Pandia die Bearbeitung von E-Mails dauert aber oft 2 -3 Tage. Es kann auch sein das du jemanden personalisiert geschrieben hast und dieser Mitarbeiter gerade frei hat oder auch mal krank sein kann. Jetzt zu dem Zeitpunkt wo du geschrieben hast ist vom Support des Forums auch keiner mehr erreichbar aber sicher wird morgen sich jemand deinem Fall annehmen sofern du deine Daten im Profiil hinterlegt hast.

    berlin69er vermutlich wurde dir geraten um z.B. Vergünstigungen wie CB oder Partnerrabatt zu bekommen den bestehenden Vertrag bei Congstar zu kündigen und die Rufnummer zu einen anderen Anbieter zu portieren. Nachdem dies erfolgt ist kann per Neuabschluß diese ausgelagerte Rufnummer zurück zu Congstar gebracht werden. Dazu ist bei der Bestellung dieser Wunsch gleich mitzuteilen.

    Die Betonung liegt hier auf "nachdem".- Also die Rufnummer ist weg von Congstar.

    Richtig oder wenn man bei Aktionen Bonusgeschenke bekommen hat. Oder man hat Guthaben von einer anderen Rufnummer übertragen. So könnte man z.B. 40 € Guthaben angezeigt bekommen aber in der Aufladehistorie sind nur 10 € eingezahlt und noch nicht abtelefoniert. Somit werden 10 € erstattet.

    letsgoogoo nur rein informativ es wird nur eingezahltes Guthaben erstattet Das geschenkte Guthaben verfällt. Es gab da hier im Forum schon einige die sich gewundert haben warum weniger Geld überwiesen wurde.

    r0man du hast vermutlich einen Vertrag mit 24 Monate Bindung und keinen Flexvertrag mit monatlicher Kündigung. Wenn du also gebunden bist greift eine Tarifänderung wenn man runterstuft erst nach dem bisherigen Ablauf.

    Crazy das die Anzahlung sofort mit der Bestellung fällig wird ist nicht frech sondern Teil einer Bonitätsprüfung. Man kann darüber streiten aber es gibt wohl Gründe warum Congstar so handelt.

    Gut das Appel dir einen genauen Liefertermin nennt. Aber halt auch nicht garantiert. Denn wann die Ware im Schiffscontainer tatsächlich kommt oder der Lieferdienst tatsächlich ausliefert kann keiner garantieren Aus Erfahrung weiß ich das auch andere Onlinehändler das nicht können und es ab und an sehr lange dauern kann.

    Das mit der Widerrufsfrist ist eigentlich ja auch schon erklärt. Die 14 Tage beginnen nicht mit der Bestellung sondern wenn die Ware zugestellt wurde.

    Tyrola fallst du jetzt abgeschlossen hast wären die normalen Konditionen eigentlich 10 GB da aber momentan ein Aktionstarif gilt gibt es 5 GB mehr somit 15 GB. Mit den 5 GB Bestandskundenbonus komme ich auf 20 GB im 1. Jahr.

    Aber der Support schaut wenn du deine Daten hinterlegt hast gerne in dein Kundenkonto und die Auftragshistorie.

    dbrueser eine Rufnummerportierung von congstar zu fraenk ist nur über einen Umweg evtl doch jamobil möglich. Da fraenk wie congstar die gleiche Anbieterkennung hat und es momentan wohl technisch unmöglich ist vom technisch selben Anbieter zum technisch selben Anbieter zu portieren. Die anderen Anbieter die über congstar ihre Produkte anbieten haben wohl eigene Anbieterkennungen.

    Foxyyy1 als Alternative für den Datentarif Homepot wäre evtl. auch Congstar X passend. Hier ist die eine Karte ein Homespot standortgebunden und die zweite Karte im Smarthone (also auch Telefonie) nicht standortgebunden nutzbar. Insoweit könnte man bei einem ungünstigen Gelände immer noch über das Handy (und dieses als Hotspot geschaltet) das Volumen von 200 GB nutzen zur Zeit zum Aktionspreis von 50 €. Nach der Fortbildung könnte man ja einen Tarifwechsel anstoßen (sofern man einen Flextarif gemacht hat) und in einen günstigeren Handytarif umsteigen.

    deeb

    Die Beträge für alle Kunden (auch die, die sich nicht gemeldet haben) automatisch zu erstatten und die Kosten wieder von der Rechnung auszunehmen, damit in Zukunft nicht mehr so ein Problem auftritt.


    Für die Unannehmlichkeiten möchte ich mich entschuldigen.


    Gruß Max

    ping22 eigentlich ist es ganz einfach. Bei einem Abschluss bis zum 30.09.2022 gilt ein Aktionspreis von 50 € statt den regulären Tarif von 60 €. Der Partnerkostenpreis von 40 € gilt wenn unter der gleichen Kundennummer ein weiterer Vertrag zu einem Haupttarif gebucht wird.

    Bereitstellungskosten gibt es nur bei einem Neuanschluss (also z.B. beim Partnervertrag) bei einem Tarifwechsel aus einem Mobilfunktarif fällt kein Bereitstellungspreis an.


    PS: Sorry ich sah gerade das du ja einen Datentarif hast da schaut es ein wenig anderes aus.