „Aktivieren“
      • Benachrichtigungen zu möglichen Begegnungen mit COVID-19-Infizierten -> klaro, wozu sonst das Ganze?
      • „Falls Sie Corona-positiv getestet werden… …teilen Sie es bitte über die Corona-Warn-App mit. Freiwillig und sicher. Für die Gesundheit aller.“ -> „Weiter“
      • „Warnungen erhalten, Risiken kennen“


      Ja, das wäre natürlich super, wenn ich im Umkehrschluss auch Bescheid bekomme!


      Installation und erste Fragen


      Hiervor haben wohl die meisten Leute Angst? Mir wurde aber inzwischen von mehreren Stellen glaubhaft versichert, dass keiner vom Amt kommt um mich einzusacken :D . Kontaktpersonen werden nur über einen gefährlichen Kontakt informiert, aber nicht wann und wo der Kontakt war, also ohne direkten Hinweis zu mir. Die Höflichkeit gebietet allerdings, zumindest betreffende Freunde und Verwandte zu informieren, wenn ich mit ihnen in der letzten Zeit in Kontakt war.



      Damit ist die Installation abgeschlossen und die App hat erst mal nichts zu sagen, da ich mich immer noch brav zuhause befinde :saint: .


      Was die Kontakterfassung durch Bluetooth angeht, wäre es wohl am besten das Handy immer bei sich zu haben. Wie gut ich das umsetzen kann, muss ich beim nächsten Einkauf erproben.


      Wer genauer nachlesen möchte was es mit der App auf sich hat, wer sie betreibt und wie sie funktioniert, wird sicher hier fündig: https://www.bundesregierung.de…de/themen/corona-warn-app


      In diesem Sinne: gutes Gelingen und bleibt gesund!

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hello again :saint: !


      Da die Lage sich inzwischen zugespitzt hat, möchte ich diese sinnvolle und nützliche App mit einem Update aus meiner eigenen Nutzungserfahrung erneut empfehlen.


      Spoiler: Ich hatte eine ganz ordinäre Erkältung, also alles gut.


      Es ergab sich Ende September, dass ich mich in einem beschaulichen Hinterhof unter ärztlicher Aufsicht einem Corona-Test unterzog.
      Da ich die Warn-App nutze und auf Nachfrage meine Bereitschaft bekundete das Ergebnis meines Test mit der Welt zu teilen, bekam ich zusätzlich zur Auftragsnummer des zuständigen Labors auch eine Anleitung mit QR-Code für die App.


      Durch den QR-Code konnte ich den Test bequem mit der App einscannen und musste nur auf den Hinweis warten, dass mein Ergebnis da ist. Daran fand ich besonders schön, dass es sich dabei nur um den Hinweis auf EIN Ergebnis handelt. Will ja vielleicht nicht jeder fett POSITIV oder NEGATIV in der Vorschau auf dem Startbildschirm sehen.


      Der Code vom Labor dagegen war sehr unhandlich. Es gab eine URL dazu die, genau wie der Code, von Hand eingegeben werden musste. Der Code musste für jede erneute Anfrage erneut eingegeben werden. Wenn man nicht weiß, wann das Ergebnis kommt und darum zwischendurch nachschauen möchte, hat man also gut zu tun. Nicht total schrecklich, aber auch alles andere als komfortabel.


      Neben dem automatischen Hinweis bietet die Corona-App natürlich auch den Vorteil, dass man bei einem positiven Ergebnis direkt ein Warnsignal an seine Kontaktpersonen absenden kann - anonym und freiwillig. Aus meiner Sicht also nur Gewinn :thumbup: .


      Also keine falsche Scheu! Und bleibt gesund.


      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube