• Mobiltelefonrufnummermitnahme klappt nicht

      Habe meinen Mobilfunkvertrag bei Vodafone zum 25.06.2017 gekündigt. Ich möchte die Rufnummer zu Congstar mitnehmen.


      Von Congstar bekomme ich die Rückmeldung "Rufnummernmitnahme abgelehnt wegen fehlender Kündigung".


      Ich habe mehrfach die Kündigungsbestätigung von Vodafone an Congstar geschickt, die Vodafone-Hotline hat mir versichert, dass alles notwendige bei Vodafone veranlasst sei; trotzdem bekomme ich immer nur die Rückmeldung "Rufnummermitnahme abgelehnt wegen fehlender Kündigung".


      Die Congstar-Hotline meinte, ich solle es einfach nochmal probieren. Habe ich gemacht, ohne Erfolg.


      Was mache ich falsch? Was kann ich tun?


      Viele Grüße,
      Klaus

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Hallo Klaus_N,


      hast du bei dem Auftrag zur Rufnummernmitnahme bei uns "zu sofort" oder "zu Vertragsende" angegeben?
      Wenn wir eine Anfrage stellen, um eine Rufnummer zu portieren, gibt uns der vorherige Anbieter eine Rückantwort.
      Leider haben wir da keine Handhabe, wenn der alte Anbieter angibt, dass die Rufnummer nicht gekündigt ist.


      Handelt es sich um eine Prepaidkarte? Dann ist eventuell nicht genug Guthaben für die Kosten der Rufnummernportierung bei deinem alten Anbieter vorhanden.


      Bisher hast du alles richtig gemacht, aber offensichtlich hängt da was bei deinem alten Anbieter. Lass dir am besten nochmal schriftlich eine Bestätigung vom Anbieter geben, dass die Rufnummer zur Portierung freigegeben ist. Also gesondert von der Kündigungsbestätigung.


      Gruß
      Kim S. :)

    • Danke für die Antworten.


      Die Kündigung hatte ich schon letztes Jahr geschrieben. Verträge mit langen Kündigungsfristen können ungünstig sein. Hatte den Kündigungszeitpunkt um zwei Tage verpasst ...


      Nein, es ist keine Prepaidkarte (Sowas habe ich letztes Jahr von Vodavone zu Congstar umgzogen, das war völlig problemlos).


      Vodafone hat mich extra angerufen um zu bestätigen, dass die Rufnummer zur Portierung freigegeben sei.


      Vielleicht hängt es tatsächlich am Zeitpunkt? Ich kann mich nicht erinnern, dass beim Online-Formular etwas davon stand. Ich finde bei mycongstar nirgends, ob oder was ich da angegeben hatte. Wo finde ich das?


      Grüße,
      Klaus

    • Es wäre auch extrem hilfreich, wenn in den Mails von Congstar etwas konkretes stehen würde. Auf meine Rückfrage "Wo genau ist das Problem?" kam gerade wieder die Standardantwort
      [Mailtext gelöscht, nur für Empfänger bestimmt, Forenregeln. Kim S.]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kim S. ()

    • Hallo Klaus_N,


      leider bekommen wir vom alten Anbieter auch nicht mehr Informationen als "hier liegt keine Kündigung vor und die Nummer ist nicht freigegeben." :(


      Lass mal per Mail checken von den Kollegen, ob du die Rufnummernmitnahme zu sofort oder zum Vertragsende angewiesen hast und bitte um erneute Anfrage mit dem passenden Anforderungsprofil (zu Ende der Vertragslaufzeit) und verweis nochmals auf die Bestätigung vom alten Anbieter, dass die Portierung möglich ist. Und die Portierungsfreigabebestätigung vom alten Anbieter anfordern.


      gruß
      Kim S. :)

    • Hab von Vodafone folgende Auskunft erhalten:
      * die Nummer sei zur Portierung frei
      * Portierung bis zum 25.6. sei aber knapp, das würde bestimmt nicht klappen, ob ich nicht lieber bei ihnen bleiben wolle (nö)
      * er setze jetzt zusätzlich auch ein Opt-In und würde mir eine Bestätigung schicken


      Argh.

    • Hallo Klaus_N,


      es tut mir sehr leid, dass das alles nicht so glatt läuft, wie es eigentlich gehen sollte. Danke, dass du trotzdem noch geduldig bist und mithilfst, auch wenn das ärgerlich und nervig ist.


      Schick uns die Bestätigung schnellstmöglich zu, damit wir erneut die Anfrage stellen können.


      Gruß
      Kim S. :)

    • Nachdem ich seit dem 12.6. versuche, die Nummer übertragen zu bekommen, ist Licht am Ende des Tunnels zu sehen.


      Sowohl von Vodafone als auch von Congstar habe ich Bestätigungsmails erhalten, dass die Nummer zum 28.6. portiert würde.


      Eine Ursache für die Probleme wurden mir von keiner Seite genannt. Die eine Seite sagte: Übertragung ist freigegeben, die andere sagte, Übertragung würde verweigert.


      Der Vertrag mit Vodafone endet am 25.6., deshalb gehe ich davon aus, dass die Nummer 2 Tage "lost in translation" ist. Also genau an meinem Geburtstag. Hurra.

      Hallo Klaus_N,
      setzte dich am besten noch einmal mit deinem alten Anbieter in Verbindung und frag an ob sie dich bis zum Portierungstag weiterversorgen. Oft passiert dies auch schon automatisch, da würde ich aber auf jedenfall nachhaken.
      Gruß
      Bea

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube