"Prepaid wie ich will": Wann kommt endlich LTE?

    "Prepaid wie ich will": Wann kommt endlich LTE?

      Hallo zusammen,


      ich bin seit Jahren sehr zufrieden mit meinem Prepaid wie ich will und Congstar generell.


      Was mittlerweile aber gar nicht mehr geht, ist, dass in sehr vielen Gegenden, in denen ich bin (um Stuttgart) 3G nicht mehr vorhanden ist (da wohl nur noch LTE) und ich nur 2G kann!


      Gibt es irgendeine Info dazu wann man mit den Prepaidtarifen LTE können wird?
      Dies ist meiner persönlichen Meinung nach längst überfällig.


      Kommt es nicht bald, sind wir hier leider (mehrere Handys der Familie) dazu gezwungen zu einem anderen Anbieter zu wechseln, da 2G wirklich nicht geht.


      Danke und viele Grüße

    • Zur hilfreichsten Antwort springen

      Gibt es irgendeine Info dazu wann man mit den Prepaidtarifen LTE können wird?
      Dies ist meiner persönlichen Meinung nach längst überfällig.

      Moin Techno,


      darüber gibt es leider noch immer keine konkreten Infos, aber spätestens ab 2020 geht kaum noch ein Weg daran vorbei. Ich persönlich würde dies auch sehr befürworten.


      MFG
      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Danke Mario.


      Meiner persönlichen Meinung nach ist dies seitens Congstar nicht schlau (außer man stellt seine Dienste vielleicht bis 2020 komplett ein ;) und möchte nicht schon davor zu viele verlieren), da z.B. in meinem Bekanntenkreis bereits 80% der Prepaid Congstaruser nur aus diesem Grund woanders hinwechselten.


      Ich habe hier zwar noch 3G, ziehe aber demnächst in ein Haus, in dem ich nur noch 2G hätte.


      Das geht leider nicht....


      Echt schade...


      Ich persönlich kann mir das seitens Congstar nur so erklären, dass der Dienst möglicherweise bald ganz eingestellt wird, da keiner es so lange aussitzen würde....


      Viele Grüße
      Andy

    • thunder

      Die Mehrheit der Menschen und Kunden lebt in Ballungsgebieten, wo es noch nicht so schlimm ist. Und dann ist noch die Frage: Wohin wechseln die Leute? Wenn Sie zur Telekom wechseln, deren Prepaid-Tarife mit LTE auch gar nicht mehr sooo teuer sind, dann ist das natürlich überhaupt kein Problem für den Konzern.

    • Online

      Die Mehrheit der Menschen und Kunden lebt in Ballungsgebieten,

      Das mag ja stimmen. Aber ob es wirklich so gut ist, sich ausschließlich auf die Ballungsgebiete zu konzentrieren?
      Ich lebe nicht in einem Ballungsgebiet, trotzdem sehe ich jeden Tag eine Menge Leute. Ich lebe nicht einsam im Wald.

      Wohin wechseln die Leute?

      Also ich habe die Congstar-SIM auf Slot2 im Smartphone verbannt.
      Dort ist sie nur noch für eingehende Anrufe und SMS (MTAN und Zwei-Faktor-Authentisierungen) zuständig.
      Der Umsatz für Congstar ist dadurch maximal 50Cent im Jahr!


      Mein neuer Provider liefert ein deutlich besseres UMTS-Netz als die Telekom und zusätzlich LTE! Gerade auch außerhalb von Ballungsgebieten. Ich bin viel unterwegs und habe fast immer "schnelles" Internet!
      Bei Congstar....... EDGE! Immer!


      Leider bin ich eigentlich seit Anfang an Congstar-Kunde und habe damals meine Telefonnummer heftig kommuniziert/verbreitet. Und ich bin auch mit dieser Nummer bei etlichen Diensten registriert (Messenger, Banken, etc p.p), sonst wäre auch mein Slot2 im Handy wieder frei.


      Man darf nicht vergessen: Viele verbinden im Geiste Congstar mit Telekom! (Was ja auch richtig ist. ;) )
      Wer sich über die Telekom ärgert geht doch nicht zur Telekom. Nicht jeder ist so gut informiert.



      Ich persönlich kann mir das seitens Congstar nur so erklären, dass der Dienst möglicherweise bald ganz eingestellt wird, da keiner es so lange aussitzen würde....


      Irgendwie vermute ich das auch.
      Jetzt hat die Telekom ja ihre Tochter wieder zu sich genommen und ich vermute, dass bald Schluß ist.
      Man sieht es doch schon bei der jetzigen Congstar-Werbung:


      Es geht fast immer nur um irgendwelche Handys, die man kaufen soll. Meine Befürchtung ist, dass die Telekom die Netzverträge (Prepaid/Postpaid) machen will und Congstar als Resterampe für Handys herhalten soll.


      Na, schaun wir mal. 2020 ist ja nicht mehr so lange hin.

      Die Mehrheit der Menschen und Kunden lebt in Ballungsgebieten, wo es noch nicht so schlimm ist. Und dann ist noch die Frage: Wohin wechseln die Leute? Wenn Sie zur Telekom wechseln, deren Prepaid-Tarife mit LTE auch gar nicht mehr sooo teuer sind, dann ist das natürlich überhaupt kein Problem für den Konzern.


      Keiner meiner Bekannten, die mit mir von Anbeginn Congstars an bei Congstar waren, ist zur Telekom gewechselt.

    • Flatric

      Gute Neuigkeiten: Heute wurde bekannt gegeben dass die LTE 25 Option für alle prepaid wie ich will Kunden ab Ende August für 1€ zubuchbar ist!

      Na Ja Heise recherchiert aber auch in dem Artikel nur halbherzig. Die Aussage das es LTE bei den Postpaidverträgen seit dem vergangen Jahr gibt ist schlicht falsch. Es sind gerade mal knapp 2 Monate. Dann schon Aussagen aus erster Hand.

    • Online

      Na Ja Heise recherchiert aber auch in dem Artikel nur halbherzig.

      Das "auch" ist nicht richtig.
      Hier gibst du vor, Heise würde immer halbherzig recherchieren.
      Es kommt vor, ja, aber nicht immer.

      Die Aussage das es LTE bei den Postpaidverträgen seit dem vergangen Jahr gibt ist schlicht falsch.

      Ohje,
      leider ist das Wissen der Congstarforumteilnehmer leider sehr begrenzt auf die Werbeaussagen von Congstar.


      LTE bei einigen Congstartarifen vom März 2018


      Allerdings war damals LTE noch Teufelswerk und Raketentechniologie für Congstar, und ist es zum Teil bis heute (siehe VoLTE),
      weshalb man vorsichtshalber bei Congstar selber nur von "Highspeed Option" gesprochen hat. Es war aber gedrosseltes LTE.



      So "schlicht falsch" ist der Artikel von Heise also nicht. Er ist richtig.




      Es sind gerade mal knapp 2 Monate.

      Die ersten Tarife gab es seit März 2018, das sind jetzt 17 Monate.
      Es ist schlicht falsch, dass es LTE erst seit 2 Monaten bei Congstar gibt.


      Dann schon Aussagen aus erster Hand.


      :rolleyes: Leider hat die "erste Hand" nur zu oft recht wenig Kenntnis außerhalb der offiziellen Vorgaben durch Telekom/Congstar.
      Gerade hier im Forum.


      Ich informiere mich da schon lieber umfassend, also bei Congstar selber und bei anderen Medien.
      Bei Congstar erfährt man nur die offiziellen Vorgaben. Bei anderen Medien auch die Tatsachen und Hintergründe.

      Ich habe den „Prepaid wie ich will 1. Generation“ und kann LTE nur über jeweils 5 Euro Datenturbo (mit doppeltem Traffic) bekommen.


      Was ist der Nachteil wenn ich in einen neueren „wie ich will“ wechsle, in dem reines (gedrosseltes)LTE nur einen Euro mehr kostet?


      Was gibts da nicht? Gesprächsminutenpakete im voraus und/oder SMS-Pakete?


      Sonstige Nachteile?


      Danke!

      Hi @Techno,


      in der 2. Generation des Prepaid wie ich will Tarifs gibt es keine Messaging Option mehr. Es können nun bis zu 5 GB Datenvolumen gebucht werden, im Gegensatz zu den 2 GB der 1. Generation. Und Minuten & SMS wurden als Einheiten zusammen gefasst, diese können auch als Flatrate gebucht werden.


      Gruß Steffi

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hallo @Techno


      {Auch wenn Steffi schneller war lasse ich meinen Beitrag zur Ergänzung mal stehen ;)}


      Der 2. Gen Tarif hat eigendlich nur Vorteile!


      Das Datenvolumen und die Minuten/SMS sind insgesamt billiger als im 1.Gen Tarif.


      z.B
      [Vgl. 2GB mit LTE 13€ {1.Gen}
      vs.
      3GB mit LTE 9€ {2.Gen}]


      Das LTE 25 dient ehr zu der Erweiterung deines Mobilfunknetzes, da du ohne diese Option nur Zugriff auf das 3G/2G Netz hast.
      Das 2G Netz ist nur zum Telefonieren geeignet und das 3G Netz wird aktuell zurückgebaut, da es veraltet ist.
      25mb/s sollten aber trotzdem für alles von Serien streamen bis zu WhatsApp schreiben reichen.


      Außerdem sind im 2. Gen Tarif Minuten und SMS Einheiten nicht mehr einzeln, sondern zusammen! Dadurch werden die Flats für Minuten und SMS auch billiger als im 1. Gen.


      Das heißt:
      Für 2 € bekommt du 100 Einheiten/28 Tage
      {1 min Telefonieren = 1 Einheit
      und
      1 SMS senden = 1 Einheit}
      Wenn diese verbraucht sind gelten wieder die normalen Konditionen (9ct/SMS und 9ct/Minute)


      Für 4 € bekommt du eine Allnet Flat für 28 Tage! (Also unendlich telefonieren und SMS senden)

      MfG
      97M97

      Oh danke für den Hiwneis @schlingo, da war ich wohl noch nicht ganz wach :sleeping: .


      Ja richtig, die Laufzeit der Optionen beträgt in der 2. Generation 28 statt 30 Tage.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Der 2. Gen Tarif hat eigendlich nur Vorteile!

      Du hast die wegfallende Messagingoption, die für Senioren, Kinder etc, die nur chatten wollen und GPS-trackbar sein müssen, sehr praktisch war - und als erreichbare Datenkarte für Autos/Standheizungen, sonstige (Privat)geräte, die über mobile Daten gesteuert werden können, etc, vergessen, sonst hast Du Recht.


      Sind die 4 Euro für die Telefonieflat nur ins Festnetz oder auch in alle deutschen Handynetze?
      Bei der Beschreibung steht nur „deutsche Netze“.


      @Steffi


      Danke


      @schlingo


      Außer den 28 Tagen und der wegfallenden MessagingOption sicher keine Nachteile?


      Danke

      Moin Techno


      mit deutsche Netze sind sowohl das Festnetz als auch alle deutschen Handynetze gemeint.


      Außer den 28 Tagen und der wegfallenden MessagingOption sicher keine Nachteile?

      So siehts aus :)


      Gruß Bea

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube