• Orange27

    Ich habe noch kurz vor dem 17.11.2015 auf den 9 Cent Tarif mit der 200 MB Surfflat zum Aktionspreis von 2,90 Euro gewechselt. Seit Samstag ist mein Vertrag umgestellt und ich kann auch inoffiziell das LTE Netz nutzen. Für mich als wenig Nutzer ist dies ideal. Bin immer erreichbar und wenn ich mobiles Internet brauche so ist in meiner Region eigentlich immer LTE verfügbar - vorher oft nur Edge im Prepaid wie ich will.


    Ich habe hier mal eine Liste vom alten 9 Cent Tarif gefunden:
    https://www.congstar.de/filead…_9_Cent_Tarif_2012_11.pdf


    Die Aktionspreise sind dadrin natürlich nicht enthalten.

  • Anthracite

    Tausend Dank für die PDF Preisliste!
    Also 1GB wäre mir glaub ich zuwenig.
    2GB gibts ja nicht, und 3GB kosten 20 €


    Bei der Telekom bekommt man gerade 2GB LTE 150 für 19 €. Klar halt nur mit Vertrag und ohne Telefonie aber da würde ja ein Dual-SIM Telefon helfen.

  • Anthracite

    Ja die hab ich auch fürs iPad aber a) kann man die nur kaufen wenn sie angeboten wird und das kann noch Monate dauern bis die mal wieder kommt und b) brauche ich sowieso ne Lösung die mir auch Telefonie ermöglicht, zumindest dass ich erreichbar bin unter der Mobilfunknummer.
    Nutzt jmd von euch UppTalk?

  • .. Hab nen Crashtarif beim Rosa-Riesen abgeschlossen, ..

    Irgendwie haben diese ganze Preisgestaltungen mit sinnvollem und dem Kunden gegenüber einigermaßen fairen Wirtschaften für mich nichts mehr zu tun. :( Da geht's ja auch auf einem arabischen Basar noch besser zu. ;)

    ___________________________________
    Altarif: Smart S flex + Handy: Samsung S5

  • Soll mir gleich sein, wenn die Produktmanager und Marketinghoschies das so möchten, muss es doch gut sein. Also bekomme ich halt für einen Preis unterhalb des Daten S das Vierfache Volumen mit 50Mbit LTE.
    Der Vergleich reguläres Angebot vs. Sonderangebot spottet da tatsächlich jeder Beschreibung. Aber davon gibt es ja dann auch immer nur ein paar Tausend Stück um irgendwelche Zielzahlen zu erreichen oder rauszufinden, wieviele der Kunden dann später zu blöd sind rechtzeitig zu kündigen und sich nach 2 Jahren dumm und dämlich zahlen. :D

    verstehe die diskusion über lte bei congstar nicht. jeder weis das es nie angeboten wurde und wird. wer lte möchte muss sich nunmal einen anbieter suchen der das anbietet.

    Kinner, ich bin seit 2009 Kunde bei congstar, damals war es nicht mal möglich eine Telefonnummer von der Mutter-Telekom mitzunehmen :D
    Also es hat sich schon viel, viel verbessert.
    Kauft Euch ein gscheites Handy, UMTS läuft wie Sau, LTE ist doch eher nur was für Dauerdownloader.
    Tja, ihr kriegt alles: wenn ihr dafür zahlt, wartet noch ein halbes Jahr, dann zieht congstar evtl. mit LTE nach.
    So wichtig ist das nicht. Auch die Sprachqualität von 3G reicht doch aus..
    die Junkies müssen wohl wechseln ;) würd`ich aber nicht tun..woanderst gibt`s andere Probleme...und zwar gewaltig.

  • Eichholz

    Auf dem Land gibt es aber wenig UMTS bei congstar. Da war LTE schon ein Bringer fürs Smartphone. Auf dem Dorf geht das bis fast in jeden Keller auf 800 Mhz. Da kriegen alle große Augen, wenn man mal ein Video streamt.

  • Orange27

    Wenn ich überall dort wo ich LTE empfange auch UMTS empfangen würde, wäre ich mit UMTS auch zufrieden. Leider gibt es im Telekomnetz viele Orte die entweder mit Edge oder LTE versorgt werden.

    Ich denke das ist ne Preissache. LTE ist ja der neueste Standard. Also für mich verständlich. O.K., ich habe das Problem nicht, wohne ganz nah an einer Großstadt.
    Wat willste Video schauen, die Mini-GB`s (da könnte congstar drauflegen) sind doch mit "Video" gleich verbraucht.


    Was halt auffällt: congstar hat vieles verbessert, aber man will noch immer mehr haben. Ich würde da noch eine kurze Zeit abwarten, in einem halben Jahr wird das sowieso Standard sein.

  • hartmanngt

    Wenn ich überall dort wo ich LTE empfange auch UMTS empfangen würde, wäre ich mit UMTS auch zufrieden. Leider gibt es im Telekomnetz viele Orte die entweder mit Edge oder LTE versorgt werden.

    So sieht's aus.
    Das ist der einzige Grund, 50 100 oder 300 Mbits brauchen die weingsten.
    Ich jedenfalls nicht.

  • Eichholz

    Was halt auffällt: congstar hat vieles verbessert, aber man will noch immer mehr haben. Ich würde da noch eine kurze Zeit abwarten, in einem halben Jahr wird das sowieso Standard sein.

    Wir warten jetzt schon paar Jahre. LTE gabs auch mal bei Klarmobil, Callmobile und Debitel inoffiziell - alles abgeschafft. Und ein Vertrag SIM-only für 30 Eu mit 500 MB kommt mir nicht ins Gerät.

  • So sieht's aus.
    Das ist der einzige Grund, 50 100 oder 300 Mbits brauchen die weingsten.
    Ich jedenfalls nicht.


    Stimmt nicht ganz, auch der Umstand, das die Latenz bei LTE deutlich geringer ist, ist ein positiver Nebeneffekt, das "gefühlte" Surfe fällt dadurch schneller aus. Um eine beliebige Webpage zu laden macht es tatsächlich keinen Unterschied, ob man mit 7,2 oder 50 mbit lädt, aber sehr wohl, ob man gefühlt sofort oder erst nach einer halben Sekunde überhaupt anfängt zu laden.
    Ich persönlich bin auf jeden Fall seit einer Woche LTE-Fan. :thumbup:

  • Orange27

    Ich habe seit Samstag LTE und bin auch wirklich begeistert. Allerdings ist der Unterschied zwischen 3G und LTE geringer als zwischen Edge und 3G. Mit Edge kann man praktisch gar nicht surfen. Das war zumindest so meine Erfahrung. Daher würde mir theoretisch auch 3G reichen, wenn die Abdeckung mindestens so gut wie bei LTE wäre.
    Ich bereue jedenfalls meine Entscheidung noch schnell zum 9 Cent Tarif gegriffen zu haben absolut nicht. :D

  • mtvturner

    Fragt sich nur, wie lange der 9-Cent Tarif noch inoffiziell LTE anbietet! Ich bin auch zu einem anderen D-Netz Betreiber gewechselt und zahle unwesentlich mehr für garantiertes LTE. Es gibt immer mal wieder Sonderangebote bei dem Provider. Man muss nur suchen!