Hi Nicki,


    ein Anspruch auf die kostenfreie Messaging Option besteht nicht. Wie du auch der Preisliste (der du beim Tarifwechsel zugestimmt hast) entnehmen kannst, ist die Messaging Option im alten Prepaid Tarif enthalten, aber nicht mehr im neuen Tarif.


    Dein Widerrufsrecht bei Tarifwechsel bleibt natürlich unberührt, neben einigen noch unverkaufen SIM-Karte, die in Ladengeschäften zu finden sind, haben wir aber technisch keine Möglichkeit mehr den Tarif umzustellen. In so einem Fall kannst du den Vertrag außerordentlich kündigen.


    Besser würde es mir aber gefallen, wenn du bei uns bleibst :) , ich denke drei Euro für 500 MB im neuen Prepaid-Tarif sind kein unfairer Preis.


    Gruß Max

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    @Benz13
    @Nicki03172


    Wie bereits oft hier geschrieben wurde.....da Ihr die neue Preisliste und Vertragsdetails akzeptiert habt, habt Ihr keine Möglichkeit rechtliche Schritte gegen Congstar einzuleiten!


    Da eine Rückstellung auf Prepaid wie ich will (1.Gen) nicht mehr möglich ist habt Ihr zwei Möglichkeiten:




    • 1. Neue Konditionen akzeptieren:



    3€ ist ein fairer Preis für 500MB und der Prepaid wie ich will (2.Gen) ist insgesamt eh billiger als 1.Gen!


    [Vgl. 2GB mit LTE13€ {1.Gen}
    vs.
    3GB mit LTE 9€{2.Gen}]


    ODER


    [Vgl. 100MB ohne LTE 2€ {1.Gen}
    vs.
    500MB ohne LTE 3€ {2.Gen}]





    • 2. Anbieter wechseln:


    Es gibt andere Anbieter die eine Messaging Option auch für 0€ anbieten
    ....... ich nenne jetzt keine Namen da ich nicht weiß ob das das hier im Forum erlaubt ist bzw. weil ich keine Congstar Kunden abwerben will. ;)






    MfG
    Michael

    MfG
    97M97