Vielen Dank, Conny. 👍🏻


    Der Umzug zieht sich wegen Corona und bestellter Küche etc…

    Habe gestern Congstar VDSL50 bestellt, freue mich schon und werde später noch einmal über meine Erfahrungen berichten.


    Bin so froh endlich von Kabelinternet (über TV Kabel) wegzukommen, ist eine einzige Katastrophe… 😉

    Hallo,


    hatte gerade 13 Jahre Kabelinternet und keinen Festnetztelefonieanschluss mehr und daher keine Ahnung wie was bei DSL gerade läuft.


    Bei mir im Hochhaus haben andere von der Telekom VDSL250/40, daher gehe ich einfach mal davon aus, dass Constars 50/10 auch gehen wird. Verfügbarkeitsprüfung ist auch positiv.


    Nun bleiben ein paar Fragen, die ich noch nicht klären konnte:


    1. Muß ich, um Congstars VDSL beantragen zu können, davor bei der Telekom einen Telefonanschluss beantragen?


    2. Eine Telefondose ist in der Wohnung vorhanden, aber seit zumindest 13 Jahren nicht genutzt worden. Muß der Congstartechniker in meine Wohnung um VDSL zu schalten? (Früher bei DSL war es noch so…). Eine eigene Fritzbox 7590 habe ich bereits hier.


    3. Unser Haus gehört, wie einige tausend andere der Stadt, einer Immobilienheuschrecke.

    In anderen Häusern, in denen ich Leute kenne, wurde vor kurzem Kabelinternet ganz abgestellt (können sie ja, wenn sie das nicht mehr gestatten).

    Kann mein Vermieter bei mir jederzeit auch die Telefonstrippe abstellen und/oder bestimmen, dass zB nur bestimmte Anbieter auf die Telefonstrippe dürfen? Ich hoffe nicht…


    4. Nach welcher Zeit ca. (wirklich nur ganz ungefähr) läuft Congstar-VDSL nach Beantragung?


    Vielen Dank und wirklich das tollste, hilfreichste Forum, das ich je bei einem Anbieter kennenlernen durfte. (Bin mit dem Handy seit Congstarstart absolut zufriedener Kunde und gehe gerade genau aus diesem Grund auch mit VDSL lieber zu Congstar als woanders hin wo ich mich eventuell schwarzärgern kann… (auch wenn ich lieber 250/40 oder 100/40 statt 50/10 hätte. 😉)


    Ach so. Noch eine Frage an andere Congstarkunden. 😉


    Wie zufrieden seid ihr mit dem Congstar-DSL-Support wenn mal etwas nicht läuft?

    Läuft das genauso problemlos und gut wie Congstar-Handygeschichten?


    Und meine allerwichtigste Frage glatt vergessen:


    Ist der VDSL50 Congstar-Anschluss echtes IPv4?

    Wäre klasse wenn die Chefs wenigstens mal kurz aufwachen und nachschauen würden, welches Jahr wir haben. 😜


    Ich war die letzten 13 Jahre bei einem Kabelanbieter.

    Bin mittlerweile nicht mehr zufrieden, da es zu viele Ausfälle gibt.


    Werde wohl wegen meiner generellen Zufriedenheit und guten Handyerfahrungen mit Congstar (auch wegen des klasse Forums hier) VDSL50/10 bei Congstar beantragen, wäre aber mehr als glücklich wenn es wenigstens gegen Aufpreis etwas mit höherem Upload geben würde oder bald etwas kommt, auf das man upgraden könnte.


    100/40 wären wirklich zeitgemäss, vor allem wen man damit die nächsten Jahre leben muss…

    (Im Haus geht über die Telekom VDSL250/40, über Kabel 1 Gigabit/sec.)


    Ansonsten alles gut und klasse Forum. 👍🏻

    Hallo,


    mir werden gerade unter den Buchbereich Optionen keine LTE-Tarife mehr angezeigt!
    Nur noch die etwas günstigeren ohne LTE!


    Habe aktuell die Surf Flat Option 3 GB mit LTE 25. Da wird das „LTE“ noch im Namen angezeigt!


    Vor einiger Zeit hab es jede buchbare Option mit und ohne LTE!


    Grüße

    Hallo nochmal,


    ich würde gerne auf den aktuellsten Prepaid wie ich will (habe aktuell Generation 1) umsteigen.


    Wenn ich das in der iOS App mache, zu wann wird dann umgestellt? Sofort oder erst zum Ende des aktuellen Tarifzeitraumes?


    Etwas kurioses:
    Ein Bekannter, der bisher noch „Prepaid“ hatte, konnte gestern komischerweise auf „Prepaid wie ich will Gen. 1“ (vorletzte Generation) umstellen! Für ihn gut, da er 150 SMS im Monat hat und bisher 9 Cent pro SMS zahlte, in Gen1 300 SMS für 4 Euro kaufen kann und im aktuellsten Tarif nur entweder 100 SMS für 2 Euro oder unendlich SMS für 7 Euro nehmen könnte....


    Er schickte mir die Bestätigung Congstars zu, in der die Bestellung auf Gen1 bestätigt wird!
    Ist das ein Fehler oder kann man tatsächlich noch auswählen auf welche Variante man umstellen möchte?


    Danke!

    Der 2. Gen Tarif hat eigendlich nur Vorteile!

    Du hast die wegfallende Messagingoption, die für Senioren, Kinder etc, die nur chatten wollen und GPS-trackbar sein müssen, sehr praktisch war - und als erreichbare Datenkarte für Autos/Standheizungen, sonstige (Privat)geräte, die über mobile Daten gesteuert werden können, etc, vergessen, sonst hast Du Recht.


    Sind die 4 Euro für die Telefonieflat nur ins Festnetz oder auch in alle deutschen Handynetze?
    Bei der Beschreibung steht nur „deutsche Netze“.


    @Steffi


    Danke


    @schlingo


    Außer den 28 Tagen und der wegfallenden MessagingOption sicher keine Nachteile?


    Danke

    Ich habe den „Prepaid wie ich will 1. Generation“ und kann LTE nur über jeweils 5 Euro Datenturbo (mit doppeltem Traffic) bekommen.


    Was ist der Nachteil wenn ich in einen neueren „wie ich will“ wechsle, in dem reines (gedrosseltes)LTE nur einen Euro mehr kostet?


    Was gibts da nicht? Gesprächsminutenpakete im voraus und/oder SMS-Pakete?


    Sonstige Nachteile?


    Danke!

    Die Mehrheit der Menschen und Kunden lebt in Ballungsgebieten, wo es noch nicht so schlimm ist. Und dann ist noch die Frage: Wohin wechseln die Leute? Wenn Sie zur Telekom wechseln, deren Prepaid-Tarife mit LTE auch gar nicht mehr sooo teuer sind, dann ist das natürlich überhaupt kein Problem für den Konzern.


    Keiner meiner Bekannten, die mit mir von Anbeginn Congstars an bei Congstar waren, ist zur Telekom gewechselt.

    So sicher bin ich mir persönlich da nicht.
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Prepaidtarife eingestellt werden.
    Anders kann ich persönlich mir nicht erklären warum man nicht schon vor einem Jahr LTE freigeschaltet hat.


    Seit über einem Jahr habe ich außerhalb Stuttgarts immer seltener 3G und nur noch 2G, da bereits etliche 3G-Empfänger abgeschaltet wurden.


    Ich bin gespannt und wäre froh, wenn ich bei Congstar bleiben könnte...

    Danke Mario.


    Meiner persönlichen Meinung nach ist dies seitens Congstar nicht schlau (außer man stellt seine Dienste vielleicht bis 2020 komplett ein ;-) und möchte nicht schon davor zu viele verlieren), da z.B. in meinem Bekanntenkreis bereits 80% der Prepaid Congstaruser nur aus diesem Grund woanders hinwechselten.


    Ich habe hier zwar noch 3G, ziehe aber demnächst in ein Haus, in dem ich nur noch 2G hätte.


    Das geht leider nicht....


    Echt schade...


    Ich persönlich kann mir das seitens Congstar nur so erklären, dass der Dienst möglicherweise bald ganz eingestellt wird, da keiner es so lange aussitzen würde....


    Viele Grüße
    Andy

    Hallo zusammen,


    ich bin seit Jahren sehr zufrieden mit meinem Prepaid wie ich will und Congstar generell.


    Was mittlerweile aber gar nicht mehr geht, ist, dass in sehr vielen Gegenden, in denen ich bin (um Stuttgart) 3G nicht mehr vorhanden ist (da wohl nur noch LTE) und ich nur 2G kann!


    Gibt es irgendeine Info dazu wann man mit den Prepaidtarifen LTE können wird?
    Dies ist meiner persönlichen Meinung nach längst überfällig.


    Kommt es nicht bald, sind wir hier leider (mehrere Handys der Familie) dazu gezwungen zu einem anderen Anbieter zu wechseln, da 2G wirklich nicht geht.


    Danke und viele Grüße

    Hallo,


    warum wird aus einer generellen Frage ein ominöses Ding gemacht?
    Meine Frage ebenfalls: Kann man Postpaid unter Beachtung der Kündigungsfrist in Prepaid wandeln?


    Zweite Frage dazu: Geht dies auch wenn der aktuelle Postpaid eine ursprüngliche, kostenfreie Portierung von einem fremden Netz zu Congstar Poatpaid war?


    --


    Meine Frau hat genau obige Konstellation (9 ct Tarif flex Postpaid) und im Tarifwechselmenü werden ihr nur Wechselmöglichkeiten zu Tarifen mit Vertragslaufzeit angeboten!


    Danke!