• Solaris

    Instabile Internetverbindung,

      Hallo,
      seit einigen Wochen gibt es immer wieder Probleme mit unserer Internetverbindung.
      Das Internet wird regelmäßig, vorallem Abends unerträglich langsam, manchmal geht minutenlang gar nichts.
      Die vollen 16000 kamen bei uns natürlich noch nie an, obwohl Congstar für unsere Adresse das komplett 2 VDSL Paket anbietet und die Telekom sogar schon per Post für 50 Mbit wirbt - was ja bedeuten müsste, dass mehr als 16000 möglich sei...



      Was ist gestört ?
      Kein DSL Signal ( ) Telefonie ( ) Bandbreite (x) Abbrüche (x)


      Hat der Anschluss bereits funktioniert?
      Ja(x) Nein ( )


      Funktioniert eine Internetverbindung?
      Ja(x) Nein ( )


      Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?
      Ja( ) Nein (x)


      Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?
      Ja(x) Nein ( )


      Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?
      Ja(x) Nein ( )


      Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?
      Ja(x) Nein ( )


      Wurde der Router bereits neu gestartet?
      Ja(x) Nein ( )


      Seit wann besteht die Störung?
      Seit 2-3 Wochen verstärkt


      Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?
      Keine expliziten Fehlermeldungen (außer wenn die Verbindung ganz weg war), aber unter DSL Details wird ein geringer Noisemargin (6-7 dB)
      und eine extrem hohe Anzahl an CRC, HEC und FEC Fehlern aufseiten des DSLAM gelistet.
      Ich habe ein Screenshot von der Übersicht nach einer Stunde Laufzeit angehangen.


      Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?
      Ja( ) Nein (x)

      Welches Routermodell wird benutzt?

      congstar DSL Box


      Ist eine aktuelle Handynummer in den Kontaktdaten im meincongstar Bereich hinterlegt?
      Ja

      Bilder

    • Zur hilfreichsten Antwort springen

      Hallo Solaris,


      habe die Störung aufgenommen und an die DSL-Abteilung weitergegeben. Diese wird sich dann direkt mit dir in Verbindung setzten.


      Und willkommen im congstar Forum! :thumbup:


      Gruß,
      Bea L.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Solaris

      Hallo,


      leider kommen weiterhin starke Einbrüche in der Bandbreite vor, auch wenn nur ein Gerät aktiv/angeschlossen ist.
      Falls nochmal lediglich die max. Bandbreite eingeschränkt wird, muss ich leider den Anschluss kündigen; ich sehe nicht ein für weniger als die Hälfte der möglichen 16 mbit zu zahlen, wenn sowohl die Telekom als auch Congstar selbst an meiner Addresse für 50 mbit werben...


      Was ist gestört ?
      Kein DSL Signal ( ) Telefonie ( ) Bandbreite (x) Abbrüche ( )


      Hat der Anschluss bereits funktioniert?
      Ja(x) Nein ( )


      Funktioniert eine Internetverbindung?
      Ja(x) Nein ( )


      Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?
      Ja( ) Nein (x)


      Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?
      Ja(x) Nein ( )


      Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?
      Ja(x) Nein ( )


      Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?
      Ja(x) Nein ( )


      Wurde der Router bereits neu gestartet?
      Ja(x) Nein ( )


      Seit wann besteht die Störung?
      Seit mehr als einem Monat


      Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?
      Immernoch hoher Noisemargin und hohe Anzahl an CRC Fehler, HEC und vA FEC, siehe Anhang.


      Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?
      Ja( ) Nein (x)

      Welches Routermodell wird benutzt?

      congstar DSL Box


      Ist eine aktuelle Handynummer in den Kontaktdaten im meincongstar Bereich hinterlegt?
      Ja

      Bilder

    • Gerrit N.

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo Solaris,


      die erneute Störungsmeldung liegt den KollegInnen der Fachabteilung nun vor. Diese werden sich schnellstmöglich um eine erneute Analyse und ggf. Entstörung des Anschluss bemühen.


      Die KollegInnen werden sich dann ggf. auch mit dir in Verbindung setzen, bspw. für Rückfragen. Bis dahin würden wir dich noch um ein wenig Geduld bitten.



      Viele Grüße,


      Gerrit