• [THEMA DER WOCHE]

    Wie könnt ihr am besten helfen oder spenden?

      Zdravstvuyte und Hallo liebe Community!

      Es fällt mir schwer die richtigen Worte zu finden und dieses Thema der Woche zu veröffentlichen. Seit über einem Monat gibt es Krieg in der Ukraine und wir haben bereits darüber berichtet, wie congstar & die Telekom versuchen etwas dazu beizutragen den Betroffenen zu helfen. Da das Thema leider immer noch aktuell ist, möchte ich hierzu ein Update und Informationen geben wie ihr helfen könnt.


      #STANDWITHUKRAINE



      Hilfe von congstar

      Abgehende Anrufe, SMS und MMS in die Ukraine, in der Ukraine und aus der Ukraine heraus werden aktuell und bis mindestens 30.06.2022 nicht berechnet. Dies gilt für Mobilfunk und Festnetz. Die Kosten werden automatisch abgezogen und ihr braucht dafür nichts zu tun. Bei Prepaid-Karten wird das Guthaben vorerst abgezogen aber ein mal am Tag wieder begutschriftet, sodass tatsächlich keine Kosten entstehen. Beim Roaming in der Ukraine können über datapass.de 100 GB Datenvolumen kostenfrei gebucht werden. Ist dieses verbraucht, kann erneut gebucht werden. https://www.congstar.de/ukraine


      Hilfe von der Telekom

      In 540 Telekom-Shops bekommen Ukraine-Flüchtlinge eine kostenfreie SIM-Karte. Diese beinhaltet unbegrenzte Telefonie, auch die Datennutzung ist nicht limitiert. Um eine SIM-Karte zu bekommen, benötigt ihr ein gültiges ukrainisches Ausweisdokument, da die Karten personalisiert vergeben werden. https://www.telekom.de/hilfe/ukraine


      Alltagsdiskriminierung

      Denkt bitte immer daran, dass dieser Krieg nicht von "den Russen" geführt wird. Viele hier lebende, russisch gelesene Menschen, haben bereits mit Alltagsdiskriminierung zu tun. Als Unternehmen stehen wir für eine offene, vielfältige und tolerante Gesellschaft. Dabei positionieren wir uns klar gegen demokratiefeindliche Inhalte, Ausgrenzung und Rassismus. Hass ist niemals eine Lösung und führt nur zu mehr Hass. Für alle großen Themen dieser Zeit – egal ob Klimawandel, Corona oder Krieg – braucht es Zusammenhalt.


      Drittanbieter

      Fernsehsender, Zeitungen und Webseiten bieten viele Spendenmöglichkeiten an. Hier müsst ihr selber entscheiden, wo ihr spenden möchtet. Einige Anbieter wie Google und Apple verdoppeln eure Spende sogar. Ihr könnt auch über Sondernummern spenden: Wir können aber nicht immer garantieren, dass dies auch mit euer Telefonabrechnung klappt. Am besten wählt ihr dann eine andere Alternative wie zum Beispiel die Überweisung per IBAN.


      Flüchtlinge aufnehmen

      Flüchtlinge aus der Ukraine benötigen kein Visum. Wer Platz, Zeit und Geld hat, denkt vielleicht darüber nach Menschen bei sich aufzunehmen. Aktuell stellt das die wohl größte Hilfe dar, diese Überlegung sollte jedoch reiflich getroffen werden. Ihr könnt euch nicht aussuchen, wer zu euch kommt und solltet immer die eventuelle Sprachbarriere und das Erlebte der Betroffenen im Hinterkopf behalten. Nicht selten stehen die Menschen unter hohem psychischem Druck. Länder und Kommunen haben zentrale Stellen eingerichtet bei denen ihr euch unbedingt vorab informieren solltet.

      Nehmt zur eigenen Sicherheit keine Anhalter mit oder bietet Mitfahrgelegenheiten an. Die Deutsche Bahn ist das Verkehrsmittel der Wahl, denn sie ist für Geflüchtete kostenlos.


      Hilfe vor Ort

      Nicht nur mit Geld und Wohnraum kann geholfen werden. Mit eurem Smartphone könnt ihr zum Beispiel beim Übersetzen helfen, oder Orte finden. Ein sehr Interessantes Konzept, welches mir aufgefallen ist: Ihr könnt auch Zeit spenden. Medikamente, Kleidung, Möbel und alles was man zum Leben braucht, könnt ihr am besten in eurer Gemeinde direkt spenden. Hierfür stehen euch im Rathaus die entsprechenden Ansprechpartner zur Verfügung.



      Wie ihr euch auch entscheidet, wo und ob ihr helfen wollt, make love not war!
      Hoffen wir, dass dies alles ein baldiges gutes Ende nimmt.


      MFG

      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mario J. () aus folgendem Grund:
      Zeitraum wurde bis 30.06.2022 verlängert

    • Mark O.

      Hat das Label [THEMA DER WOCHE] hinzugefügt.