• Hallo zusammen,


    Bullett: ich gehe stark davon aus. Ja, ich kann deine Zweifel nachvollziehen, aber das sollte nun wirklich endlich klappen.


    pROYs: da habe ich leider noch kein neues Datum, tut mir leid ;( Es sollte nicht mehr allzu lang dauern.


    Liliana2k11: einfach so eine Portierung zu stornieren ist nicht gut - denn dabei kann die Nummer verloren gehen. Vor allem muss dann auch die Portierungsabteilung diese manuell behandeln - was sie für die Nachverhandlung auch tun muss. Zeitlich ist das also kein Vorteil. Diejenigen, die später bestellt haben und schon durch sind, waren nicht mehr von der Ausgangsproblematik betroffen.

  • Was ist mit ner Rechnung ??? Also kommt mal in die Hufe oder dauert das genau so lange wie mit den Portierungen ?!?

    "Wir überqueren Brücken und verbrennen sie hinter uns, und haben nichts vorzuweisen, außer der Ahnung, der Erinnerung an den beißenden Rauch und der Ahnung, dass unsere Augen voller Tränen standen."

  • Hallo Repl1ke,


    ich verstehe deine Frage nicht ganz: Welchen Aspekt meinst Du genau? Wenn Du Fragen zu dem neuen Rechnungssystem hast, stelle diese bitte in diesem Forum: Fragen an den Kundenservice


    Vorab findest Du Informationen hier (und in meiner aktuellen Signatur)


    Liebe Grüße,
    Fynn

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Hallo,



    ich habe Anfang Januar einen Vertrag bei Congstar bestellt und um vorzeitige Rufnummerportierung gebeten. Daraufhin kam einige Tage später die Meldung, dass die Portierung aufgrund falscher Daten nicht geklappt hat. Die Daten bei beiden Anbietern waren / sind absolut identisch. Ich habe darum gebeten, das Thema erneut zu prüfen und die Protierung einzuleiten. Seitdem habe ich nichts gehört (das war so am 8. oder 9. Januar). Im Support Chat werde ich immer vertröstet und es wird mir jedesmal gesagt, dass es innerhalb der nächsten Tagen über die Bühne gehen wird. Aber das wird mir eben ständig gesagt und ich warte nun schon seit fast einem Monat auf eine Antwort, bzw. einen Termin. Bei meinem alten Anbieter habe ich ebenfalls Anfang Januar angerufen und die Portierung der Nummer angemeldet. Dort sagte man mir, dass es nun für 30 Tage gültig ist. Die Zeit ist fast um...



    Was soll ich denn nun machen? Alles stornieren und erneut bestellen? Oder warten? Oder kann etwas beschelunigt werden, oder kann ich irgendwoher mal eine Aussage bekommen?



    Vielen Dank und Grüße


    Christoph

  • Hallo ubootverleih,


    erstmal willkommen hier im Forum. :thumbup:


    Das ist natürlich bisher absolut nicht optimal gelaufen bei dir, dafür möchte ich zunächst mal entschuldigen.


    Ich habe den Fall nun einmal direkt an die zuständigen Kollegen weiter gegeben, so dass nun schnell eine entsprechende Anfrage gestellt wird und du dann in den nächsten Tagen eine Mail mit deinem Portierungsdatum erhalten solltest.

  • @Maja M.


    wie soll ich das verstehen mit dem "ggf. eine Gutschrift prüfen"?


    Muss man sich nach über 4 Wochen ohne erreichbar zu sein nun ich noch auf den Kopf stellen und mit den Füßen wackeln damit Congstar sich bequemt einem 3€20 gut zu schreiben?


    Die Unannehmlichkeiten die man durch den Umstand hat, welchen Ihr verursacht, sind wohl etwas mehr und auch die Dauer.... Ebenso ist laut Gesetzt der Anbieter verpflichtet einem zu versorgen, was ihr ja offensichtlich nicht macht. Da ihr mich portiert habt, nur eben nur halb, ist nicht der "alte" Anbieter in der Verpflichtung mich weiter zu versorgen, sondern Ihr...


    Vielleicht sollte sich hierzu mal jemand melden der eben nicht nur eine Support Marionette ist, welcher gerade den schwarzen Peter hat fürs Forum zuständig zu sein, sondern jemand mit Entscheidungsgewalt.


    Oder es würde Zeit eine entsprechende Adresse zu veröffentlichen an die man sich als Betroffener wenden kann.

  • Zitat

    Oder es würde Zeit eine entsprechende Adresse zu veröffentlichen an die man sich als Betroffener wenden kann.


    Wie gesagt, schreib der Geschäftsführung, was bei dir abgegangen ist, geht absolut nicht. Hast du dich da noch garnicht hingewandt? Gutschrift sollte kein Problem sein, bei mir gabs pro Patzer 10€ beim ersten Fragen.

    Hey! What kind of party is this? There's no booze and only one hooker.

  • Die schaffen es nicht mit
    den Portierungen und ignorieren Fristlose Kündigungen :!: :!: :!: . Aber man bekommt jetzt in der E-Mail
    geschrieben das die "Fachabteilung" überlastet ist kein Wunder bei 2
    Azubis weil ich denke nicht das dort mehr sitzen.



    Bullett

    Deine Nummer wird auch am 08.02 noch nicht frei
    sein und am 08.03 usw. auch nicht weil die es nicht geregelt bekommen.


    Liliana2k11

    Das kann auch langsam nicht mehr wahr sein. sie
    haben ihn bestimmt als Prio Z gesetzt weil es sich erlaubt hat mal den Mund auf
    zu machen.


    @Maja M.

    "bitte warte bis zur Portierung deiner Nummer" <<<<
    einfach mal Fail oder ? Ich denke mal wenn bei Bullett alles funktionieren würde,
    würde der so oft hier im Forum rumhängen???? Ich denke ehr nicht

    "Wir überqueren Brücken und verbrennen sie hinter uns, und haben nichts vorzuweisen, außer der Ahnung, der Erinnerung an den beißenden Rauch und der Ahnung, dass unsere Augen voller Tränen standen."

  • Runneristi

    Hallo Bullett,


    bitte warte bis zur Portierung deiner Nummer und melde dich dann kurz im Chat, die ggf. eine Gutschrift prüfen.


    Sicherlich haben Sie auch die "alten" Anbieter rechtzeitig informiert, dass bei Ihnen die Portierung zum vorgesehenen Zeitpunkt nicht klappt und er die Leistung aufrecht erhalten muss. Oder woher soll der alte Anbieter wissen, dass er die Leistung aufrecht halten muss?


    Wer informiert wen, wenn es nicht klappt? Der Nutzer weiß es nicht, der alte Anbieter kann es auch nicht wissen, also ist der neue Anbieter in der Pflicht, den alten Provider zu informieren. Ist dieses rechtzeitig geschehen?

  • Congstar versteht es nicht.


    Hallo liebes Support Team.


    Ich hab von Euch die berühmten SMS bekommen das ich mein Dingens ab sofort nutzen kann etc. Die SMS enden auf die Worte: Weitere Infos per E-Mail. Ihr congstar Team.


    Kommt Euch das bekannt vor?


    Ihr seid mein Provider. Ihr habt Portiert und könnt nicht liefern was ihr versprochen habt. Ihr seid in der Verpflichtung, ihr kommt für die Gutschrift auf.


    Soll ich einen Screenshot mit dem Handy machen und euch die 2 SMS schicken?


    Liebe Grüße Euer Kunde
    Bullett


    PS: Die SMS kamen spät, aber dennoch am 10.01 die Erste um 9Uhr und die 2te um 9:48Uhr
    Eigentlich bin ich seit dem 03.01 in meincongstar "aktiv" und die portierung erfolgte zum 02.01.2013


  • Vielen Dank! Braucht ihr noch irgendwelche Daten von mir?



    Grüße


    Christoph