Congstar Komplett DSL/Telefon Bestellung hängt fest

      Hallo Forum,


      ich versuche zur Zeit mit meinem DSL-/Telefon-Zugang von O2 zu Congstar zu wechseln und habe dafür schon vor Monaten meinen O2-Vertrag gekündigt und eine Bestellung von congstar komplett 2 VDSL flex aufgegeben. Der O2-Vertrag endet nun am 23.06. und Congstar hat bereits einmal die Portierung der Rufnummer versucht, die O2 abgelehnt hat (ich gehe hier von einem Versehen aus und nicht von bewusster Sabotage des Wechsels Seitens O2). Ich habe daraufhin eine E-Mail vom Congstar-Kundenservice erhalten und auf diese auch geantwortet.


      Schlussendlich habe ich O2 ermahnt und glaube, dass die Portierung nun funktionieren würde. Allerdings würde ich aus Zeitgründen bevorzugen, einfach auf die Portierung zu verzichten und von Consgtar eine neue Nummer zu bekommen. Dies habe ich dann dem Kundenservice per E-Mail-Antwort am 08.06. und heute mitgeteilt, aber anscheinend wird für meine Antwort nun immer wieder ein neuer Vorgang erzeugt, sodass die Antwort nicht korrekt zugeordnet wird. Ich kann also dem Team, das für die Portierung verantwortlich ist, nichts mitteilen. Diese schicken mir dann nach einer Woche wieder eine Erinnerung, auf die ich abermals erfolglos antworte. Über den Support-Chat hatte ich auch keinen Erfolg, da mir die Mitarbeiterin sagte, dass das Portierungs-Team nur via E-Mail erreichbar sei.


      Nun bin ich total verzweifelt, da mein alter Vertrag am 23.06. (also schon in einer Woche!) ausläuft. Ich befürchte, dass ich ab nächster Woche Donnerstag ohne Internet dastehe, obwohl ich mich frühzeitig um den Wechsel gekümmert habe.


      Gibt es irgendeinen Weg, das Portierungsteam zu erreichen, damit dieses Team seine Bemühungen stoppt, ich einfach eine neue Nummer bekomme und die Bestellung schnellstmöglich abgearbeitet werden kann?


      Ich bin für jeden Tipp dankbar.


      Danke und viele Grüße


      Kim Oliver

    • Zur hilfreichsten Antwort springen

      Ich habe nun das Portierungsfax ein zweites mal ausgefüllt und zur Post gebracht in der Hoffnung, dass die Congstar-Mitarbeiter in der Portierungsabteilung dann roboterartig versuchen, die Portierung nochmal auszuführen - in der Erwartung, dass es nun durchgeht.

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo kor,


      willkommen im congstar Forum! :thumbup:


      ich habe deinen Fall nochmal an die Fachabteilung gegeben, mit dem Hinweis, dass deine Bestellung schnellstmöglich abgearbeitet werden soll, mit oder ohne Rufnummernmitnahme.


      Die Kollegen werden sich schnellstmöglich mit dir in Verbindung setzten.


      Gruß,
      Bea L.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hallo Bea L.,


      vielen Dank - nun geht es anscheinend weiter :thumbup:


      P.S.: Ich vermute, dass das Congstar-Ticketsystem eventuell ein Problem hat, wenn der Betreff eines Vorgangs mit einer Zahl anfängt. Möglicherweise können dann die Antworten nicht zugeordnet werden. In meinem Fall hatte jedenfalls das Support-Team den Betreff geändert, sodass dieser nicht mehr mit einer Zahl anfing und daraufhin kam meine Antwort durch, ohne dass ein neuer Vorgang eröffnet wurde.


      Vielleicht wollt ihr das ja mal prüfen und ggf. reparieren ;)


      Besten Dank für Deine Hilfe


      kor