• Rufnummernmitnahme von Simyo zu Congstar Vorwahl 4- oder 5-stellig?

      Guten Tag,


      ich bin etwas irretiert und habe eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage.
      Ich möchte eine Rufnummer von Simyo zu Congstar portieren.
      Bezüglich der Vorwahl der Rufnummer drückt sich Simyo leider nicht eindeutig aus.
      Mal wird die Vorwahl als x157 (4-stellig) und mal als x1575 (5-stellig) von Simyo kommuniziert.
      Die Rufnummer hat insgesamt 12 Stellen.


      Welche Vorwahl muß ich denn nun bei der Rufnummernportierung zu Congstar im Webformular eintragen?


      x157 oder x1575?


      Danke.


      PS: Das "x" vor den Nummern steht jeweils für eine 0.

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Zitat

      Mal wird die Vorwahl als x157 (4-stellig) und mal als x1575 (5-stellig) von Simyo kommuniziert.


      Die Rufnummer hat insgesamt 12 Stellen.

      Also ich habe noch eine "alte" Rufnummer mit insgesamt 11 Stellen (4 Vorwahl + 7 Rufnummer).


      Die heutigen, neu vergebenen Rufnummern (im 015xx er Block) haben meist 12 Stellen. Hier nimmt man dann einfach noch eine Stelle mehr zur Vorwahl dazu, damit die Anzahl der Ziffern für die reine Rufnummer (ohne Vorwahl) gleich bleibt.


      Also wenn du eine 12 stellige Rufnummer hast, dann hast du normalerweise eine 5 stellige Vorwahl.
      (5 Vorwahl + 7 Rufnummer = 12 Stellen insgesamt).

    • Mein Dad hat mal seine Nummer zu Congstar portiert und es hat mit der 5-stelligen Variante geklappt.
      Er hat in das Feld x1522 eingegeben.


      Grundsätzlich ist es so, dass laut Bundesnetzagentur alle Mobilfunkvorwahlen die mit 015 beginnen 5-stellig sind.
      Die mit 016 und 017 sind 4-stellig.


      Irreführend ist leider, dass beispielsweise die Telekom ihre Nummern IMMER 4-stellig kommuniziert, egal aus welchem Bereich sie stammen. Wie das bei Congstar ist weiß ich nicht, kann hier nur die Erfahrung meines Vaters wiedergeben ...

    • Also wenn du eine 12 stellige Rufnummer hast, dann hast du normalerweise eine 5 stellige Vorwahl. (5 Vorwahl + 7 Rufnummer = 12 Stellen insgesamt).

      Das ist nicht ganz korrekt. Die Vorwahl x176 hat im Anschluss IMMER eine 8-stellige Rufnummer, ergibt in Summe auch 12 Stellen.
      Genauso verhält es sich mit der Vorwahl x160, deren Rufnummern 8-stellig sind, sobald sie mit 9 beginnen, der Rest ist 7-stellig.

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo Stingray,


      das ist natürlich eher ungünstig, wenn der abgebende Provider da keine eindeutigen Informationen geben kann.


      Der Rat von Thunder klingt aber durchaus plausibel: Entweder weiter bei Simyo nachhaken. Oder eine Variante bestellen und warten, was passiert. Wenn wir von Simyo die Rückmeldung erhalten, dass eine Portierung nicht möglich ist, weil die Rufnummer oder der Provider falsch ist, informieren wir dich. In dem Fall kannst du antworten, dass wir die andere Variante probieren sollen. Stornieren oder Widerrufen kannst du zur Not ja immer noch, wenn du Karte über unsere Homepage bestellst.


      Für Tor C darf sich Thunder was ausdenken. ;)


      Freundlichen Gruß
      Michael T.