Beiträge von ronny508

    2. Gibt es in meinem Kundenkonto ein Fehler oder wird dies in den ersten Tagen nur „blockiert“?

    Wenn der Vertrag heute gestartet ist, dann kannst Du die Drittanbieter-Sperre ab morgen selbst setzen.

    Am Tag des Vertragsstarts sind viele Einstellungen noch nicht möglich, unter anderem diese Sperre.


    Was den Rest angeht, da kann einer vom Support drüber schauen.

    Hinterlege hier im Forumsprofil einfach Deinen vollständigen Namen und die Legitimations-PIN.

    Das ist auch nur für den Support sichtbar.

    Wenn im Kundenkonto Deiner Freundin kein weiterer Vertrag vorhanden ist, welcher als "Hauptvertrag" fungiert, wird der Partner-Rabatt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wegfallen. Ein Partner-Rabatt setzt immer einen Hauptvertrag im entsprechenden Kundenkonto voraus.


    Dass der Vertrag auf Dein Kundenkonto abgeschlossen wurde, dürfte ja eigentlich nicht überraschen.

    Bei der Bestellung musst Du ja entsprechend eingeloggt gewesen sein und auch in der Bestellzusammenfassung müsste alles klar aufgeführt gewesen sein ...

    Grundsätzlich sollte so etwas mit einer Congstar-SIM machbar sein.

    Denn neben der LTE- und 5G Nutzung, wird natürlich noch das 2G-Netz genutzt.


    In Deinem Fall sehe ich das Problem eher darin, dass eine Congstar-Prepaid-Karte spätestens nach 15 Monaten aufgeladen werden muss, dass diese nicht deaktiviert wird. Aufladen kannst Du sie per Code am Endgerät selbst oder auch über die App. Es gibt auch Bankautomaten (ich glaube Sparkassen), die eine Aufladung anbieten.


    Erfolgt keine Aufladung, wird die Prepaid-SIM deaktiviert und somit auch der Notruf unbrauchbar ...

    flareon30 weil der Techniker vor Ort deinen DSL Anschluss schalten muss.


    Und erst danach kann sich dein Router mit dem Internet verbinden.

    Aber genau das ist es ja. Dem Screenshot nach zu urteilen ist der Router bereits mit dem DSL verbunden ...

    Ich würde in den Kontakten evtl. nochmal die gespeicherte Nummer vom Freund kontrollieren.

    Das klingt für mich danach, als würdest Du versuchen, seine Mailbox "abzurufen". Das geht natürlich nur vom Anschlussinhaber direkt (in dem Fall die O2-Nummer des Freundes) oder evtl. auch von fremden Anschlüssen, allerdings eben nur mit Geheimzahl ...

    Die Anzeige der Daten innerhalb der App wurden jetzt an die Anzeige der Daten auf datapass.de angepasst.

    Denn auf datapass.de war es schon seit langer Zeit so.


    Ich persönlich empfinde diese Umstellung nicht als einen Schuss in den Ofen, denn so sehe ich auf den ersten Blick, wieviel ich noch habe!

    Hallo und herzlich Willkommen :!:


    Zuerst mal mein herzliches Beileid.


    Wenn Du nur den Hauptvertrag gekündigt hast, dann läuft der Partnervertrag regulär weiter.

    Das einzige was sich am Partnervertrag ändert sind dann die Konditionen, weil der Hauptvertrag nicht mehr aktiv ist.

    D.h. der Partnervertrag wird dann zum regulären Preis (in diesem Fall Allnet Flat S) weiterlaufen.


    Wenn Du Deinen vollständigen Namen und die Legitimations-PIN im Foren-Profil hinterlegst, wird sich das aber mit Sicherheit einer vom Support mal genauer ansehen.

    Da hatte ich das Problem nicht und es gab auch keine Geschwindgkeitsdrosselung.

    Das war ja auch ein DSL-Vertrag, welcher keine Volumen-Limitierung hat, sondern nur in der Geschwindigkeit auf 50 mbit limitiert ist.

    Hast Du denn vor dem Wechsel zum Homespot 30 geschaut, wieviel Daten monatlich bei Vodafone durch die Leitung gelaufen sind?

    Gerade bei Streaming oder Geräten mit großem Update-Bedarf sind 30 GB einfach super schnell aufgebraucht.


    Aufstocken auf einen höheren Homespot-Tarif sollte allerdings kein Problem darstellen ...

    Ich habe einen Homespot 100 flex Tarif, daher "oldschool" PC-Betrieb im Netz. Soll ich jetzt wirklich extra meinen Android-Emulator mit eurer CongstarApp füttern, damit ich ab und zu mal wieder meinen Datenverbrauch kontrollieren kann?

    Als kleine Alternativ-Hilfestellung:

    Du kannst auch die Webseite datapass.de aufrufen, und zwar egal welches Gerät Du nutzt. Es muss lediglich per WLAN oder Netzwerkkabel mit dem Homespot verbunden sein. Dort kannst Du den Datenverbrauch OHNE App einsehen.