• Rufnummernübernahme von Vertragshandys zu einem bestimmten Termin

      Liebes Congstar-Team,



      aufgrund verschiedener Probleme mit meinen 3
      Vertrags-SIM-Karten bei O2 möchte ich nun umsteigen auf 3
      Congstar-Prepaid-SIM´s und zwar erst einmal ganz normal ohne Flat-Rate.



      Ich möchte die 3 heutigen O2-Rufnummern gerne übernehmen. Die
      O2-SIM-Karten sind bereits zum 30.04.13 gekündigt und wären damit für Congstar
      ab 01.05.13 nutzbar. Wichtig ist für mich, dass die Übernahme nicht vor dem
      30.04.13 erfolgt, da mir O2 sonst 3 neue SIM-Karten ausstellt und dafür nochmal
      Gebühren verlangt.



      Ich habe eben eine Bestellung bei Congstar eingegeben und
      wieder abgebrochen, weil ich den gewünschten Starttermin 01.05.13 leider nicht
      eingeben konnte.



      Können Sie mir weiterhelfen? Was muss ich tun, um alle 3
      SIM-Karten mit Rufübernahme ab 01.05.13 zu bestellen?





      Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße



      Klaus-D. Hillen

      Hallo Beppollino,
      herzlich Willkommen im congstar Forum :)
      Die Portierung und Aktivierung zu einem bestimmten Termin können wir leider nicht gewährleisten, da die Dauer bis zur Portierung deiner Rufnummern von der Kommunikation mit deinem alten Anbieter abhängt.
      Eine detailierte Anleitung dazu findest du hier.
      Wenn dir die Kündigungsbestätigung deines alten Anbieters bereits vorliegt, beauftrage deine Nummern im Bestellprozess bei congstar und wir leiten dann den Portierungsprozess ein. Dieser wird dann so schnell wie möglich vollzogen.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Hallo Beppollino,


      "Katharina B." schreibt: "Die Portierung und Aktivierung zu einem bestimmten Termin können wir
      leider nicht gewährleisten, da die Dauer bis zur Portierung deiner
      Rufnummern von der Kommunikation mit deinem alten Anbieter abhängt."


      Leider findet die Kommunikation von Congstar zumindest mit dem Kunden praktisch nicht statt. Ende Februar hatte ich einen ersten Portierungstermin erhalten. Beim "alten" Anbieter hat die Portierung problemlos funktioniert, d.h. die Nummer war "weg". Bei Congstar ist sie aber angeblich nicht angekommen, der Vertrag wurde somit nicht aktiviert. Erst auf Nachfrage habe ich einen neuen Termin erhalten, den Congstar nicht einhalten konnte. Den dritten Termin, den ich ebenfalls erst auf Nachfrage erhalten habe, übrigens auch nicht.


      Zeitablauf seit dem ersten Portierungstermin bis heute: über sechs Wochen. Wenn es bei dir ähnlich "schnell" geht, wäre der 01.05.2013 wohl völlig unmöglich einzuhalten.


      Gruß
      Johnny B

      Hallo Johnny B.,
      ich muss dich an dieser Stelle auf die Einhaltung unserer Netiquette hinweisen, gegen die du mit deinen verschiedenen Postings zum gleichen Thema in mehreren Threads verstößt. So hilfst du leider weder den anderen Usern, noch treibst du die Lösung deines eigenen Problems damit irgendwie voran. Die betreffenden Stellen arbeiten an deinem Problem und wir können hier keinen weiteren Einfluss darauf nehmen.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Laut Nr. 1 der "Nutzungsbestimmungen" (http://www.congstar-forum.de/index.php?page=Rules) ist das Forum "ein Ort zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch unter den Nutzer[richtig: Nutzern]" Wenn ich also meine Erfahrung mitteile, kann darin wohl kaum ein Verstoß gegen die Netikette vorliegen...


      Aber immerhin geben SIE zu, dass Sie keinen Einfluss auf die Lösung von Problemen haben. Insofern ist die Bezeichnung als "Support Forum" wohl etwas irreführend....

    • Hallo Johnny B,


      wir geben uns selbstverständlich größte Mühe, euch immer hilfreich mit Problemlösungen zur Verfügung zu stehen. In den allermeisten Fällen führt das ja auch dazu, dass euch erfolgreich geholfen werden kann.
      Leider gibt es allerdings auch Problemkonstellationen, auf die wir wenig bis überhaupt keinen Einfluss haben. Zumeist lösen sich allerdings auch diese irgendwann, wenn auch etwas Geduld von eurer Seite mitgebracht werden muss.
      Der Übersichtlichkeit halber ist es allerdings hilfreich, wenn sich an der Diskussion immer nur Nutzer beteiligen, die konstruktiv zur Lösung des Problems beitragen können. In dem von dir eröffneten Thread zu deinem Problem kannst und sollst du uns durchaus kritisch kommentieren.



      Beste Grüße,
      Justus